14-Jährige starb in Baden-Württemberg

Ermittlungen nach Tötung von 14-Jähriger in Deutschland

Dienstag, 06. Dezember 2022 | 11:49 Uhr

Nach dem Angriff auf zwei Schülerinnen in Illerkirchberg im deutschen Bundesland Baden-Württemberg haben die Ermittler den 27-jährigen Tatverdächtigen vernommen. Angaben zur Sache habe er nicht gemacht, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag. Der Mann sei nach wie vor mit erheblichen Verletzungen unter polizeilicher Bewachung im Spital und stundenlang operiert worden. Ein Polizeisprecher hatte zuvor gesagt, er habe sich vermutlich mit dem Tatmesser verletzt.

Die Staatsanwaltschaft prüfe derzeit, ob sie Haftbefehl beantragt oder ob es Anhaltspunkte für verminderte oder ausgeschlossene Schuldfähigkeit gibt, was gegebenenfalls eine Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik nach sich ziehen würde. Dafür brauche es aber zunächst ein Kurzgutachten, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Der Mann, ein 27-jähriger Asylbewerber aus Eritrea, hatte die Jugendlichen nach bisherigen Erkenntnissen auf der Straße vermutlich mit einem Messer angegriffen. Eine 14-Jährige musste noch am Tatort wiederbelebt werden, bevor sie in ein Krankenhaus gebracht wurde. Dort starb sie Stunden später. Eine Obduktion der Leiche soll Hinweise auf die genaue Todesursache geben.

Das zweite angegriffene Mädchen habe seine Wissens nach die Nacht im Krankenhaus verbracht und sei medizinisch soweit versorgt, sagte der Sprecher weiter. Die 13-Jährige sei so schwer verletzt worden, dass in ihrem Fall gegebenenfalls auch der Verdacht des versuchten Mordes im Raum stehe. Ihre psychische Verfassung sei schwer zu beurteilen, es habe das Angebot einer Notfallseelsorge gegeben.

Nach der Tat sei der Mann in eine Flüchtlingsunterkunft geflüchtet, aus der er vor dem Angriff auch gekommen sein soll. Dort waren den Angaben zufolge zwei weitere Männer aus Eritrea, die die Beamten mit zur Dienststelle nahmen. Ob sie Auskunft zum Geschehen und den möglichen Motiven des 27-Jährigen machen konnten, blieb auch am Dienstag unklar. Sie seien aber vernommen worden, hieß es von der Staatsanwaltschaft. Ein Messer sei als mutmaßliches Tatmittel sichergestellet worden und werde nun untersucht.

“Jetzt ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei, weshalb es zum Angriff auf die beiden Mädchen kam und ob der Tatverdächtige und die beiden Mädchen sich vorher kannten”, teilten die Behörden mit. Die Tat, nach der eine der Angegriffenen starb, könnte eine politische Dimension bekommen, weil hier ein Asylbewerber als tatverdächtig gilt.

“Wir werden diese schlimme Tat restlos aufklären”, kündigte der baden-württembergische Innenminister und Vizeregierungschef Thomas Strobl (CDU) an. “Diese Tat rührt uns zutiefst, wenn das Leben eines unschuldigen Kindes so brutal ausgelöscht wird”, teilte er mit. “In Gedanken sind wir in diesen schweren Stunden bei den Eltern, der Familie, den Hinterbliebenen der Getöteten sowie bei den Mitschülerinnen und Mitschülern und Freunden des jungen Mädchens.”

Auf die Herkunft des Tatverdächtigen ging Strobl in der Erklärung nicht ein. “Die Hintergründe der Tat, insbesondere die Motivlage, stellen sich noch als unklar dar.” Die Polizei appellierte in ihrer Mitteilung nach der Tat, “keinen Generalverdacht gegen Fremde, Schutzsuchende oder Asylbewerber allgemein zu hegen oder solchem Verdacht Vorschub oder Unterstützung zu leisten”. Ihr sei bewusst, “dass Ereignisse dieser Art Ängste und Emotionen schüren”.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Ermittlungen nach Tötung von 14-Jähriger in Deutschland"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Die Politik ist wieder mal darauf bedacht ja keine Ängste gegen Asylbewerber zu schüren….dafür sorgen sie allerdings leider allzuoft selber….arme Mädchen…wer denkt eigentlich an die Opfer und die Angehörigen?

Faktenchecker
1 Monat 22 Tage

Der rechte Brunner mal wieder…

Hustinettenbaer
1 Monat 22 Tage

@brunner
Mir fallen da schon einige “Politiker” ein, die bedacht sind Ängste gegen Asylbewerber zu schüren.
Warten wir´s ab. Ich schätze, dass die AfD die Ermordung eines Kindes mit türkischem Migrationshintergrund benutzen wird: “Seht her, wir sind doch gar nicht ausländerfeindlich.”

Ach ja. So lange sie keine “Kopftuchmädchen…und sonstige Taugenichtse” sind.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/t%C3%B6dliche-attacke-auf-dem-schulweg-mutma%C3%9Flicher-messerangreifer-von-illerkirchberg-vernommen/ar-AA14XVA3?ocid=msedgntp&cvid=4eff9e91333a412f9dfc7d27423a1855
https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2018/kw20-de-einspruch-ordnungsruf-555494

Staenkerer
1 Monat 22 Tage

@Faktenchecker na, jo, so unrecht hot @brenner jo nit, denn zu den mehr wie prutaln, tragischen foll holten sich de medien erstaunlich bedeckt, wenn man bedenkt wie aufreiserisch sunscht, bei wieniger tragische übergriffe, berichtet werd!

Staenkerer
1 Monat 22 Tage

i glab das de politiker wenn se grod jetz, angesichts des unfassbarn ongriffl auf zwoa kinder mit de schrecklichn folgen, aufrufn das des koan grund zu ongst und sorge isch, genau es gegentol erreichen!

Paladin
Paladin
Superredner
1 Monat 23 Tage

“Die Staatsanwaltschaft prüfe derzeit, ob sie Haftbefehl beantragt oder ob es Anhaltspunkte für verminderte oder ausgeschlossene Schuldfähigkeit gibt, was gegebenenfalls eine Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik nach sich ziehen würde.” So etwas in Zusammenhang mit einem Mord an einer 14 jährigen zu lesen ist schwere Kost. Vor allem da alleine schon die Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik mit verminderter Schuldfähigkeit bedeutet, dass diese Person in wenigen Jahren wieder auf die Gesellschaft losgelassen wird. Leider schon zu oft passiert, mit entsprechenden Konsequenzen. Der Schutz der Gesellschaft muss immer Vorrang haben. 

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
1 Monat 22 Tage

Paladin….
Wenn er in der Psychiatrie untersucht wird heißt das ganz sicher nicht das das Urteil schon fest steht wie bei dir!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 22 Tage

Es gibt einen Fall in Europa, da ist ein Säufer, Raser und mehrfacher “Töter” schon über 2 !! Jahre zur Prüfung seiner Schuld(fähigkeit) abgeschottet. “So Etwas dauert halt😡😡😡😡”….

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 22 Tage

@Paladin
Es wurde ein Haftbefehl erlassen !
Bist du jetzt zufrieden ⁉️

Faktenchecker
1 Monat 22 Tage

Die Rechten versuchen das bereits zu instrumentalisieren.

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 21 Tage

Wen ??? Das Opfer mit Migarationshintergrund oder den Asylbewerber aus Eritrea ??

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 21 Tage

@Rudolfo
Beides !!

Brummbaer
Brummbaer
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Gewaltverbrechen dürfen auf keinen Fall bagatellisiert werden, oder bereits kurz nach dieser grausamen Tat nach irgendwelchen mildernden Umständen gesucht werden! Was nützen den armen Angehörigen, die ihren liebsten Menschen auf so schreckliche Weise verlieren mussten, die ganzen leeren Floskeln der Politiker? Gar nichts! Und womöglich kommt dazu dann auch noch die bittere Tatsache, daß so einer nach ein paar Jahren wieder frei rumläuft!

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Und der ultralinke “Faktenchecker “der anscheinend auf einem anderen Planeten lebt…aber bitte….jedem das seine….mir solls egal sein…

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Wegsperren für immer, keine Gnade für solche Kindermörder…….

Marielena
Marielena
Neuling
1 Monat 22 Tage

Ganz schön frech Rudolfo 😡

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 21 Tage

Was ist frech an meinem Hinweis auf den besoffen rasenden Südtiroler, der vor Jahren mehrere Deutsche getötet hat und noch immer nicht vor Gericht gestanden hat ? Das ist ein Schande für die italienische Justiz und eine freche !! Missachtung der Getöteten und ihrer Hinterbliebenen😡😡😡😡😡. Eines kann ich Dir versichern, das mit dem “Gras drüber wachsen lassen” wird nicht funktionieren…..

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 21 Tage

@Rudolfo
Da hast du vollkommen Recht – das mit dem “besoffenen “Südtiroler ist eine Schande!!!
Der gehört mindestens 10 Jahre ins Gefängnis ! 🛡

Hausverstand bitte
Hausverstand bitte
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Traurig was in diesem Land abgeht….

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 21 Tage

🏠🧹🧹🧹…..

traktor
traktor
Kinig
1 Monat 22 Tage

wahnssssin. was macht so eine unterkunft neben einer schule? mir stehen die grausbirnen auf und ich hoffe hierzulande sind solche organisationen nicht neben schulen…kaum auszudenken!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 21 Tage

@traktor…dort gibt es KEINE Schule !! Stand auch nirgends !! Die Mädchen waren auf dem Weg zur Bushaltestelle, um in die Schule zu fahren😡😡

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 21 Tage

@trak…
Warum schreibst du mit Absicht die Unwahrheit ⁉️🛡

traktor
traktor
Kinig
1 Monat 22 Tage

ich distanziere mich von allen politikern die solche taten ermöglicht haben….

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 21 Tage

@trak…
… und ich distanziere mich von allen die Gerüchte in die Welt setzen – wie du !

wpDiscuz