Polizei führt Kontrollen durch

Gebirgspässe: Mehr als die Hälfte hält sich nicht an die Regeln

Montag, 20. Juni 2022 | 13:31 Uhr

Bozen – Die Polizei hat auf den Gebirgspässen in Südtirol Verkehrskontrollen durchgeführt. Besonders Augenmerk lag auf Motorradlenkern.

Zu Kontrollen ist es auf der Mendel, im Pustertal und im Gadertal sowie in Gröden gekommen.

Neben drei Pkw wurden 34 Motorräder überprüft. In 20 Fällen wurden Verletzungen des Verkehrskodex festgestellt. In zwölf davon wurde das Tempolimit überschritten.

In zwei weiteren Fällen ging es um riskante Überholmanöver.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

69 Kommentare auf "Gebirgspässe: Mehr als die Hälfte hält sich nicht an die Regeln"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brixna
brixna
Tratscher
5 Tage 12 h

Fühl mi schun long nimmer sicher wenn i mit radl untowegs bin

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
5 Tage 8 h

Radweg benützen

The Hunter
The Hunter
Superredner
5 Tage 7 h

die Radlfohrer sein um einiges schlimmer als die Motofohror. keinerlei Schutzausrüstung, wenig bis koane beleuchtung bei Dunkelheit, af die Bergstroßn in 2-3er Reihen unterwegs, Radlwege wern net genutzt sondorn die Hauptstroßn um lei einiges zu nennen

OrtlerNord
OrtlerNord
Tratscher
5 Tage 7 h
@The Hunter Das kann nur ein Nichtradfahrer so kommentieren. Bin vor ein paar Jahren mal auf Joch geradelt. Oberhalb von der Franzenshöhe ist eine längere fast Gerade, da hat mich ein Motorradfahrer mit etwa 150km/h überholt. Da aber ein kleines Auto entgegen kam, hatte er nur einen Abstand von 1.5 Meter. Lieber Auto und Motorradfahrer ich fahre seitdem auch zu zweit nebeneinander , nicht gerne aber das ist pure Notwehr. Nett war es drei Kehren weiter oben , da lag seine 280kg schwere Maschine in der Kehre (er musste in der Kurve bremsen und kippte nach ihnen) .Ich fuhr ganz… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
5 Tage 6 h

@OrtlerNord Es sind ja auch die Nicht-Motorradfahrer, die über die Motorradfahrern wettern. Warum sollte es bei den Radfahrern anders sein?
Ich weiß nicht viel über Berg- und Passstraßen, aber im Stadtverkehr sind es die Radfahrer (natürlich nicht alle), die je nach Laune fliegend zwischen Straße und eingezeichnetem Radweg wechseln, je nachdem, wo gerade eine Ampel geschaltet hat. Ob sie dabei jemanden schneiden, interessiert sie wenig.

ps: Es ist im Allgemeinen nicht gut, mit unterlassener Hilfeleistung zu prahlen.

The Hunter
The Hunter
Superredner
5 Tage 6 h

@OrtlerNord mein lieber Radfahrer sollte ich da zugegnkemmen und es fovrt in 2er Reihe af dor Stoße konsch die af a Hupkonzert seines gleichn einstelln. Des isch komplett fahrlässig und nor ibor Motofohror mauln. Is Lond hot Milliarden für Radlwege ausgebn also nutzt sie gefälligst. I terf a net mitn Suto afn Radlweg fohrn…. und sel zurecht

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
5 Tage 5 h

Na dann hoffen wir wenn du mal auf den Boden liegst jemand hilft. Übrigens dies nennt man unterlassen Hilfeleisttung

Storch24
Storch24
Kinig
5 Tage 5 h

Ortler, wer nicht hilft, ist ein schwachkopf

OrtlerNord
OrtlerNord
Tratscher
5 Tage 5 h

@OrtlerNord
Man muss nur richtig lesen!!!!
Seine Maschine lag ganz innen in der Spitzkehre, da kommt kein anderes Fahrzeug hin. Ihm ist überhaupt nichts passiert. Ich bin nicht verpflichtet mir das Kreuz krumm zu machen um seine Maschine wieder in die Senkrechte zu bringen.

OrtlerNord
OrtlerNord
Tratscher
5 Tage 5 h

@Storch24
Wenn die Person die ein paar hundert Meter vorher mich fast umgefallen hatte am Boden gelegen wäre , hätte ich selbstverständlich erste Hilfe geleistet und hätte die Rettung gerufen. Ich habe geschrieben DIE MASCHINE. Richtig lesen hilft allemal!!!!

primetime
primetime
Kinig
5 Tage 4 h

@Ortler Nord Na dann hat der MOtorradfahrer den gesetzlichen Mindestabstand eingehalten.
Du hingegen machst dich strafbar wenn neben dir einer fährt.
Noch schlimmer jedoch deine Schadenfreude über seinen Unfall

primetime
primetime
Kinig
5 Tage 4 h

@OrtlerNord Nachtrag: Strafbar wegen unterlassener Hilfeleistung auch noch. Da kommt ein nettes Sümmchen rum

OrtlerNord
OrtlerNord
Tratscher
5 Tage 4 h

@primetime
Du bist mit fast allem überfordert!!!
Er hat den Mindestabstand eingehalten!!!!!
Er ist mit mindestens 150km/h an mir vorbei gefahren, wie schnell darf er fahren.
Richtig 90km/h.
Wenn du auch nur im Ansatz lesen kannst steht da DIE MASCHINE lag da. Ich bin nicht verpflichtet die Maschine zu berge!
Zuerst denken und dann schreiben.

jefferson
jefferson
Tratscher
5 Tage 4 h

Immer wenn du in 2ter Reihe fährst denke scharf daran dass ich dich überholen könnte ! Und bei 1,5 mt Spielraum werde ich mit meiner 1mt breiten GS schwer darauf achten dass ich zum entgegenkommenen Auto einen Sicherheitsabstand von 50 cm einhalten werde ! Denn provokante Schwachköpfe sind meine liebsten Opfer !

primetime
primetime
Kinig
5 Tage 3 h

Du bist mit allem überfordert.
1. Der Mindestanbastand wurde eben eingehalten also keine Grundlage dich darüber zu beschweren.
2. Geschwindigkeit. Na gut…
3. Bei einem offensichtlichen Unfall musst du dich vergewissern dass der Fahrzeuglenker unbeschadet ist. Das hast du nicht gemacht also ist es unterlassene Hilfeleistung.
Das zählt nicht wenn schon Personen vor Ort sind

primetime
primetime
Kinig
5 Tage 3 h

Irrelevant ob er aleine einen Unfall hatte oder mehrere involviert sind. Du MUSST stehen bleiben

primetime
primetime
Kinig
5 Tage 3 h

Ach und noch was Habicht vergessen. Es ist erlaubt für einen Überholvorgang die Höchstgeschwindigkeit zu überschreiten.
Über die Wahrhaftigkeit der 150 km/h, gemessen mit deinem offensichtlichen Hass gegen Motorradfahrer, zweifle ich auch an. Aber ist ja gut

The Hunter
The Hunter
Superredner
4 Tage 21 h

@OrtlerNord mitn Radl af an Poss aui tretn geat obor noch an Unfoll helfn isch zuviel orbat??? Des sein Alibiausredn und net mehr und zudem uschs unterlissene hilfeleistung egal ob sie zu 2 worn. Zum nägstn kon a Motorrad lei noch innen umfolln wens zu longsom in die Kehre fohrt also isch deine Theorie von 150 Kmh a schun widetleg. Für mi isch des a trauriges verholtn und Schuldsuche ba ondoren

andr
andr
Universalgelehrter
4 Tage 18 h

@The Hunter meine Güte es geht um Passtraßen um Bergstraßen es geht um Raserei es geht um Lärm es geht eben um Motorräder, alles andere sind nur Ausreden

Sag mal
Sag mal
Kinig
4 Tage 17 h

brixna fühl mich als Autofahrer wegen Radfahrer auch nicht sicher

Neumi
Neumi
Kinig
4 Tage 17 h

@primetime Mir haben sie das in der Fahrschule aber anders beigebracht, und die hier sind auch der Meinung:

https://www.tz.de/auto/gilt-ein-tempolimit-auch-beim-ueberholen-zr-13248566.html

OrtlerNord
OrtlerNord
Tratscher
4 Tage 16 h
@primetime Ich weiß nicht wo du dein Führerschein gekauft oder gewonnen hast. Zulässige Höchstgeschwindigkeit von 90km/h darfst du auf einer Landstraße in Italien nicht überschritten. Ich fahre seit 1982 ein MV Augusta 750 s. Unfallfrei und noch unter 10 Strafzettel. Bin also ganz sicher kein Motorradhasser. Habe aber ein Problem mit Figuren die meinen die öffentliche Straßen ist ihre private Rennstrecke und nur mit denen. Wenn einer 150km/h auf der Jochstr. verteidigt und der vielleicht auch noch glaubt das er das noch im Griff hat ist eine Gefahr für die Allgemeinheit . Zu meiner Hilfsbereitschaft und unterlassener Hilfe. Ich bin… Weiterlesen »
tom
tom
Universalgelehrter
4 Tage 14 h

