"Fridays for Future"-Bewegung am Freitag mit neuer Kundgebung

Für das Klima auf die Straße

Montag, 19. September 2022 | 11:10 Uhr

Bozen – Das neue Schuljahr hat vor wenigen Tagen begonnen. Damit wird auch die “Fridays for Future”-Bewegung in Südtirol wieder aktiv. Für den Freitag, den 23. September um 10.30 Uhr kündigen sie eine neue Kundgebung auf dem Gerichtsplatz in Bozen an. Die Schüler und Studenten wollen damit viele Menschen aufrufen, um bei den anstehenden Wahlen an die Zukunft zu denken.

“Dieser Sommer hat uns allen vor Augen geführt, auf was wir, zusteuern wenn wir jetzt nicht schnell die Notbremse ziehen. Extreme Dürre und Wasserknappheit, die ganze Flüsse ausgetrocknet und Landwirtschaft wie Wälder so stark wie nie in der Geschichte belastet haben; Hitzewellen, die nicht nur ein paar Tage, sondern Wochen angedauert haben; Waldbrände, die überall in Europa ganze Landstriche zerstört haben. Die Klimakrise führt auf der Welt schon seit Jahren zu Naturkatastrophen, Armut, Hunger und Toten; nun fangen auch wir hier in Europa an dessen Auswirkungen zu spüren”, so Fridays for Future in Südtirol.

“Darum gehen wir am 23.09.2022 gemeinsam mit Menschen auf der ganzen Welt auf die Straße. Dieser globale Klimastreik ist aber auch aus anderen Gründen besonders wichtig: Am 25.09. finden die wohl wichtigsten Wahlen dieses Jahrzehntes statt. Es hängt von den Entscheidungen, die wir jetzt treffen, ab, ob für unsere Generation ein gutes Leben auf diesem Planeten noch möglich sein wird. In diesen fünf Jahren entscheidet sich, welchen Kurs Italien einlegt, ob wir es schaffen, noch rechtzeitig umzusteuern oder ob wir in eine unaufhaltsame Klimakatastrophe hineinschlittern. Wir wollen denjenigen eine Stimme geben, die noch kein Wahlrecht haben, aber am meisten von den Konsequenzen dieser schicksalhaften Entscheidungen betroffen sein werden. Es ist wichtig, dass viele Menschen zur Wahl gehen und dabei an die Zukunft unserer Generation denken; #vote4climate wird daher unser eindringlicher Appell an alle Bürger:innen in Südtirol sein. Es ist aber auch extrem wichtig, dass nun die Zivilgesellschaft aufsteht, um sich für eine klimagerechte Politik und ein solidarisches Miteinander einzusetzen. Denn es gibt politische Kräfte, die gegen das Pariser Klimaabkommen und den Europäischen Green New Deal gestimmt haben, die systematisch Klimaaktivisten:innen verunglimpfen und sich konsequent gegen eine progressive und gerechte Klimapolitik stemmen. Und diese Kräfte könnten die neue Regierung stellen. Dies würde uns im Kampf gegen die Klimakrise meilenweit zurückwerfen und die Einhaltung der internationalen Klimaabkommen aufs Spiel setzen”, heißt es weiter.

“Deshalb müssen wir aktiv werden, auf die Straße gehen und unsere Stimme erheben. Dieser Klimastreik wird auch von den Gewerkschaften unterstützt, darum laden wir neben allen Schülerinnen und Schülern auch das gesamte Schulpersonal und die gesamte Bevölkerung ein, mit uns ein kräftiges Zeichen zu setzen”, so die Bewegung.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

122 Kommentare auf "Für das Klima auf die Straße"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
mitoga
mitoga
Grünschnabel
14 Tage 2 h

gut dass die Bewegung weiter macht. FFF hat in den letzen 5 mehr Aufmerksamkeit für Klimathemen erzeugt und mehr bewirkt, als alle Politiker zusammen in den letzten 50 Jahren.

letzwetto
letzwetto
Tratscher
14 Tage 2 h

Die queen beerdigung sagt alles aus. Kommen die trauernden aus amerika usw.mit dem fahrrad???

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
14 Tage 1 h

mehr bewirkt? 😂😂😂 wos hoben sie denn groaß bewirkt? alles wie vorher, eher geats wieder hinterschi weil die leit lei mear billig inkafen kennen

Doolin
Doolin
Kinig
14 Tage 1 h

…aber es macht nur während der Schulzeit Spass…
😝

Zugspitze947
14 Tage 1 h

mitoga : wohl MEHR Kosten durch Blockaden verursacht die NICHTS ausser Hass bringen 🙁 Deutschland tut mehr für den Umweltschutz als ganz Europa zusammen und hat sehr Viel Geld dafür ausgegeben :das aber erst mal verdient sein muss ! Ihr wollt ja die Wirtschaft ruinieren und dann wundert ihr euch wenn keine Arbeit mehr da ist……. 🙁

honga
honga
Tratscher
14 Tage 1 h

stimp net gonz. do politika putin hot hoire in richtung erneuerbare energie mehr bewirkt als olle fff zomm🤣

OrB
OrB
Kinig
14 Tage 47 Min

@So sig holt is
Leider ist die Mittelschicht immer mehr gezwungen billig einzukaufen, da ALLES teurer wird, nur die Gehälter bleiben auf einem historischen Tief!

sarkasmus
sarkasmus
Tratscher
14 Tage 45 Min

Ist der preis führ die klimaneutralität noch zu günstig

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
13 Tage 23 h

Ja und dank den fff dürfen wir nun noch mehr steuern auf storm zahlen danke liebe jugend aber diesen winter werdetbihr sehen wenn es in der schule kalt istvdas auch ihr den trubut zahlt dafür und nehmt wieder ein füller statt den pc denn der stosst auch co2 aus

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
13 Tage 23 h

Da geb ich dir recht putin hat mehr dafür getan

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 22 h

@So sig holt is
1.weltweit auf das thema aufmerksam gemacht. 2. politiker durch den medialen druck dazu gebracht ihre versprechen (pariser klimaabkommen) endlich zu beginnen einzuhalten 3. nicht nichts zu tun, wie politiker sobald sie gewählt wurden, sondern die einhaltung der klimaziele immer wieder einzufordern

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 22 h

@Doolin
genau wie streiks,(das prinzip ist bekannt oder)nur während der arbeitszeit spaß machen? nur so erregt man mediale aufmerksamkeit, indem der laufende betrieb, ob jetzt bahn, fluverkehr oder schule “gestört” wird.

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 22 h

@Zugspitze947
wie kann man nur so negativ sein? ich vermute mal, ohne genaue zahlen zu kennen, dass umweltschäden den steuerzahlen um ein millionenfaches mehr kosten als blockaden von ein paar aktivisten, die nebenbei nichts mit einem friedlichen protest zu tun haben und von denen sich fff distanziert

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 22 h

@honga
ok stimmt 😉 putin ist wirklich der einzige Politiker der die debatte nochmal “befeuert” hat

schlauer
schlauer
Tratscher
13 Tage 22 h

@schwarzes Schaf
hört doch bitte endlich mal auf die Jugendlichen der FFF-Bewegung dauernd schlecht zu reden! Ohne die ganzen Demos weltweit und der Vorzeige-Aktivistin Greta Thunberg wäre der Klima-Notstand nie so ins Bewusstsein der Menschen bzw. der Politiker eingedrungen🙏
So und jetzt könnt ihr mich mit euren ganzen Minus-Bewertungen schlecht machen….

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 22 h

@schwarzes Schaf
wow, wie kann man nur sooo deprimiert und voller hass auf eine Organisation sein, die im grundgedanken nur gutes will.
und dann noch mit argumenten, die keinen sinn ergeben. die klimakrise hat sicher viele ursachen (globalisierung,krieg, pandemie, zu spätes handeln der politik usw.), aber FFF dafür verantwortlich zu machen ist wahnwitzig

tom
tom
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

@Doolin solange die keine Aktionen im Sommer starten, wird ihnen dieser Makel noch sehr lange anhaften. oder können sie nicht demonstrieren, weil dauernd jemand von denen in irgendeinem Flieger sitzt?

tom
tom
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

@Zugspitze947 vor allem die Windkraft – PV-Modul- Hersteller an die Wand gefahren, Altmeier sei dank

InFlames
InFlames
Tratscher
13 Tage 20 h

@mitoga

Wer bist du?? Robin Hood???
Deinen Enthusmasius in Ehren, aber ich glaube kaum, dass du beurteilen kannst, was Politiker getan haben und was nicht. Bischen viel Marktschreierei, was du hier (praktisch unter jedem Post) betreibst. Und genau diese – mit Verlaub -Klugscheisserei gegenüber Erwachsenen (das sind die, die euch ernähren) macht FFF bei allem Idealismus nicht wirklich sympathischer.

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

@mitoga
Aufmerksamkeit ja, aber in einem anderen Sinn.
Warum sind immer nur 3 Hanseln beim Ploggen und Wäldern vom Müll befreien.
Würden man eine Ploggingaktion (übrigens auch aus Schweden) an einem Freitag machen, wären die wohl alle in der Klasse.

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

@Orb
Heute ein paar Lebensmittel eingekauft. Gleiches Produkt. Einmal der volle Preis, einmal 50 % reduziert, weil es übermorgen “verfällt!.
1 kg Yogurth Natur, einmal der volle Preis mit bunten Sticker einmal ca. 90 Cent billiger, weil Hausmarke eines Discounter.
Eins wird aber billiger: die Ausreden der Politiker

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

@mitoga
nur zum kleinen Unterschied, dass dir die Fehlzeiten bei Streiks vom Gehalt abgezogen werden, die Abwesenheiten von der Schule, aber als Unterricht gelten.

@
@
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

@So sig holt is
So sigsch holt du’s. Jeder sieht was er sehen will und sieht das nicht, was er nicht sehen mag. Wahrscheinlich hast du wenig (keinen?) Kontakt zu jungen Menschen, sonst würdest auch du feststellen, dass sich das Verhalten der jungen Leute in vielen Bereichen durch FFF sehr geändert hat, was Essen, Mobilität und weitere umweltrelevante Bereiche betrifft.

@
@
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

@Doolin
Kannst du mir vielleicht Beispiele nennen, wo in der Freizeit gestreikt wird???

@
@
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

@Krissy
Stimmt nicht. Sofern die Teilnahme nicht im Rahmen eines Projekts durchgeführt wird (was ich sehr sinnvoll finde,aber leider nur von wenigen Schulen praktiziert wird) gilt sie als unentschuldigte Abwesenheit und dies kann negative Folgen für die Schulkarriere haben.

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 18 h

@InFlames
und wer bist du? Ein metalhead mit Belehrungsdrang? Die Politik hat 2015 in Paris viiiiel beschlossen, ist aber erst in die Pötte gekommen als Greta medial zum Thema wurde… 2-3 Jahre lang ist davor nahezu gar nix weitergegangen.
Mich bei Südtirol News marktschreier zu nennen ist ein Witz und das weißt du. Da hier bei JEDEM klimaschutz artikel zuhauf populistisch gebasht und gepöbelt wird, ohne gscheite argumente und nur negativ behaftet, finde ich es heute gut und richtig bei jedem nicht konstruktiven hatepost zu antworten. btw. ich BIN “erwachsen” und hasse einfach dieses permanent 100% negative Geschimpfe und Gemotze hier

Tata
Tata
Superredner
13 Tage 7 h

@letzwetto wieso söllatnse se???

einer wie ihr
einer wie ihr
Tratscher
13 Tage 6 h

@Doolin… Müll hinterlassen sie auch und im Sommer wird wider fleißig in Urlaub gefahren und geflogen. Allesammt Heuchler in meinen Augen.

Zugspitze947
13 Tage 5 h

honga: Putin ist ganz SICHER Kuan Politika sondern a brutaler Kriegsverbrecha und Frauen und Kinder Mörder ! 🙁

xXx
xXx
Kinig
13 Tage 4 h

@So sig holt is 115 Kommentar nach kurzer Zeit. Kein anderes Thema schafft das 😉
Damit ist das Thema in allen Köpfen und jeder Diskutiert darüber, nur so können sich Meinungen entwickeln, Richtung ausbilden. Wohin die Reise geht, entscheiden sicher nicht die FFFler, aber kein Politiker kann sich mehr vor diesen Thema verschließen. Das haben sie erreicht und das ist mehr alls jeder Forscher, die seit 40 Jahren Gebetsmühlenartig waren, erreicht haben.

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 2 h

@xXx
super auf den Punkt gebracht, genau so ist es!

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
14 Tage 2 h

…ich bin nur einer von vielen Schulwarten und erlaube mir zu schreiben:
Liebe “Fridays for Future” Kids – räumt mal eueren Klassenraum auf. Nach der Pause liegen einige belegte Brote im Müllkübel.
Ganze Semmel wirf ich in den Müll !!!!! Plastikflaschen liegen nach Schulende im Pausenhof herum. In den Wc`s werden Papiertücher massenhaft verbraucht um die Hände zu trocknen. …..für die Hände zu trocknen brauchts nicht 1 Meter Papiertuch.
Am Schuljahresende liegen x volle Griffelschachteln (Turnschuhe/Leibchen/ Jaken ) herum und keiner holt sie ab.  …..usw. usw. usw.

” da ist mit fiutscher  😉 ….net viel ”

Nur ein Schulwart

Tata
Tata
Superredner
14 Tage 1 h

danke Schulwart…und du bist nicht NUR ein Schulwart!!! meine Mutter war auch Schulwart…ich kenne diese schwere Arbeit und wie es auf dem Pausenhof, in Klassenzimmern und Bädern in der Schule ausschaut!!! würden die Schüler diese gratis benutzten Räume sauberhalten, ginge es dem (Schul) Klima schon wesentlich besser

fritzol
fritzol
Universalgelehrter
13 Tage 22 h

war 22 jahre schulwart bin froh das ich pension bin ,schüler und lehrer predigen vom klimawandel aber tun nix auser blabla

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 21 h

@so sehe ich das
sprich sie oder die Lehrer halt darauf an statt hier zu schimpfen. gerade heute ist dieses thema so sensibel, dass bestimmt sofort einige schüler und Lehrer darauf anspringen und die übeltäter rüffeln 😉
Und klar gibt es auch junge puffkeiler und sochnhinmacher. Das macht aber den Einsatz aller anderen nicht weniger wichtig.

EviB
EviB
Superredner
13 Tage 21 h

so sehe ich das
ich sehe das genauso. Bravo.
Nur ein Grund Schule zu schwänzen, mehr nicht. 👍🏼

nikname
nikname
Universalgelehrter
13 Tage 14 h

so was von!!!
die Welt wollen sie Retten, schaffen es aber nicht mal die kleinen “Sünden” im täglichen Leben einzustellen 😄

andr123
andr123
Tratscher
14 Tage 2 h

Geat iatz des wieder los 🤦🏽‍♂️🤦🏽‍♂️🤦🏽‍♂️

info
info
Superredner
14 Tage 2 h

ja, es geht weiter. Mindestens bis Leute, die Autofahren für ein Menschenrecht halten, ausgestorben sind.

Neumi
Neumi
Kinig
14 Tage 1 h

Passend zum Schulstart

Pasta Madre
Pasta Madre
Grünschnabel
13 Tage 18 h

@Neumi
Die Busstreicks sind auch immer gleich nach Schulstart.
Dann kann man die Kinder wenn sie nacher Musik oder Sport haben mit dem Auto🚘 (umweltschädlich) abholen🤷🏻‍♂️

N. G.
N. G.
Kinig
14 Tage 2 h

Traurige Welt in der Kinder den Erwachsenen zeigen müssen welche Fehler sie gemacht haben und wie sie zur Zeit an ihren egoistischen Lebensstil festhalten wollen.
Wrm gehört die Zukunft, den Alten ider den Jungen? Den Jungen und darum hätten die jedes Recht darüber zu entscheiden was getan werden MUSS!

Yerri
Yerri
Grünschnabel
13 Tage 22 h

N.G. Was glaubst du, wie oft diese Alten ihr Handy wechseln, wieviele von den Jungen ihre kaputten Klamotten flicken können und wieviele von diesen Jungen nach der Matura für ein Jahr die Welt bereisen werden?

Faktenchecker
13 Tage 22 h

NG warum schreist Du so?

N. G.
N. G.
Kinig
13 Tage 19 h

@Yerri Was ich oder du “glauben zu wissen” du weißt mit Bestimmtheit null, ist irrelevant! Sie haben uns alten, den meisten aber etwas voraus, sie haben den ERNST DER LAGE erkannt!

Tata
Tata
Superredner
13 Tage 6 h

@N. G. 😅😅😅ginau….bravo…se siechi olla Toge afn Weg in die Orbat…bol jedo 2. fa dei Freitastreika sich lot in die Schuile kutschiern…und se net fa irgendwo her, sondon fa oan Egge fa Bruneck a poor Meto weita in die Schuile…wo übrigens a do Citybus fohrat….obo …Klima isch oanfoch wichtig!!!

N. G.
N. G.
Kinig
13 Tage 4 h

@Tata Du scherst alle über einen Kamm. Weisst du ganz genau welche Schüler streiken, auf Demos gehen, wer sich kutschieren lässt und wers nur ausnutzt?
Weisst du nicht! Also red nicht!

ieztuets
ieztuets
Superredner
14 Tage 1 h

Wenn sich die Jungen nit einsetzn, die Oltn mochatn ollm gleich weiter!

Tata
Tata
Superredner
14 Tage 1 h

in die Summoferien hobmse obo ah net weitagimocht!! klima isch olm la wichtig, bol sie sich an Tog Schwänzn ausadoschlogn….weil in Summo missatn de, de wossn an Summojob hobm, 1 freidn Tog hernemm…und se get jo schun gor net…soffl wichtig isch in dei des klima🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

sarkasmus
sarkasmus
Tratscher
13 Tage 23 h

Dass kønnen dann die jungen entscheiden wenn sie endlich mal in arbeits u wirtschaftskreislauf eingebunden sind und die zusammenhänge verstehen

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 22 h

@Tata
also war besser, sie tatn nix und die politik tat olm so weiter wie es ihmen die auto, kohle und energielobbys vorgeben? seids froh, wenn endlich jemand die orbeit der politiker kontrolliert und sich einsetzt, wenn es selbor schun nichts beizutrogen hobs. odr wie setzsch du die ein?

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 22 h

@sarkasmus
um die welt genauso rücksichtslos und egoistisch auszubeuten und zu zerstören, wie es unsere generationen jahrzehntelang gemacht haben, weil sie nur an ihren persönlichen und den wirtschaftlichen vorteile denken und nicht an die zukunft ihrer Kinder und Kindeskinder?

primetime
primetime
Kinig
13 Tage 21 h

@mitoga Das war nicht seine Aussagen sondern die Klimakrise ist 24/7 hier. Diese Streiks, für den Großteil nur ein freier Tag, anscheinend nur während der Schulzeit

Tata
Tata
Superredner
13 Tage 6 h
@mitoga noa dozeihl lamol du, wosse bis itz olls gileischtn hosch…weil schreidn tusch du dou nö am meischtn!!! und wie gsog, wennse die Klassen, Pausnhöfe und Toilettn in die Schuil net saubo doholtn, brauch mir koando mit Klimaproteste herkemm fa dei Riffl….weil dahoame und in do Schuile isch olm jemand, wos hinto dei nochnraump…i erinno mi nö an die 1. Freitagsaktion, bolse olla Boazn gipilgorscht sein…donoch sein die gonzn Plakate und Schildo manondogilegn….sebm wors noa schun wido vobei mitn Klima, bols ums zomraum gong war, obo donoch homse gimisst in Bars ihmana erfolgreicha Aktion feirn, sebm warn dei Schildo la… Weiterlesen »
fritzol
fritzol
Universalgelehrter
14 Tage 2 h

kaum geht die Schule los ,spinnen sie wieder

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 22 h

lieber schwänzende schüler, die etwas für die umwelt tun, als Arbeitnehmer, die während Ihrer Arbeitszeit auf Südtirol News Hass verbreiten

primetime
primetime
Kinig
13 Tage 21 h

@mitoga Wäre mal sehr interessant wieviele wirklich wegen des Klimas protestieren. Ich wage zu behaupten der Großteil macht sich einen freien Tag und hat länger was von Wochenende

Kinig
13 Tage 18 h

@primetime

ich hätte dir mehr weitsicht zugetraut, als hier nicht fundierte unterstellungen zu versprühen

primetime
primetime
Kinig
13 Tage 17 h

Hört hört! Von Nachhaltigkeit sprechen und im gleichen Moment McDoanls essen gehen und den ganzen Müll herumliegen lassen?
Oder einige wenige sturz besoffen in der Stadt rumlaufen?
Sehr sehr weitsichtig…. dai dai dai

fritzol
fritzol
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@mitoga
habe leider keine arbeitszeit mehr einzuhalten bin nach 43 jahren ohne auf die Straße zugehn in Pension gegangen und weiß wie Schüler denken hauptsache einen freien Schultag ,p.s war im Schuldienst tätig

Tata
Tata
Superredner
13 Tage 6 h

@mitoga und du vör dron…😅😅

Kinig
13 Tage 5 h

@primetime

eines muss man dir lassen im thema ablenken bist du weltmeister, du springst von einem ast zum anderen, was hat projekt nachhaltigkeit mit dem falschen verhalten einiger wenigen zu tun? diese gibt es immer und überall, das zu verallgemeinen ist kurzsichtig!

primetime
primetime
Kinig
13 Tage 4 h

@falschauer Ich habe das von dir gelernt

forzafcs
forzafcs
Superredner
14 Tage 1 h

Leider verstehen 95% von denen die Protestieren auf was sie eigentlich verzichten müssten bzw. für welche Verbote sie sich einsetzen. 1 Monat sollte jeder Schüler das was er fordert selbst umsetzen müssen, mal sehen wie viele Freitags noch die Schule schwänzen! 

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 22 h

und das wäre was genau nochmal? was fordern sie denn?

PuggaNagga
14 Tage 1 h

Dann sollen die FFF mit gutem Beispiel vorangehen.
Bestes Beispiel die oberste Anführerinn Greta.
Gereist wird mit dem Flugzeug oder mit einem Carbon Segelschiff.
Wer er es nicht weiss Carbon ist ein Werkstoff der als Sondermüll entsorgt werden muss. Es besteht aus Carbonfaser und Epoxidharz welches wiederum aus Erdöl gewonnen wird und als Umweltschädlich eingestuft ist.
Weiters sehr Energieintensiv herzustellen mit einem gigantischen CO2-Fußabdruck.

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 21 h

und deshalb ist gleich ihr ganzen engagement schlecht zu machen? wie hätte sie denn deiner meinung nach reisen sollen? und ob eine videoschalte die gleiche wirlung wie ihre präsenz gehabt hätte wage ich zu bezweifeln. NIEMAND kann zu 100% klimaneutral leben, dies ist aber kein Grund alles schlecht zu reden

N. G.
N. G.
Kinig
13 Tage 19 h

@mitoga Manche kapieren es erst wenn ihnen die Luft zum Atmen fehlt, ihre Behausung vom Wasser weg gespült oder vom Sturm vertrieben wird.
Was machen sie dann, laufen zum Land und frage un Beihilfen anstatt etwas dagegen zu tun.
In die Kategorie gehöhrt Pug..!

N. G.
N. G.
Kinig
13 Tage 19 h

Die treubt nur dein schlachtes Gewissen um sonst nichts! Ausflüchte ohne Ende.
Die Jugend schlecht machen, für deinen Egoismus den du weiter betreiben willst.

PuggaNagga
13 Tage 17 h

@NG
Sei doch mal ruhig
Deine 1000 Kommentare verpesten auch die Umwelt. Warum? Weil es Strom Verbraucht.
Ich habe was gutes für die Umwelt getan (zumindest sagt die Politik dass das gut sei). Ich stelle den Betrieb demnächst auf Grünen Strom um. Photovoltaikanlage wird installiert. Zudem fahren wir zukünftig nur mehr Elektrisch. Ausserdem wird immer schon auf eine Nachhaltige Verpackung geachtet und sofern es geht recycelt oder komplett darauf verzichtet. Wir bieten schon seit vielen Jahren zertifizierte Nachhaltige Produkte an – aus Überzeugung!
Welche große Leistungen hast du vollbracht? Fährst bestimmt einen Diesel… gehst deine Kleidung bei Billigdiscountern aus Fragwürdiger Herkunft einkaufen?

@
@
Universalgelehrter
13 Tage 16 h

@PuggaNagga
Greta Thunberg reist hauptsächlich mit dem Zug durch Europa. Nach deiner Logik ist das viel umweltschädlicher als fliegen,denn folgt man deiner Denkart, müsste man den den CO2 Fußabdruck des gesamten europäischen Schienennetzes zuzüglich der Züge und des verbrauchten Stromes berechnen. Das Boot, mit dem Greta nach Amerika gesegelt ist wurde ja nicht für sie gebaut sondern sie hat nur ein bereits hergestelltes Fahrzeug genutzt und für ihre Übberfahrt kein zusätzliches CO2 produziert. Also ist dein Beitrag in diesem Forum irreführend und hetzerisch. Lass solche Sachen, beschränke dich auf Fakten und verbreite nicht Fakes.

Faktenchecker
13 Tage 15 h

NG es treubt die Schlacht..

Faktenchecker
13 Tage 15 h

Also die Züge mit denen ich fahre wurden auch schon hergestellt.

Future
Future
Superredner
13 Tage 8 h

#pugga

Sorry, aber wer so argumentiert hat nicht verstanden um was es eigentlich geht.

PuggaNagga
13 Tage 7 h
@@ Fakes? Passt schon… Deine Meinung ist der heilige Gral und alles andere ist Fake und Schwurbelei… Gel? Mit dem Zug sinnlos das ganze Jahr rumzukurven ohne berechtigten Grund und Zweck ist in der Tat schädlicher als wenn ich einmal im Jahr mit den Flieger in den Urlaub fahre. Die Menge macht es aus… Nach deiner Logik: Den Flieger haben die auch nicht extra für mich gebaut und er fliegt ja sowieso und nicht nur wegen mir. Und genau so sind die Grünninnen drauf, mit dem Zug zu jedem Scheiss fahren und glauben was gutes getan zu haben. Denn Greta… Weiterlesen »
@
@
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

@PuggaNagga
Du willst es nicht verstehen.Auch Luftfahrt funktioniert nach dem Prinzip Angebot und Nachfrage.Wenn viele Leute fliegen wollen, dann sind auch viele Flugzeuge in der Luft die CO2 ausstoßen. Je mehr auf das Fliegen verzichten, um so weniger Flugzeuge werden zirkulieren.Dadurch trägt jeder der aufs Fliegen verzichtet zum Klimaschutz bei, denn leere Flieger bleiben auf dem Boden(siehe Corona).Ein Segelboot einmal gebaut hat keine Emissionen, egal ob es im Hafen liegt oder auf hoher See segelt.Das ist meine Logik.
Übrigens,ich habe im Netz keine Informationen gefunden,das für Greta ein Sonderzug eingesetzt wurde , also Fakt oder Fake?

immun888
immun888
Grünschnabel
14 Tage 1 h

Ganzen Sommer nicht gehört, jetzt das die Schule wieder angefangen hat protestieren sie wieder😂😂😂😂
Alles besser als Schule gehen also😂😂😂😂

Chicco
Chicco
Tratscher
14 Tage 2 h

Alle wollen alles besitzen , vom Auto bis zum Händy , Computern …… gleichzeitig noch die ganze Welt mit dem Flugzeug bereisen, und wenn dann noch ein bischen Zeit übrig geblieben ist ,demonstrieren wir für daß Klima !

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 22 h

du sprichst für dich und deine Generation oder? die aufgezählten dinge und tätigkeiten hat so gut wie jeder Südtiroler 20+, aber nicht jeder jugendliche…

Tata
Tata
Superredner
13 Tage 6 h

@mitoga noch ist ja nicht jeder heutige streikende Schüler 20+….obo bols noch do Matura hoast, itz mussi amol a Johr Australien, weil ih muss mi amol fenn….sebm schaug fa dei koando afs Klima!!!

klablueter
klablueter
Grünschnabel
13 Tage 3 h

Das ist nicht das Problem. Das Problem ist dass man vielerorts für jede Kleinigkeit hinter’s Lenkrad muss. Wenn Südtirols Infrastruktur besser für Fussgänger optimiert wäre (Was übrigens überhaupt nicht schwierig ist umzusetzen) würde sich unsere Lebensqualität um ein vielfaches steigern. Der Alltag wäre nur halb so langweilig und es gäbe weniger “Erwachsenenprobleme”.

Putz
Putz
Neuling
14 Tage 1 h

Solln Schual gian und nit gscheid redn. Tiats erster mol epes af die Fiass brengen, nor kennts groaß redn

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 22 h

wow, so viel ignoranz und frust in 2 sätzen muss man erst mal unterbringen. Setzt du dich für die Umwelt ein und schaust den Regierenden auf die Finger, ob sie ihre (leeren) Versprechen einhalten? wenn nein dann sei froh, dass es sonst jemand macht

diskret
diskret
Superredner
14 Tage 1 h

Das junge leute für 3 Tage wohin fliegen ist ist ein wahsinn meistens sind es sowieso Studenten dafür haben sie geld genug

@
@
Universalgelehrter
13 Tage 16 h

Wann warst du das letzte mal auf einem Flughafen? Da sieht man im Verhältnis zur Altersstruktur wenig Jugendliche.

Future
Future
Superredner
13 Tage 8 h

@diskret

Papageienartiges Nachgeplappere…

Neumi
Neumi
Kinig
14 Tage 1 h

Auf den Bannern fehlt noch “Keinen Müll liegen lassen”

Buergerle
Buergerle
Grünschnabel
13 Tage 23 h

Ich finde gut dass die Jugendlichen für die Umwelt protestieren, die Ansätze sind aber teilweise zu naiv und inkonsequent.
1. Wieso erst jetzt nachdem die Schule anfängt? Ist die Freizeit zu schade dafür?
2. Niemand soll fliegen und alle sollen das Auto stehen lassen, sollen wir au ch wieder auf Bäumen wohnen? Diese harten Forderungen führen zu Nichts und lassen darauf schliessen dass nicht nachgedacht wurde sondern nur nachgeschrien
3. Auch mal die eigene Altersgruppe kritisieren, z. B die Jugendlichen die in den Talferwiesen den Müll hinten lassen, denn das kostet auch wieder Geld das wir für den Klimaschutz bräuchten

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 21 h

@Buergerle
1. da nur so mediale aufmerksamkeit erregt wird. genau deshalb werden streiks nicht abends gemacht, sondern zur arbeitszeit
2. weniger fliegen und das auto wenn möglich stehen lassen ist ja schon sehr viel, auch wenn die parolen naturgemäß etwas reißerischer sind

primetime
primetime
Kinig
13 Tage 21 h

@mitoga die Arbeitszeit für die meisten ist aber das ganze Jahr. Nur während der Schulzeit protestieren hinterlässt doch einen komischen Eindruck.
Wenn ich für etwas kämpfe dann dauernd, nicht nur zu einer gewissen “Jahreszeit”

Kinig
14 Tage 1 h

da zumindest hier wenige mitbekommen um was es eigentlich geht und auch der heurige sommer mit extremer dürre oder das unwetter wie kürzlich in den marken mit 10 toten offensichtlich nicht anregen darüber nachzudenken, von einem umdenken ganz zu schweigen, macht es wenig sinn solche kommentare hier zu publizieren, denn sie ernten ohnehin nur hohn und spott

Stryker
Stryker
Tratscher
14 Tage 50 Min

Mit Holz heizn sollmer iatz a nimmer laut der Greta.
Elektisch fohrn isch mitlerweile viel zu tuier,wos tiamor iatz?
De tian olm lei fordern ohne Alternativen zu liefern de a umsetzbor sein für normaln Bürger!

info
info
Superredner
14 Tage 36 Min

Schau mal, was da alles für uns unterwegs ist:
https://www.suedtirolmobil.info/de/

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 21 h

@stryker
wenn die EU eps vorgib, ob sinnvoll oder net, hot des decht nix mit dur greta zu tun, oder???

Puschtra Steffl
13 Tage 23 h

Jaa. Endlich wieder Schule schwänzen. In den Ferien macht das Demonstrieren schließlich keinen Spass. Ausserdem ist da keine Zeit, da fliegen sie mit den Eltern in Urlaub.

Future
Future
Superredner
13 Tage 17 h

Neidisch? 😁

Karl
Karl
Universalgelehrter
13 Tage 23 h

Jetzt weiß man dass die Schulferien vorbei sind. 🤣🤣🤣🤣

Paladin
Paladin
Tratscher
13 Tage 23 h

Das Bild oben zeigt die Kurzsichtigkeit dieser Aktivisten. Fliegen ist nicht grundsätzlich umweltschädlicher als Bus- oder Autofahren, es kommt auf die Entfernung und die Auslastung an. ideologische Schlagwörter bleiben eben solche. 
Mit Zwang bringt man es mitunter zu sehr wenig. Wenn man Menschen etwas erklärt und es auch einen sichtbaren Benefit gibt, funktionieren Dinge besser. Prof. Dr. Michael Braungart hat da einige sehr interessante Thesen, einfach mal googlen!

mitoga
mitoga
Grünschnabel
13 Tage 21 h

@paladin doch ist es. egal wie voll das flugzeug ist, die emissionen sind immer höher als bei pkws und nochmal ein vielfaches höher als mit bus und bahn

primetime
primetime
Kinig
13 Tage 21 h

Und trotzdem kann man nicht dauernd darauf verzichten

Paladin
Paladin
Tratscher
13 Tage 20 h

@mitoga, da trügt das Klimaaktivistenbild. Nachschlagen und Forschen hilft:
https://www.sueddeutsche.de/reise/klimafreundliches-reisen-ist-fliegen-besser-als-bahnfahren-1.260044

Werdschunsein
Werdschunsein
Grünschnabel
13 Tage 22 h

Liebe FFF kiddys… wieso heart men fu enk in summer nix?

Besserwisser1988
Besserwisser1988
Grünschnabel
13 Tage 21 h

Original: Skolstrejk för Klimatet
Wenn koane schual isch konn man a net streiken.

Hausverstand bitte
Hausverstand bitte
Grünschnabel
14 Tage 1 h

Es ist zu spät….

Mauler
Mauler
Superredner
13 Tage 21 h

Hot die Schual wieder ungfongen, fongen de Demos wieder un… i tat amol in Summer oane mochen, donn kemmen vielleicht drei Hansln…

EviB
EviB
Superredner
13 Tage 21 h

Komisch, im Sommer in den Ferien hört man nie etwas von solchen Kundgebungen. 🤔
Also für mich nicht ernst zu nehmen.

diskret
diskret
Superredner
13 Tage 21 h

Wo das noch hin führt mit dieser jugend , schuld sind die alten , sie meinen sie haben Götter und wären verpäppelt was nur geht .

inni
inni
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

i mechet wissn, ob olle de wos bei der  “Fridays for Future”-Bewegung mittian, olles des befolgen, wos afn Plakat obm schteat: “Nicht Fliegen, Auto stehen lassen, Bäume pflanzen“ … glabm tua i‘s net❗️

Future
Future
Superredner
13 Tage 17 h

@inni

Bitte nicht immer wieder dieselben primitiven Argumente wiederholen…

Tata
Tata
Superredner
13 Tage 6 h

se schaugatimo un…amol 1 Tog uhne Handy…😏😏und Klimastreik isch Geschichte

Entequatch
Entequatch
Tratscher
13 Tage 19 h

Alles nur blablbla. Wiederum ist nichts konktretes vorgeschlagen worden….. genau die jugenden ist am wenigsten bereit irgendwelche verzichte zu machen

AwiaSenfDrau
AwiaSenfDrau
Tratscher
13 Tage 22 h
schun interessant des Forum, bis vor kurzn hots no ghoas, naaaa de orme jugend, an de denk jo niemand, orme schialer, blabla, kenn nicht mehr tian, wos soll aus de amol werdn.. iz tianse epas, isch widdo et recht sicho, an setta fff hatns a in summo amo mochn gikennt, logisch isch in die ferien olls ondre wichtiga.. sogmo aso, si nemm ihre “lehrzeit” her um ondra zi “lehrn”, drau aumerksom zi mochn. in oan werds mehra ungian wia an ondon, wichtig isch obo, amol dogegn sein; denn so an summo wia huire, hots jo ollm schu gebm.. und nor… Weiterlesen »
Rider
Rider
Superredner
13 Tage 20 h

Mit dem auto in den urlaub!🙆

Future
Future
Superredner
13 Tage 17 h

Seit über 30 Jahren haben Wissenschaftler auf die Folgen der bevorstehenden Klimaerwärmung hingewiesen. Aber niemand wollte zuhören und schon gar nicht daran glauben.

Und dann kommen Jugendliche mit ihren unkonventionellen Methoden und bringen das Thema in die Gesellschaft und auf den Tisch der Politiker. Und das welweit.

Also ich finde das einfach nur genial.

Und jene die sich nun auf den Schlips getreten fühlen erkennt man an den Kommentaren. Wie lustig 😁

Future
Future
Superredner
13 Tage 8 h

Oh, Minusdrücker. Da haben wir ja einige die sich auf den Schlips getreten fühlen 😁

Rosenrot
Rosenrot
Superredner
13 Tage 16 h

Die jungen Leute wollen also nicht mehr fliegen? Genau sie sind es doch, die ständig mit Billigfliegern unterwegs sind. Wieder mal eine neue Idee, um Freitags die Schule zu schwänzen, mehr aber auch nicht. 

Pasta Madre
Pasta Madre
Grünschnabel
13 Tage 18 h

Des geat lei mit solche dei Schule gian oder stukn.
Wenn dei amol orbeitn miassn, noar schaugmo ob sie ohne Auto auskem????

Tata
Tata
Superredner
13 Tage 6 h

itz mochnse jo schun mit 17 is Patent….damitse mit 18 glei mitn Auto untowegs sein kenn, kriegn jo oans für Führerscheinneulinge fa die Elton spendiert…sebm sog fa dei Freitaschreia sicho niomand nicht…

Kinig
13 Tage 17 h

erst wenn es den stuhl unter eurem arsch wegschwemmt wird ihr daran glauben wovor fff vor jahren gewarnt hat

Gustl64
Gustl64
Superredner
13 Tage 16 h

Während der Sommerferien ist das Klima in Ordnung!

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
13 Tage 7 h

Autos stehen lassen find ich besonders gut,dann können die kleinen
FFF Tyrannen mal zu Fuß zur Schule gehn,so wie wir früher.
Beim Bäume pflanzen bin ich dabei und Fliegen muss man auch nicht so oft.

ahiga
ahiga
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

…das ich es auch verstehe?
FÜR WAS GEHT IHR DEMONSTRIEREN.?
Dann sperrt die autobahn, stoppt die touristen, stoppt die bösen lkw, stoppt die dreckigen lieferwagen..
……dann könnt ihr mit den schubkarren über die autobahn…
Oder wer wird euch das holz bringen, damit ihr nicht erfriert!
Wo kommt denn euer essen her?

Ich meine jetzt sind gaaanz andere dinge wichtig!
Das mit dem klimaschutzbschau ich mir an, wenn der hunger und due kälte kommt.
….ich weissvschon das ich mir jetzt was fangen werde, aber der komplette klimaschutz geht mir im moment am arsch vorbei. .
Schon deshalb , weil von NIEMANDEM konkrete vorschläge kommen…
…..oder hat hier wer welche?

wpDiscuz