Vom Dach dieses Hauses stürzte die Frau ab

Frau überlebte in Wien 18-Meter-Sturz vom Dach

Montag, 11. Dezember 2017 | 14:05 Uhr

Eine Frau hat Sonntagfrüh in Wien mit viel Glück einen Sturz aus 18 Metern Höhe von einem Dach in Rudolfsheim-Fünfhaus überlebt. Die 25-Jährige war mit Freunden auf einem schmalen Gehgitter am Dach in der Ullmannstraße unterwegs, um die Aussicht zu genießen, als sie abstürzte, berichtete die Polizei am Montag. Die Frau fiel dabei auf ein Auto, das den Sturz ein wenig abbremste.

Die 25-Jährige war in einer Wohnung in der Ullmannstraße zu Besuch. Mit fünf Freunden ging sie aufs Dach, das auf dem Gittersteig mit Handläufen als Absperrung begehbar ist. Die junge Frau dürfte jedoch über die Absperrungen geklettert und auf den Dachgiebel gestiegen sein. Dabei war die Frau ausgerutscht und vom Dach gestürzt. Fremdverschulden wurde laut Polizei ausgeschlossen.

Das Unfallopfer, das ansprechbar war, wurde von der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und mit Verdacht auf lebensgefährlichen Kopf- und inneren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. In der Zwischenzeit konnte die Frau jedoch bereits auf die Normalstation verlegt werden, gab das Krankenhaus der APA bekannt.

Von: apa