Für den Mann kam jede Hilfe zu spät

Fußgänger bei Verkehrsunfall im Salzburger Lungau getötet

Donnerstag, 04. April 2019 | 10:50 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall im Lungau ist am Mittwochabend ein 75-jähriger Fußgänger ums Leben gekommen. Ein Pkw-Lenker (17) hatte den Mann übersehen und mit seinem Auto erfasst. Der Pensionist wurde in ein angrenzendes Feld geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Der Mann war zwischen St. Michael und Zederhaus am rechten Straßenrand mit Krücken unterwegs gewesen und trug dunkle Kleidung.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz