Kraftfahrzeuge und Bus erfasst

Fünf Tote bei Explosion einer Pipeline im Iran

Donnerstag, 14. März 2019 | 10:35 Uhr

Bei der Explosion einer Pipeline im Südwestiran sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers der Provinz Chusestan explodierte am Donnerstag ein Teil der Ahwas-Ramhormus-Pipeline und erfasste zwei vorbeifahrende Kraftfahrzeuge sowie einen Bus. Die Anzahl weiterer Todesopfer und Verletzter sei noch unklar, sagte der Sprecher der Nachrichtenagentur Isna.

Rettungsteams konnten das Feuer löschen. Ein weiteres Team untersuchte die Ursache der Explosion.

Von: APA/dpa