79-Jährige wird seit Dienstag vermisst

Grausiger Verdacht: Tötete Krokodil vermisste Australierin?

Freitag, 13. Oktober 2017 | 10:10 Uhr

Ein Krokodil könnte eine seit Tagen im Norden Australiens vermisste Frau getötet haben. Dies befürchtet die Polizei im Bundesstaat Queensland. Die 79-Jährige wird seit Dienstag aus einem Pflegeheim in der Nähe von Port Douglas vermisst. Die Frau litt an Demenz.

Die Polizei fand in der Nähe eines Flusses Kleidung und einen Gehstock mit ihrem Namen. Später seien auch menschliche Überreste entdeckt worden. Die Polizei bestätigte am Freitag, dass es sich dabei wahrscheinlich um die Vermisste handle, wartete aber noch auf weitere Untersuchungen der Gerichtsmediziner. “Wir vermuten nun, dass es eine Krokodil-Attacke gegeben hat”, sagte der Polizeibeamte Ed Lukin.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Grausiger Verdacht: Tötete Krokodil vermisste Australierin?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
8 Tage 1 h

“gallina vecchia fa buon brodo”, wird sich das krokodil gedacht haben

Audi
Audi
Superredner
7 Tage 23 h

Deine Witze sein Geschmacklos

witschi
witschi
Universalgelehrter
7 Tage 15 h

@Audi, die oide ober gewiss nicht😂😂😂😂

thomas
thomas
Superredner
7 Tage 23 h

gezielt abschiessen. Ausrotten. PestizidTirol muss krokodilfrei bleiben!

Staenkerer
7 Tage 23 h

ba insre pestizid-verseuchten gewässer hat de eh koane überlebenschancen … ( an olle bauern: iroisch gemoant)

Marta
Marta
Universalgelehrter
8 Tage 20 Min

der hat auch einen verschlagenen Blick !!

wpDiscuz