Erschütterungen von Bevölkerung leicht verspürt

Erdbeben der Stärke 2,5 in Südtirol

Donnerstag, 26. April 2018 | 08:35 Uhr

Im Südtiroler Münstertal hat sich am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr ein leichtes Erdbeben ereignet. Wie der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) meldete, erreichten die Erdstöße eine Magnitude von 2,5. Die Erschütterungen wurden von der Bevölkerung leicht verspürt.

Das Epizentrum lag etwa zwei Kilometer südöstlich von Taufers. Schäden an Gebäuden sind keine bekannt und aufgrund der geringen Magnitude nicht zu erwarten, hieß es. Der Österreichische Erdbebendienst ersuchte, das Wahrnehmungsformular auf der Homepage http://www.zamg.ac.at/bebenmeldung auszufüllen oder schriftliche Meldungen an die Adresse Hohe Warte 38, 1190 Wien zu schicken.

Von: apa

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Erdbeben der Stärke 2,5 in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
28 Tage 3 h

und i hommer gedenkt, dass i beim wein trinkn zittern tua

y10
y10
Neuling
27 Tage 22 h

anstatt heim zur Familie muß so was passieren .Einen großen Trost daheim

wpDiscuz