Der alkoholisierte Mann hantierte mit einem Luftdruckgewehr

EU-Vorsitz – Mann wollte in Innsbruck auf Tauben schießen

Freitag, 13. Juli 2018 | 12:10 Uhr

Die Polizei hat am Freitag einen Mann überwältigt, der auf einem Dach in Innsbruck mit einer Langwaffe hantiert hatte. Der Mann hatte sich im Bereich Burggraben, also in der Nähe einer der durch das Treffen der EU-Innen- und Justizminister ausgerufenen Sperrzonen, aufgehalten. Schließlich stellte sich heraus, dass der 55-jährige Alkoholisierte mit einem Luftdruckgewehr auf Tauben schießen wollte.

Eine aufmerksame Passantin hatte den 55-Jährigen gegen 8.00 Uhr auf dem Dach mit einer Langwaffe hantieren sehen und sofort die Polizei verständigt. Die Exekutive leitete daraufhin “Absperr- und Fahndungsmaßnahmen” ein. Beamte des Sondereinsatzkommandos Cobra konnten den 55-Jährigen “innerhalb kürzester Zeit” anhalten, teilte die Polizei mit.

Das Luftdruckgewehr wurde sicher gestellt. Der Mann wurde vorerst noch einvernommen. Gegen 9.15 Uhr konnte der Einsatz wieder beendet werden.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "EU-Vorsitz – Mann wollte in Innsbruck auf Tauben schießen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Siegerlaender
Siegerlaender
Grünschnabel
6 Tage 2 h

Mit so einem dummen Spielzeug-Luftgewehr kannst du noch nicht mal eine Taube erschießen. Das abgeschossene Projektil kannst du mit der Hand während dem Flug auffangen. Warum wird deswegen so ein Zirkus gemacht.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
5 Tage 23 h

Da war das Treffen der Innenminister!!! Wenn dann bei der Polizei der Anruf eingeht da ist einer mit einem Gewehr (wusste ja zu dem Zeitpunkt keiner dass es sich “nur” um ein Luftdruckgewehr handelte) auf dem Dach…

gringo
gringo
Grünschnabel
6 Tage 1 h

die kobra uanfoch lecherlich

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
6 Tage 23 Min

Wiedermal ein “Obergscheider”, hätte auch böse ausgehen können…

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
5 Tage 21 h

a lerchener

wpDiscuz