Zweijähriger verletzt

Feldthurns: Mutter samt Kinderwagen von Pkw angefahren

Mittwoch, 05. Oktober 2022 | 12:44 Uhr

Feldthurns – In Feldthurns hat sich am Mittwochvormittag gegen 9.45 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet.

Eine Mutter wurde samt Kinderwagen von einem langsam rückwärtsfahrenden Pkw angefahren.

Die Mutter und der Säugling im Kinderwagen blieben glücklicherweise unverletzt. Der zweijährige Sohn ist allerdings vom Beistellwagen gefallen und wurde leicht verletzt.

Er musste ins Brixner Krankenhaus gebracht werden. Im Einsatz standen das Weiße Kreuz und die Carabinieri.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nikname
nikname
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

ist mir auch als Fahrer beinahe passiert, im toten Winkel kann das leicht passieren.

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 3 Tage

Ja, das kann schnell gehen. Dafür gibt’s dann die Assistenzsysteme, die warnen und gegebenenfalls auch eine Notbremsung einleiten.

Mimmi
Mimmi
Neuling
2 Monate 3 Tage

War wohl nicht sooo tragisch bzw sah nicht danach aus. Alle beteiligten sind mit dem Schrecken davon gekommen nichtsdestotrotz wird im Dorf ständig alles zugeparkt sei es Zebrastreifen als auch Gehsteige. Bis mal etwas schlimmes passiert…

inni
inni
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Oft sieht man Erschreckendes auf Bozens Straßen: Mütter mit Handy in der Hand gedankenversunken ihren Kinderwagen vor sich herschieben und vom Gehsteig auf die Straße abbiegen, ohne auf den Verkehr zu achten❗️

Doiger
Doiger
Tratscher
2 Monate 3 Tage

Autos, Busse und LKWs müssen mittelt durch die Dorfgasse während sie nicht ausweichen können, da links und rechts “nur kurz” Autos parken müssen. Frage der Zeit bis hier etwas passiert und es wird auch wieder passieren.

Bracken
Bracken
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

endlich über eine Umfahrung nachdenken?!?!?

wpDiscuz