Der Bub erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen

Einjähriger bei Graz von ausparkendem Pkw getötet

Freitag, 15. September 2017 | 13:45 Uhr

Ein einjähriger Bub ist am Donnerstagnachmittag in Raaba-Grambach bei Graz von einem aus einer Einfahrt ausparkenden Pkw überrollt und getötet worden. Dies teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag mit. Der Vater des Kleinen hatte den aus seiner Einfahrt hinausfahrenden Pkw-Lenker noch einweisen wollen und dabei nicht bemerkt, dass sein Sohn unter das Auto geraten war.

Der 43-jährige Pkw-Lenker aus dem Bezirk Leibnitz hatte beim Vater einen geschäftlichen Termin und seinen Pkw in der Hauseinfahrt geparkt. Gegen 15.40 Uhr verabschiedete sich der Mann und wollte rückwärts aus der Hauseinfahrt fahren. Dabei geriet der Einjährige vom Vater unbemerkt unter den Wagen, wurde überrollt und dabei schwer verletzt.

Der Vater alarmierte sofort den Notarzt, der Rettungshubschrauber Christophorus 12 des ÖAMTC flog das schwerverletzte Kind in das LKH Graz. Dort erlag der Kleine wenig später seinen schweren Verletzungen.

Von: apa