Sechs Coups in einer Nacht

Einbrecher schlagen im Unterland zu

Donnerstag, 28. Juli 2022 | 09:24 Uhr

Neumarkt/Auer – Im Unterland sind in den vergangenen Tagen mehrere Einbrüche registriert worden. Unbekannte haben vor allem in Auer und Neumarkt zugeschlagen. Weil viele in den Urlaub fahren und die Häuser leer stehen, häufen sich Einbrüche vor allem in den Sommermonaten.

Martin Feichter, der Bürgermeister von Auer, schlägt Alarm. In Auer hätten die Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag mindestens sechs Wohnungen ins Visier genommen, erklärt er laut einem Bericht der Zeitung Alto Adige. Wie hoch die Beute insgesamt ausfiel, ist derzeit nicht bekannt.

Viele Bewohner haben auch Warnungen in den sozialen Netzwerken veröffentlicht. Feichter hat bei Polizei und Carabinieri mehr Kontrollen angefordert. Gleichzeitig lanciert er einen Appell an die Bürger, Verdächtiges sofort zu melden und die Notrufnummer 112 zu kontaktieren.

Auch in Neumarkt ist in der vergangen Nacht ein Einbruchsversuch gemeldet worden. Ein Wachhund hat die Täter allerdings gestört und in die Flucht geschlagen.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Einbrecher schlagen im Unterland zu"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OrB
OrB
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

Bürgerwehr!
Die Politik ist uns unfähig um Gesetze zu erlassen und durchzuführen!

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 34 Min

Bürgerwehr? Jo, mach ich bei der ersten Kontrolle Anzeige!
Illegal! Mit welchen Recht? Der BÜRGER schwingt sich zum Polizisten auf?
Gehts noch?

OrB
OrB
Universalgelehrter
20 Tage 20 h

@N. G.
Vielleicht bist genau du der Nächste dem sie die Bude ausräumen!
Bravo, verklag einfach alle.

N. G.
N. G.
Kinig
20 Tage 18 h

@OrB Gehst du dann persönlich Nacht für Nacht Streife? Wieviele gehen denn dann durch Städte und Dörfer? Hundertschaften an Bürgerwehren?
Dein Vorschlag ist grober Unfug! Weder praktikabel noch sinnvoll!

OrB
OrB
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

@N. G.
Dein Lösungsvorschlag?
Klar bin ich Nachts lieber in meinem Bett, aber wenns brauch werden wir Bürger uns selbst helfen müssen.

zeit
zeit
Grünschnabel
21 Tage 3 h

Bald in jeden dorf braucht es die bürgerwehr,denn die carabinieri können nicht überal gleichzeitig sein

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 34 Min

Absurd, ihr BEIDE!

planB
planB
Tratscher
21 Tage 2 h

Im ganzen Unterland sind mittlerweile an allen Ortsein- und ausfahrten Kameras installiert worden. Alles mit der Begründung Kriminalitätsbekämpfung. Wenn die Täter nicht ausfindig gemacht werden kann man die Kameras wieder abmontieren, da sie ihren Zweck nicht erfüllen. Oder gibt es einen anderen Zweck?

Neanderthaler
Neanderthaler
Grünschnabel
21 Tage 42 Min

Was Neumarkt betrifft ,Kameras sind alle auser Betrieb,weil die Gemeinde noch keine Genehmigung erteilt hat ( laut Auskunft der Ordnungskräfte ) !!
Entweder man will net oder derf net oder es geat in jemond gegnen Strich….

wpDiscuz