Für das Pensionistenehepaar kam jede Hilfe zu spät

Ehepaar bei Verkehrsunfall im Bezirk Hollabrunn gestorben

Freitag, 16. November 2018 | 07:05 Uhr

Ein Ehepaar ist am Donnerstagabend bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw in Zellerndorf (Bezirk Hollabrunn) gestorben. Die Weinviertler im Alter von 81 und 82 Jahren fuhren laut Polizei mit einem mehrspurigen Kleinkraftrad auf der B35 und wollten an einer Kreuzung abbiegen. Dabei kam es zur einer Kollision mit einem entgegenkommenden Auto. Für die beiden Pensionisten kam jede Hilfe zu spät.

Die Pkw-Lenkerin, eine 64-jährige Tschechin, blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Das verstorbene Ehepaar wohnte im Bezirk Hollabrunn. Die Feuerwehr stand nach dem Unfall gegen 17.00 Uhr mit elf Fahrzeugen und 45 Mitgliedern im Einsatz. Die Kreuzung blieb bis 19.30 Uhr gesperrt.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz