Der Verkehrsausschuss stimmte mit 23 Stimmen dafür

EU-Parlament für Abschaffung der Zeitumstellung ab 2021

Montag, 04. März 2019 | 17:06 Uhr

Die Pläne zur Abschaffung der Zeitumstellung in der EU sind einen kleinen Schritt vorangekommen. Der zuständige Verkehrsausschuss im Europaparlament in Brüssel stimmte am Montag für die Abschaffung im Jahr 2021. 23 Abgeordnete stimmten dafür, elf dagegen. Enthaltungen gab es nicht.

In den kommenden Wochen soll das Parlamentsplenum abstimmen. Anschließend müssten noch die EU-Staaten zustimmen, bevor die halbjährliche Zeitumstellung abgeschafft werden könnte. Im Kreis der EU-Verkehrsminister gibt es noch offene Fragen. Zuletzt hieß es dort ebenfalls, das halbjährliche Drehen an der Uhr könne 2021 abgeschafft werden. Das nächste Treffen der Verkehrsminister der Mitgliedsstaaten ist für Juni geplant.

Die EU-Kommission hatte ursprünglich vorgeschlagen, die Umstellung schon 2019 abzuschaffen. Dafür gab es jedoch keine Mehrheit. Generell sollen die Mitgliedstaaten künftig selbst entscheiden, ob sie dauerhaft die Sommer- oder die Winterzeit anwenden wollen.

ÖVP-Europaabgeordneter Heinz Becker sagte, die Staaten müssten mit ihrer Zuständigkeit für die Wahl ihrer Uhrzeit verantwortungsvoll umgehen. Wenn dies nicht gut koordiniert werde, “gibt es Chaos in Mitteleuropa”. Seine Delegationskollegin Claudia Schmidt meinte, die Sache sei zwar komplizierter als eine Standardregelung für ganz Europa, doch dafür wesentlich bürgernäher. Beide sagten, “wir brauchen zumindest in West- und Mitteleuropa eine gemeinsame Zeitzone von Paris bis Budapest.

Die SPÖ-EU-Mandatarin Karoline Graswander-Hainz will ebenfalls einen “Fleckerlteppich” in der EU verhindern. Es brauche eine gemeinsame Lösung für eine einheitliche EU-Zeit mit allen Staaten. Das Plenum des EU-Parlaments muss noch der Regelung zustimmen, danach die EU-Staaten. Zuvor sind aber noch mehrere zuständige Parlamentsausschüsse am Zug.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

42 Kommentare auf "EU-Parlament für Abschaffung der Zeitumstellung ab 2021"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Kinig
21 Tage 11 h

…lasst die Sommerzeit das ganze Jahr…wenn’s so früh dunkel wird, kriegst ja Depressionen…

Seppl123
Seppl123
Tratscher
21 Tage 9 h

aberaberaber dafür ists morgens wenn im stau stehst schon hell! viel besser!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 7 h

Dann müsste die Anzahl der Depressionserkrankungen in ein paar Wochen ja schlagartig zurückgehen, mal schauen.

Ewa
Ewa
Superredner
21 Tage 2 h

@Dubblin
ja super… u.im Winter ist es dann bis 10 Uhr Vormittags finster. 👎👎👎

typisch
typisch
Kinig
21 Tage 2 h

Wenn jedes land selbst entscheiden kann welche zeit, chaos vorprogrammiert, typisch eu

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 1 h

@typisch bedingt, das können sie im Grunde jetzt schon, man kann jetzt schon die Zeitzone wählen.
Und ja, um Chaos zu vermeiden, wird jetzt ja lange Zeit hin- und herverhandelt.

Leonor
Leonor
Superredner
21 Tage 1 h

An alle minusdrücker, das ist wahr, wenn man das ganze Jahr Sommerzeit hätten, da wäre im Winter viel länger dunkel am Morgen, ich frage an euch, wie leicht könnt ihr bei diesem Dunkelheit zur Arbeit oder zur Schule gehen? Und leicht aus den Federn kommen? Und erst um 10 Sonnenaufgang sehen?

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
20 Tage 12 h

Dafür darf man dann Abens schlafen gehen, wenn’s noch hell ist. Das ist doch auch ein Vorteil, oder?

Tabernakel
19 Tage 4 h

Wie ist das in den nördlichen und in den Südlichen Ländern?

Tabernakel
19 Tage 4 h

Kommt darauf an wo Du wohnst.

zockl
zockl
Superredner
21 Tage 10 h

eine überwältigende Mehrheit der EU-Bürger hat gesagt, daß man die Zeitumstellung abschaffen soll – aber die überbezahlten Politiker mauern – wie immer

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
21 Tage 8 h

Bei der Umfrage haben ja nur ein paar Deutsche mitgetan, vergiß die mal.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 7 h

@Eppendorf Alle anderen durften aber auch. Falls du recht hast, dann war’s denen egal.

Ewa
Ewa
Superredner
21 Tage 2 h

@zockl
4 Millionen Bürger-davon 3 Millionen Deutsche- sind KEINE überwältigende Mehrheit!!

Tabernakel
19 Tage 4 h

@Ewa
Davon 2,8 Millionen rechte Weltverschwörer.

typisch
typisch
Kinig
19 Tage 1 h

@Tabernakel
Und deswegen steht die panikmache atomuhr seit trump auf 5 vor 12?

anonymous
anonymous
Superredner
21 Tage 8 h

Winterzeit,für immer u nix anderes

Trixie
Trixie
Grünschnabel
21 Tage 11 h

I Hoff gönz stork dass sie auf die Sommerzeit entscheiden..⌚😊👍

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
21 Tage 9 h

Ich binn zwar für die EU aber ,dass man , eine Uhr vor oder zurück zu stellen, gleich 5 und mehr Jahre braucht, zeugt nicht gerade für Entscheidungskraft oder Effizienz.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 7 h

Den Blödsinn einzuführen, ging gans schnell 🙂
Man sollte es einfach wieder auf den Stand setzen, wie es vor Einführung der Zeitumstellung war und Ende.

noergler
noergler
Tratscher
19 Tage 11 h

@Spartacus
Eine Uhr? Ernsthaft?
Wohl eher Milliarden Uhren in den ganzen Computern und Systemen.

Die sollen sich das mal ruhig gut überlegen, nicht dass die nachher doch wieder zurückrudern. Für Techniker wird das ganze zum Alptraum.

Lana77
Lana77
Superredner
21 Tage 10 h

Bis 2021, also 2 Johr brauchn um die Uhrn af uaner Uhrzeit zu lossn. De Eu isch wirklich lai mear a lächerlicher, unnützer Sauhaufn!

Nico2602
Nico2602
Neuling
21 Tage 11 h

Wie kann man an so ner kleinigkeit so lang rummachen? 🤦🏻‍♂️

Ewa
Ewa
Superredner
21 Tage 2 h

Ich würde alles so belassen.
Im Sommer abends lange hell und im Winter am Morgen früher hell.

m. 323.
m. 323.
Superredner
21 Tage 2 h

bravo Eva …bin auch für die Umstellung…Portugal hats auch auch schon mal probiert…und wieder Eingeführt…

tschonwehn
tschonwehn
Tratscher
21 Tage 9 h

So, jetzt haben sie bei der EU mal wieder so richtig schwere Probleme zu wälzen. Mal sehen, wieviele Jahre jetzt wieder darüber her gelabert wird, bis es zu einem Ergebnis kommt.

M.A.
M.A.
Grünschnabel
21 Tage 8 h

Hier wird mal wieder ein Randthema nach oben geschaukelt um vom eigenen Versagen abzulenken. Hier zeigt sich mal wieder die Nutzlosigkeit dieses schwerfälligen Beamtenapparates die nicht mal imstande sind solche leichten Entscheidungen zu treffen…

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

Und für solche Planer soll man dann wählen gehen? Zuerst 2019, dann 2020 und jetzt 2021.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
21 Tage 7 h

Nicht mal sowas banales bringen die auf die Reihe.

Hausverstand
Hausverstand
Grünschnabel
21 Tage 6 h

Mit nichtstun Geld verdienen das ist der Beruf Politiker!Nichts können sie regeln,jahrelang um den Brei reden….

axel123
axel123
Neuling
21 Tage 3 h

Mich stört die Zeitumstellung nicht. Sollte sie trotzdem abgeschafft werden hoffe ich auf eine einheitliche Lösung und nicht, dass in jedem europäischen Land eine andere Zeit ist.

reisender
reisender
Grünschnabel
21 Tage 1 h

Man könnte ja als Kompromiss die Uhr nur einmal eine halbe Stunde vorstellen (statt derzeit der einen Stunde auf die Sommerzeit)…
…. aber auf diese Idee werden sie wohl nicht kommen 🙂

nuisnix
nuisnix
Tratscher
21 Tage 6 h

Ich wäre ja für die Frühlingszeit.
Im Frühling ist alles besser!
Es wird wärmer, es wird heller und die Gefühle erst…

OrB
OrB
Universalgelehrter
21 Tage 2 h

Habe Stunde und beide Lager haben was davon!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 10 h

In welcher Zeitzone sich welches Land befindet, kann heute schon frei entschieden werden.
Zur Zeit sind wie in MEZ/CET(+1). Sollte die Sommerzeit die neue Normalzeit werden werden, wechseln wir nach +2

Mann kann nur hoffen, dass sie das Ganze so gestalten, dass diejenigen, die jetzt in der gleichen Zone sind, es auch nachher noch sein werden.

Noggi
Noggi
Grünschnabel
20 Tage 14 h

Ich verstehe euer problem mit der sommerzeit nicht? Im winter ist es auch so noch dunkel wenn man zur arbeit geht. Auch ist es am abend beim heinfahren auch wieder dunkel. Wenn im winter sommerzeit wäre, dann wäre es wenigstens beim heimfahren noch hell.
Außerdem läuft meine innere uhr auf sommerzeit, komne in der winterzeit schwer aus dem bett, also noch ein grund für mich dafür zu stimmen.

klara
klara
Superredner
20 Tage 10 h

@Noggi Wenn die Sommerzeit bleibt, dann müssen Sie ja auch im Winter eine Stunde früher aufstehen, oder habe ich da was falsch verstanden?

Noggi
Noggi
Grünschnabel
20 Tage 9 h

Ja und? Aber am abend auch eine stunde früher nachhause und da ist es eben noch hell..

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 14 h

ich wär für ganzjährige Winterzeit.Alles Andere ist gegen die Natur.Aber bis Die Sich mal einigen und was zuwege bringen.Da Wird lieber gekuschelt statt entschieden.Diese EU ist mehr Schaden als Nutzen.

anonymous
anonymous
Superredner
21 Tage 4 h

Suuuuuper news

Norbi
Norbi
Superredner
21 Tage 13 Min

Ein EU Parlament braucht Jahre um über so was zu entscheiden. Wenn ich ein Problem mit der Heizung habe kann ich nicht so lange warten sondern muss entscheiden auch in einer Ehe Union wo wir sparen müssen um die Spesen zu decken so ganz nebenbei

gschaidian
gschaidian
Tratscher
19 Tage 10 h

Mit der derzeitigen Umstellung zweimal im Jahr, wird das Beste vom Tag herausgeholt, sowohl im Winter als auch im Sommer, zumindest freizeitmäßig. Es soll so bleiben. Das ganze Jahr mit dem Flugzeug herumfliegen und den Jetlag aushalten geht ja auch. Das Gejammere ist nicht mehr anzuhören. Die EU soll sich um was Wichtigeres kümmern.

wpDiscuz