Immer neue Details im Schwurgerichtsprozess gegen Benno Neumair

Onkel von Benno: “Es war ein geplanter Doppelmord”

Donnerstag, 09. Juni 2022 | 06:48 Uhr
Update

Bozen – Heute wird am Landesgericht in Bozen der Schwurgerichtsprozess gegen Benno Neumair (31) fortgeführt. Es ist der neunte Verhandlungstag und es werden weitere Zeugen der Nebenklage gehört. Der Angeklagte Benno Neumair wird erst Anfang September seine Aussage vor dem Gericht tätigen. Bekanntlich wird ihm vorgeworfen am 4. Jänner 2021 seine Eltern Peter Neumair und Laura Perselli in Bozen getötet und deren Leichen dann in die Etsch geworfen zu haben. Der 31-Jährige hatte Wochen nach der Tat ein Geständnis abgelegt.

Gehört wurden am Vormittag die Reinigungskraft der Familie Perselli/Neumair sowie Giovanni Ghirardini. Er ist der Ehemann von Laura Persellis Schwester Carla.

Einen Monat vor der Tat sei sie das letzte Mal in der Wohnung gewesen, erklärte die Reinigungskraft. Sie spricht von einem guten Verhältnis zu Laura Perselli und sie habe mitbekommen, dass die Lage angespannt sei, da es Benno nicht so gut gegangen war. Einige Tage nach dem Verschwinden des Ehepaars sei sie von Benno Neumair kontaktiert worden. Er habe sie darum gebeten, die Wohnung zu reinigen. Sie lehnte dies ab. Anfang Februar sei sie als Zeugin mit den Carabinieri in der Wohnung gewesen und habe festgestellt, dass Putzutensilien fehlten.

Giovanni Ghirardini bestätigte im Wesentlichen die Aussagen seiner Ehefrau Carla Perselli. Auch er glaubt, dass der Angeklagte beide Morde geplant habe. Dafür spreche etwa, dass er schon am Vormittag seiner Freundin in Auer erklärt habe, er komme mit dem Auto. Bekanntlich habe Benno Neumair das Auto der Familie nicht verwenden dürfen.

Ausreden und Lügen hätten seit seiner Kindheit zu Benno Neumairs Persönlichkeit gehört. Ghirardini zeichnete im Zeugenstand die Abläufe nach dem Verschwinden des Ehepaars nach und schilderte, dass er schon bei der Vermisstenanzeige einen ersten Verdacht geschöpft habe. Später hatte Ghirardini seinem Neffen einen Brief ins Gefängnis geschrieben, mit der Bitte, er möge mit den Behörden zusammenarbeiten, um den damals noch vermissten Peter Neumair finden zu helfen.

Ghirardini glaubt außerdem, dass Benno Neumair bezüglich des Motivs noch nicht die ganze Wahrheit gesagt hat. Seiner Ansicht nach, sei es seinem Neffen um Geld gegangen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Onkel von Benno: “Es war ein geplanter Doppelmord”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Kinig
17 Tage 2 h

Der Typ hot x Johre long die gonze Familie terrorisiert, donn die Eltrn umgebrocht und wie Müll in Boch gschmissn!

Evi
Evi
Universalgelehrter
16 Tage 23 h

Genau!
Wos gibt’s do nou long zu diskutieren?

Tata
Tata
Superredner
16 Tage 10 h

@Evi nochdem mir in an Rechtsstoot lebm, krieg numamol a jedo an fairen Prozess…und es isch gleich, ob sichs uman Kloankrminelln odo an Mörder hondlt…mir missns net vostion obo es isch asöi…

Sag mal
Sag mal
Kinig
16 Tage 6 h

@Tata ach,dass müssen Wir nicht verstehn?!Sagt mal,nehmt Ihr überhaupt noch Was wahr.

andr
andr
Universalgelehrter
17 Tage 3 h

Wer zahlt den ganzen Unsinn, 2fach Mord ein Geständnis, wo sind die Fragen

Marielena
Marielena
Neuling
16 Tage 20 h

Tut mir sehr leid,aber es gibt in vielen Familien ein schwarzes Schaf

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
16 Tage 19 h

@Marielena
Bestimmt gibt es die!Aber haben auch alle diese “schwarzen Schafe”ihre eigenen Eltern auf dem Gewissen❓🤔❓🤔
Elternmord und deren Verschleierung bzw.Vertuschung ist nicht gerade eine Kleinigkeit☝🏼!😖😣☹️

Sag mal
Sag mal
Kinig
16 Tage 11 h

Marielena um so wichtiger Ihn nicht mehr frei zu lassen.Sonst glauben Andere es passiert eh nichts.

Italo
Italo
Superredner
16 Tage 22 h

Tür zua sperrn Schlüssel weckschmeisen💪

ieztuets
ieztuets
Tratscher
16 Tage 9 h

i tat a sogn: dass nit jeder a guetes
Familienverhältnis hott isch klor, obr jemand umbringen, na do gibts
kuene “Entschuldigung”…

Faktenchecker
16 Tage 6 h

Sag mal
Sag mal
Kinig
15 Tage 11 h

am Ende ist Er in der Psychiatrie und ein paar Wochen darauf …frei.

wpDiscuz