Feuer während Abrissarbeiten

Ein Schwerverletzter bei Großbrand in Tokio

Dienstag, 20. Juni 2017 | 12:39 Uhr

Bei einem Großbrand in Tokio ist ein Mensch schwer verletzt worden. Wie die japanische Nachrichtenagentur Jiji Press am Dienstag unter Berufung auf die Feuerwehr der Hauptstadt meldete, ereignete sich das Feuer während Abrissarbeiten an einer ehemaligen Lagerhalle.

Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich demnach 23 Menschen auf der Baustelle, 22 davon konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Ein Arbeiter erlitt Verbrennungen am ganzen Körper. Das Feuer brannte auf einer Fläche von 5.000 Quadratmetern, dicke schwarze Rauchwolken stiegen auf. Nach Informationen der Agentur soll bei Schweißarbeiten Dämmmaterial in Brand geraten sein.

Von: APA/dpa