Fünf Täter drangen ins Innere

Einbruch in Tabaktrafik: 30.000 Euro erbeutet

Freitag, 05. August 2022 | 19:43 Uhr

Meran – In einer Tabaktrafik in Untermais in Meran haben Einbrecher zugeschlagen. Die Bande soll aus mindestens sechs Personen bestehen. Erbeutet wurden Bargeld, Zigaretten und Rubbellose im Wert von rund 30.000 Euro.

Die Betreiber haben Anzeige erstattet und die Aufnahmen der Überwachungskameras den Ordnungskräften übergeben. Doch nicht alle Bilder werden Hinweise liefern. Ein Kameraobjektiv im Inneren wurde von den Tätern mit Farbspray besprüht.

Zugeschlagen haben die Täter am Montag in der Früh gegen 2.20 Uhr. Der Coup hat nur neun Minuten gedauert, berichtet Alto Adige online. Fünf vermummte Täter machten sich mit zwei Brecheisen ans Werk. Das sechste Mitglied der Bande schob in der Nähe der Wohnung des Betreibers Wache.

Unter anderem deshalb wird vermutet, dass die Bande seine Gewohnheiten genau kennen. Auch der sechste Mann wurde von einer Überwachungskamera gefilmt.

400 Zigarettenstangen, Rubbellose im Wert von 2.500 Euro und 4.500 Euro in Bar steckten die Täter in einen Sack. Die Eindringlinge gingen sehr zielstrebig und koordiniert vor. Offenbar wussten sie genau, wo es etwas zu finden gab.

Anschließend suchten sie das Weite. Einer ersten Rekonstruktion zufolge soll ein Fluchtwagen in der Nähe geparkt gewesen sein. In Richtung Kaserne wurden mehrere Zigarettenstangen gefunden. Auch dorthin könnten die Täter geflohen sein.

Auf die Frage, ob die Betreiber jemanden in Verdacht haben, erklärten sie, dass einige Stammkunden nach dem Einbruch nicht aufgetaucht seien.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Einbruch in Tabaktrafik: 30.000 Euro erbeutet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sepp2
sepp2
Universalgelehrter
4 Tage 7 h

Die rubellose haben keinen Wert. Die Lotterien wissen genau welchs Geschäft welche Seriennummern bekommen hat.

genau
genau
Kinig
4 Tage 6 h

Haben die Täter Masken getragen?

Faktenchecker
3 Tage 11 h

FFP2…

magari
magari
Tratscher
4 Tage 6 h

400 Zigarettenstangen im Wert von 23.000 Euro.
Da muss man erstmal Abnehmer finden. 
Wenn jemand 4500 Euro in bar lagert ist imho etwas faul.

anonymous
anonymous
Kinig
3 Tage 19 h

Verstehe nicht warum man Bargeld in der Kasse Bunkert

Neuling
3 Tage 15 h

Einfach nur traurig was so bei uns passiert 🤮. Wir sind einfach viel zu brav für diese Leute die nutzen das nur aus 😎

Faktenchecker
3 Tage 11 h

Die sind nicht brav sonder blauäugig.

“Seht euch die Vögel des Himmels an: Sie säen nicht, sie ernten nicht und sammeln keine Vorräte in Scheunen; euer himmlischer Vater ernährt sie.”

magari
magari
Tratscher
3 Tage 7 h

@faktenchecker: alles gut?

marher
marher
Universalgelehrter
4 Tage 2 Min

So viel Bargeld in der Kasse? Wie sollen sie so viele gestohlene Zigaretten und Rubbellose verticken. Mir scheint da könnte was faul sein.
Bleibt zu hoffen dass die Videoaufnahmen mehr verraten.

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Universalgelehrter
3 Tage 15 h

Verstehe zwar dass bei vielen kleinen Kassenbons auch relativ viel Bargeld in Trafiken zirkuliert. Was ich aber nicht verstehe ist dass Bargeld nicht zur Bank gebracht wird nach Abschluss des Geschäftstages. Dabei wird es sich auch um Bargeld mehrerer Tage handeln.

Markus Koell
Markus Koell
Neuling
2 Tage 18 h

Und täglich grüßt das Murmeltier 🙈🙈🙈🤮🤮

wpDiscuz