@ghostbiker af an poss aui??????

tom
tom
Universalgelehrter
4 Tage 14 h

@The Hunter Autofahrer sind ja sooooo brav.
verarschen kann ich mich selber

tom
tom
Universalgelehrter
4 Tage 14 h

@Neumi bei den schikanösen Ampelschaltungen, die die Autofahrer bevorzugen (längere Grünphase) und Fußgänger und Radfahrer schikanieren (längere Rotphase) ist das pure Notwehr, wenn sich ein Radler an der Autofahrerampel orientiert. das ist ja nur mehr pure verarsche. ebenfalls auf der Töll min. 99 Sekunden Wartezeit, um die Straße überqueren zu können. wozu? Nach 10 Sekunden hat grün zu sein. Basta. ansonsten kein Wunder, dass einer die rote Ampel grün sein lässt.

tom
tom
Universalgelehrter
4 Tage 14 h

@The Hunter Radwege sein oft a beleidigung und sem fohr i eher net

tom
tom
Universalgelehrter
4 Tage 14 h

@schwarzes Schaf a Motorradl muss man schon selber aufheben können

The Hunter
The Hunter
Superredner
4 Tage 13 h

@andr es geat um Stroßnsicherheit und sem sein die Radlfohror die schlimmstn von olle

The Hunter
The Hunter
Superredner
4 Tage 13 h

@tom olls wos gegn Radfoher gang war also Schikane??? Es hob enk gleich wia jeder ondore an rote Ampeln, Straßenordnung, Überholverbot, usw. Radfoher wos af Passstroßn Talwärts Autos rechrs iborholn isch mitzlerwrile standart. Wenn es mitn Radlweg net zufrieden seit bleibis gefälligst Dorhoam und geat spazieren

Neumi
Neumi
Kinig
4 Tage 11 h

@tom Ja, Autos werden bevorzugt, das find ich als Fußgänger scheiße. Aber niemand bedroht den Radfahrer, also gibt’s auch keine Notwehr, mti solchen Begriffen sollte man vorsichtig sein. Wartezeiten sind kein Freibrief, um sich aufzuführen wie eine Wildsau.

Ich durfte von meinem Logenplatz am Zebrastreifen schon ein paar Radfahrermaneuver beobachten, bei denen man nur noch den Kopf schütteln kann.

primetime
primetime
Kinig
3 Tage 18 h

@Ortler Nord aha, nun kommt en weiteres kleines Detail ans Licht….

xXx
xXx
Kinig
5 Tage 11 h

Ich liebe mein Hobby und bin ein Leidenschaftlicher Modoradfahrer und genau deshalb forder ich noch stärkere Kontrollen und noch härtere Sanktionen. Ihr ganzen möchtegerne Valentinos seit einfach nur eine Gefahr für euch selbst und für andere und ich hab es satt, wegen einiger egoistischen Idioten immer wieder in so ein schlechtes Licht gerückt zu werden.

falschauer
5 Tage 7 h

👏👏👏

So ist das
4 Tage 19 h

Da kann man nur zustimmen 👍

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
4 Tage 13 h

@xXx dazu erlaube ich mir auch etwas zu schreiben. Vor 14 Tagen mitn Camper auf der Rückfahrt nach Hause bei Freienfeld Richtung Sterzing auf der SS 12 nicht autobahn standen wir. Ich fuhr so viel wie möglich rechts so kamen die Motorrad Fahrer ohne Probleme langsam vorbei. Vor mir ein Autofahrer (bin überzeugt immer am Mittelstreifen um das langsame vorbeifahren zu verhindern. Das Kennzeichen war aus einem Land wo man Deutsch spricht. Wünsch weiterhin gute fahrt und weniger treffen solcher Idioten.

The Hunter
The Hunter
Superredner
5 Tage 12 h

Wenn die Ordnugskräfte lei holb so fleißig in die Städte die Babygangs und änliches übereochn tatn war sehr viel getun. Obor in die sem kon man koane Führerscheinpunkte nemmen und Strofn ausstelln

@
@
Universalgelehrter
5 Tage 9 h

An 4 Kontrollstellen wurden 34 Verkehrsteilnehmer kontrolliert.Das sind immerhin mehr als 8 Kontrollen pro Kontrollstelle. Das war aber ein schwerer Arbeitstag für unsere Polizeikräfte.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
5 Tage 8 h

hast mir die Worte geraubt. Gib’s nicht’s mehr zu ergänzen..

xXx
xXx
Kinig
4 Tage 18 h

Ist sicher ein Problem, aber mit unserem Strafgesetzen nicht ganz einfach zu lösen.

ABER: Wieviele sind durch diese Babygangs schon gestorben? Deswegen liegt die priorität ganz klar auf der Straße.

traurig
traurig
Superredner
4 Tage 18 h

@The Hunter obr die Motorradlfohrer terfn übr die Pässe und durch die Täler brettrn wie sie welln?? So an dummen Komentar🙈. I glab wenn mir die doppelten Ordnungskräfte hattn nor war olm no zu wenig um olls ozudeckn……

tom
tom
Universalgelehrter
4 Tage 14 h

@@ vielleicht worn a soviele Brave unterwegs?

The Hunter
The Hunter
Superredner
4 Tage 14 h

@traurig i hon nia gsog das die Motofohror fohrn terfn wia sie welln. I hon gsog das es Zeit wert ba Radlfohror unzusetzn weil die sem mittlerweile schlimmor und gefährlicher sein als jeder Motofohror

The Hunter
The Hunter
Superredner
4 Tage 8 h

@xXx hon i des richtig verstondn, es miasn erst leit durch Gewolt stetbn bevor reagiert wert??? Also ehrlich so a seltn dämliche und Sinnlose Aussage verdient in erstn Potz unter die Frechheitn

OrB
OrB
Universalgelehrter
5 Tage 12 h

Bravo, nur nicht locker lassen, die sinnlose Raserei muss aufhören.

Sag mal
Sag mal
Kinig
5 Tage 9 h

Orb in den Dörfern die Grossmotorräder ganz verbieten.Zu Abendstunden mal stehn,nicht Morgens….ts…ts.

tiger
tiger
Tratscher
5 Tage 11 h

Ist doch klar das Motorradfahrer sich anders verhalten wie Autofahrer, die Saison Motorrad zu fahren ist nur kurz und das man möchte Spaß haben müssten sie auch verstehen 🏍️😏

jefferson
jefferson
Tratscher
5 Tage 11 h
Fahre seit über 30 Jahren Motorrad (Strasse unfallfrei) und finde die par Kontrollen auch gut , vor allem Motorräder mit nicht homologierten Auspuffanlagen gehn mir so auf den Sack da es ausser Lärm nix bringt . Mit dem Geld würde ich jeden zwingen ein Fahrsicherheitstraining zu machen. Die Überholmanöver sehen meistens riskanter aus als sie sind und gefährden am ehesten andere Biker . Ich meide im Sommer all diese Pässe vor allem in der Hochsaison , das macht doch keinen Spass mehr ! …mittlerweile gibt es schon Gruppen aus A,D,CZ die “fahren” den ganzen Tag den Mendelpass rauf und runter… Weiterlesen »
Storch24
Storch24
Kinig
5 Tage 10 h

Und wenn es kracht , ist immer der böse böse Autofahrer die Schuld.
Bitte fahrt langsam, denkt an eure Familien und bleibt gesund

primetime
primetime
Kinig
5 Tage 9 h

Auf Pässen möglich. In der Stadt hingegen wendet sich das Blatt und das nicht nur ein mal

brunner
brunner
Universalgelehrter
5 Tage 11 h

Bravo! Bei Motorradfahrern ist bei wenig zu erwartender Gegenwehr viel zu holen…zeitgleich machen Einbrecher, Schläger und Drogendealer das Land unsicher….wo bleiben da die Polizeiorgane? Wenig zu holen oder gar Angst vor Gegenwehr?

Spacefish
Spacefish
Neuling
5 Tage 11 h

Hauptsächlich Sportwagen Fahrer und Motorrad Fahrer sehen unsere Pässe auch als Rennstrecke….so wie einige fahren.

Sag mal
Sag mal
Kinig
4 Tage 17 h

Werbung ,dass immer mehr Mototrradgruppen kommen,sofort stoppen!!!

