Ein Mann starb noch an der Unfallstelle

Gas-Austritt aus Therme in OÖ: Ein Toter und ein Verletzter

Donnerstag, 24. Januar 2019 | 16:12 Uhr

Ein Gas-Austritt in einer Art Garage eines Wohnhauses in St. Johann am Walde (Bezirk Braunau) hat am Donnerstag einen Toten und einen Verletzten gefordert. Die Geschwister, 48 und 64 Jahre alt, feierten mit dem Hausbesitzer. Dieser ging um 1.00 Uhr ins Haus schlafen, die Brüder legten sich in dem Nebengebäude nieder und ließen zum Heizen die Gastherme an, so die Polizei.

Donnerstagvormittag gegen 10.45 Uhr ging der 49-jährige Hausbesitzer zu seinen Bekannten in den Garagenraum. Er fand sie regungslos und alarmierte die Rettung.

Der jüngere von beiden konnte reanimiert werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Wels geflogen. Für den älteren Bruder kam jede Hilfe zu spät. Er starb an einer Kohlenmonoxidvergiftung, da die Abgase der Gastherme nicht aus dem geschlossenen Raum abgeleitet wurden, informierte die Polizei.

Von: apa