Mann vorerst nicht suspendiert

Ermittlungen gegen Pädagogen wegen Missbrauchsverdachts

Mittwoch, 07. Februar 2018 | 11:45 Uhr

Die Staatsanwaltschaft Wels ermittelt gegen einen oö. Pädagogen, der seine zweijährige Enkeltochter missbraucht haben soll. Sprecherin Birgit Ahammer bestätigte am Mittwoch entsprechende Medienberichte. Der Mann wurde vorerst nicht suspendiert. Es bestehe derzeit keine Gefahr, “sonst hätten uns die ermittelnden Behörden sofort informiert”, wurde Landesschulrats-Präsident Fritz Enzenhofer zitiert.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz