Ursprünglich waren von der EU 100 Millionen Dosen versprochen worden

EU will 200 Millionen Corona-Impfdosen spenden

Donnerstag, 22. Juli 2021 | 21:47 Uhr

Die EU-Länder wollen an Entwicklungs- und Schwellenländer bis Ende des Jahres mindestens 200 Millionen Corona-Impfdosen spenden. Dies kündigte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Donnerstag an. Damit werde der bereits im Mai zugesagte Betrag von 100 Millionen Dosen übertroffen. Beim G7-Gipfel vergangenen Monat hatte Deutschland bereits die Zahl 2,3 Milliarden Impfdosen bis Ende 2022 für ärmere Länder in Aussicht gestellt.

Im Abschlusskommuniqué heißt es, mit den direkten Spenden und den Finanzzusagen kämen seit Beginn der Pandemie mehr als zwei Milliarden Impfdosen der G7 für die Verteilung zusammen. Zu den G7-Ländern zählen neben Deutschland auch Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada und die USA.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "EU will 200 Millionen Corona-Impfdosen spenden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Universalgelehrter
8 Tage 20 h

Das ist sehr wichtig, den Impfstoff auch an Länder die ihn sich nicht leisten können, weiter zu geben, denn diese Länder haben auch das Problem dass sie fast keine Krankenbetten haben und fast jede Art an medizinischen Geräten haben

sophie
sophie
Universalgelehrter
8 Tage 20 h

Man kann den armen Ländern sehr viel damit helfen

unter uns
unter uns
Grünschnabel
8 Tage 13 h

Spenden???😳  Zuerst knüpfst du mir Geld ab, dann gibst du mir einen kleinen Teil zurüch und heißt das Spenden … so funktioniert  EU 😂😂😂

Zugspitze947
8 Tage 2 h

unter uns ! Du lügst denn allein Deutschland gibt JÄHRLICH 10 Milliarden Euro an Wirtschaftshilfe nach AFRIKA ! 🙂

super-man
super-man
Grünschnabel
8 Tage 12 h

Es wird immer grotesker!

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
8 Tage 9 h

Hoffentlich sind sie nicht verfallen.

wpDiscuz