Die Suche nach Leichenteilen ist derzeit unterbrochen

Frauenleiche im Neusiedler See – Suche unterbrochen

Donnerstag, 19. April 2018 | 16:40 Uhr

In Rust ist am Donnerstag die Suche nach Leichenteilen im Neusiedler See unterbrochen worden, bestätigte die Staatsanwaltschaft Eisenstadt. Die Beamten seien mit dem Aufarbeiten der Ermittlungsergebnisse beschäftigt. Die Identität jener Frau, deren Torso am vergangenen Freitag in der Ruster Bucht gefunden wurde, konnte bisher nicht festgestellt werden.

Inzwischen würden auch gerichtsmedizinische Untersuchungen durchgeführt. “Zu einer möglichen Todesursache werden wir erst etwas sagen können, wenn die Obduktion abgeschlossen ist. Wir warten das Ergebnis ab”, sagte StA-Sprecherin Verena Strnad zur APA.

Der Fall beschäftigt Polizei und Justiz nun seit fast einer Woche. Trotz vieler Anstrengungen – Polizeitaucher, Leichenspürhunde und ein mit Sonar ausgerüstetes Boot kamen zum Einsatz – konnten bisher nicht alle Gliedmaßen gefunden werden. Auch das Durchgehen von Vermisstendatenbanken brachte bisher keinen entscheidenden Hinweis.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz