Verbrennungen zweiten und dritten Grades am ganzen Körper

Einjähriger Bub in Klagenfurt mit Teewasser verbrüht

Freitag, 26. Januar 2018 | 16:25 Uhr

Ein 17 Monate altes Kleinkind hat sich am Freitag in Klagenfurt in einem unbeobachteten Moment in der elterlichen Küche mit heißem Teewasser übergossen. Der Bub erlitt laut Polizei Verbrennungen zweiten und dritten Grades am ganzen Körper. Das Team eines Rettungshubschraubers brachte das Kind ins Klinikum Klagenfurt.

Von: apa