Mauler
Mauler
Superredner
5 Tage 12 h

Sein sicher olles Einheimische 😉
Werd ins nocher die Super Schlaue Uni Studie wieder klor mochen! Und dor HGV wieder ummerplärn…

OrB
OrB
Universalgelehrter
5 Tage 8 h

👍👍

vitus
vitus
Superredner
5 Tage 12 h

Wen wundert‘s?
Kontrollen müssen zudem in der Zeitung erwähnt werden, weil sie so selten stattfinden!

mandorr
mandorr
Superredner
5 Tage 8 h

Gut so! Kräftig abkassieren und die Probleme erledigen sich von alleine

Erwin
Erwin
Tratscher
5 Tage 6 h

Schaut gschgeiter daß unsere Menschen wieder in Sicherheit leben können,als nur die Leute ab zu zocken!Mir ist es lieber,daß ich wieder auch Nachts ohne Angst auser Haus gehen kann ohne Angst zu haben!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
5 Tage 5 h

Erwin, beides ist wichtig!!!!

traurig
traurig
Superredner
4 Tage 17 h

@ischJOwurscht gonz genau……

marher
marher
Universalgelehrter
5 Tage 11 h

Mehr als die Hälfte? dann werden sie wohl die Pässe sperren müssen.

Hustinettenbaer
5 Tage 2 h

Ja, wenn sich mehr als die Hälfte der Bergpässe nicht an die Regeln hält, dann muss man durchgreifen.

traurig
traurig
Superredner
4 Tage 17 h

mahrer sel war s Beschte. Koan Lärm und man kannt die Fenschtr auftien ohne dass man toaret werd. I tat mi freidn. Und für die Wirtschoft bringen de eh nIx. Fohrn olle lei durch😏

primetime
primetime
Kinig
5 Tage 10 h

Diese Angaben sind nur interessant wenn man auch weis wieviele im ganzen über die Passe drübergefahren sind.
Außerdem was heißt zu schnell? Wenn das Limit 60 km/h ist dann sind 65 km/h ja schon strafbar – die 5km/h jedoch sind ein Witz.

Unioner
Unioner
Tratscher
5 Tage 5 h

Ich fahre seit über 30 Jahren Motorrad und das unfallfrei. Am Wochenende fahre ich nie,weil da die Poser unterwegs sind. Ich fahre auch zügig, habe aber nichts am Auspuff gemacht und gefährde niemanden. Soll heißen es gibt verrückte Radfahrer, Motorradfahrer und Autofahrer. Selbst einige Traktorfahrer habe ich schon auf dem Weg zum Stilfzer Joch überholt. Wer noch nie Motorrad gefahren ist kann auch nicht urteilen und der Radfahrer der keine Hilfe leisten will tut mir echt leid. Ich bin Blut und Knochenmarkspender und würde jedem der mich egal wie überholt helfen.

charlybrown
charlybrown
Grünschnabel
5 Tage 4 h

Südtirols Strassen sind ein Paradies für Raser und Rowdies. Es wird viel zu wenig kontrolliert. Kein Wunder, dass so viele Unfälle passieren. Dieser Wahnsinn muss irgendwann eingebremst werden. Besonders in den Dörfern wird das Recht des Stärkeren praktiziert. Deshalb: Liebe Verantwortliche und Behörden, tut endlich etwas für mehr Verkehrssicherheit. Runter vom Gas und weniger Lärm!

Heino
Heino
Neuling
5 Tage 4 h

i fohr viele Kilometer is.Johr mitn Rennradl entlong die Strossen im Inlond und Auslond. In gonzen Tog hosch deine Rua…. Und donn kimb oan Trottel von Tausende Autoforer, bsunders in Pseier……. I tat sogen die breite Masse holtet sich an die Verkehrsordnung und isch a rücksichtsvoll in olle Strossenteilnehmer gegenüber. Bei de Tausende leiy wos auf die Weg sein, isch es von miar ausgsegen olles holb so wild. A wenn jeder Trottel und Verletzte oaner zu viel isch.

ieztuets
ieztuets
Tratscher
5 Tage 11 h

“in zwei weiteren Fällen” dass i nit loch, wenn jedes Auto in Poss aui ibrholt wearn mueß und jedes 5. Mol passierts af riskante Weise!

ieztuets
ieztuets
Tratscher
4 Tage 18 h

Tuet mir load, obr i mueß a sogn: die Rennradlfohrer af die Hauptstroßn sein a Gefahr und Belastung im Verkehr und sollatn richtigerweise ebenfolls af die Radwege fohrn mießn wie olle ondern!

tom
tom
Universalgelehrter
4 Tage 14 h

wenn koan blaues Bild steht, gibt es keine Benutzungspflicht. de weißen und braunen, de men oft sigg, verpflichteten zu gor nix. und wenn i an Schotterradweg ausweichen konn tua i sell a, weil nirgends steht geschrieben, dass i mein Eigentum beschädigen muss. und geb amol wianiger wia a mtb-roafen

wpDiscuz