Pkw teilweise verschüttet worden

Brennerstraße: Lawinenabgang auf Tiroler Seite

Freitag, 01. Februar 2019 | 12:22 Uhr

Bei einem Lawinenabgang auf die Tiroler Brennerstraße Freitagfrüh ist ein Pkw teilweise verschüttet worden.

Verletzt wurde dabei aber niemand, sagte eine Sprecherin der Polizei zur APA und bestätigte einen Bericht der Online-Ausgabe der „Tiroler Tageszeitung“. Zwischen Schönberg und Matrei musste die Straße komplett gesperrt werden. Die Dauer der Sperre war zunächst nicht abschätzbar, hieß es.

Das rund zehn Meter breite Schneebrett hatte sich gegen 8.00 Uhr rund 30 Meter oberhalb der Straße gelöst. Der Pkw wurde von den Schneemassen an die Leitschiene gedrückt. Die Lawinenkommission und die Straßenmeisterei waren bereits an Ort und Stelle.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Brennerstraße: Lawinenabgang auf Tiroler Seite"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
21 Tage 14 h

Lawinenabgang auf TIROLER Seite vom Brenner?????
Südlich,  Nördlich, oder Östlich vom Brenner????

oli.
oli.
Universalgelehrter
21 Tage 14 h

Du hast den westlichen Teil vergessen. 🤔🤫

Gredner
Gredner
Superredner
21 Tage 10 h

Gagarella hat vollkommen Recht: es gibt keine Tiroler Seite. Das “Bundesland Tirol” besteht aus Nordtirol und Osttirol. und dann gibt es nocht einen weiteren Teil Tirols: Südtirol. Di Lawine ist also im Norden des Brenners abgegangen, oder in Nordtirol oder in Österreich.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

@Gredner
Die Brennerstraße geht von Süden nach Norden und wenn steht auf der Tiroler Seite, ist klar, dass es nicht in Südtirol passiert ist, sondern dahinter.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
21 Tage 2 h

@oli
West-TIROL? Liegt in Brasilien.

Gredner
Gredner
Superredner
20 Tage 10 h

@Eppendorf: der Brenner teilt Tirol in Südtirol und Nordtirol. Beiden Seiten des Brenners sind somit in Tirol.

Max
Max
Grünschnabel
21 Tage 18 h

Zum Glück ist nicht mehr passiert.

wpDiscuz