Die Ermittler gehen von drei Tätern aus

Einbruch in Brixen: Elf Laptops aus Oberschule gestohlen

Samstag, 25. Juni 2022 | 11:30 Uhr

Brixen – Die Einbruchserien in Brixen reißt nicht ab. Auch am Sprachegymnasium der Oberschulen „Jakob Philipp Fallmerayer“ in Brixen sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Unbekannte eingedrungen und haben elf Laptops entwendet. Die Diebe benötigten nur wenige Minuten.

Offenbar handelt es sich um drei Täter. Sie sollen für weitere Einbrüche verantwortlich sein, die in Brixen in den vergangenen Monaten getätigt wurden. Neben Schulen schlugen die Betroffenen auch in Geschäften, Vereinsunterkünften und in Privatwohnungen zu.

Im Sprachenlyzeum selbst ist es bereits der zweite Einbruch. Bereits im vergangenen Jahr hatten mehrere Täter die Videoüberwachung außer Gefecht gesetzt und waren dann ins Sekretariat eingedrungen. Als trotzdem der Alarm losging, ergriffen sie die Flucht. Es gilt nicht als ausgeschlossen, dass es sich um dieselbe Bande handelt, schreibt die italienische Tageszeitung Alto Adige.

Diesmal waren die Täter vermummt und hatten Einbruchswerkzeug dabei. Auch diesmal gelang es ihnen, innerhalb kurzer Zeit die Videoüberwachung auszuschalten. Die elf Laptops befanden sich in elf unterschiedlichen Räumen und waren für die Lehrpersonen bestimmt, die derzeit bei der Matura anwesend sind.

Der Wert der Beute wird auf mehrere 1.000 Euro geschätzt. Dazu kommen noch die Schäden, die angerichtet wurden. Anrainer hatten nichts bemerkt.

Die Ordnungshüter, die wegen der Einbruchserie ermitteln, verfügen über Fragmente von Aufnahmen einzelner Überwachungskameras. Über einen möglichen Verdacht wird derzeit größtes Stillschweigen gewahrt. Vermutet wird, dass die Bande aus drei Tätern besteht. Während zwei die Einbrüche durchführen, hält der dritte Wache.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz