Verletzte wurde ins AKH Wien transportiert

Frau bei Beziehungsstreit in Tulln schwer verletzt

Montag, 17. September 2018 | 13:04 Uhr

Bei einem Streit ist Montagfrüh eine 25-Jährige in Tulln schwer verletzt worden. Die Frau wurde ins AKH Wien transportiert und operiert, teilte die Staatsanwaltschaft St. Pölten auf Anfrage mit. Der Tatverdächtige, ein 28-Jähriger, wurde festgenommen. Er war selbst erheblich verletzt. Bisher habe es noch keine Einvernahmen gegeben, hieß es.

Die 25-Jährige erlitt laut Karl Wurzer von der Staatsanwaltschaft St. Pölten mehrere Schnitt- und Stichverletzungen. Das Landeskriminalamt Niederösterreich hat den Fall übernommen. Befragungen sollten am Montag voraussichtlich nicht mehr stattfinden. Das Motiv blieb somit vorerst offen.

Die Landespolizeidirektion berichtete von einem mutmaßlichen Beziehungsstreit. Laut “Kurier” soll es sich bei der 25-Jährigen um die Ex-Freundin des 28-Jährigen handeln.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz