Todesursache nicht mehr feststellbar

Hausschweine fraßen Landwirt in Polen auf

Samstag, 18. Januar 2020 | 18:40 Uhr

Ein 72-jähriger polnischer Landwirt ist von seinen eigenen Schweinen gefressen worden. Die Todesursache des Bauern aus einem Dorf bei Lubin in Niederschlesien sei unbekannt, berichteten lokale Medien. Die Reste des Landwirts waren demnach vor einigen Tagen von einem Nachbarn entdeckt worden, der auf dem Betrieb nachsah, weil der Bauer seit Silvester nicht mehr aufgetaucht war.

Die Untersuchungen ergaben, dass der Bauer von seinen Schweinen gefressen worden war. Die Todesursache ließ sich jedoch nicht mehr feststellen, da die Schweine fast alle Weichteile gefressen hatten. So ist auch unbekannt, ob der Mann bereits tot war, als die Schweine ihn fraßen. Nach einer Hypothese könnte er einen Herzinfarkt erlitten haben oder ohnmächtig geworden sein.

Die Schweine waren auf dem Bauernhof nicht eingeschlossen, sondern konnten frei herumlaufen. Sie sollen getötet werden. Ihr Fleisch soll aber nicht in die Verkaufsregale kommen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Hausschweine fraßen Landwirt in Polen auf"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 2 Tage

Wieso werden Tiere, die Menschen töten, getötet!? Menschen, die Menschen töten, dürfen ja auch weiterleben!!!

inni
inni
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Auch Menschen, die Schweine töten, dürfen Gottseidank weiterleben 🙂

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 1 Tag

Könnte auch sein, dass ein Mörder da fein davon kommt.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@ ..schreibt

Das ist eine gute Frage ….

“Wer die Tiere nicht achtet,
kann nicht menschlich leben”

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
1 Monat 1 Tag

schweine sein jo bekantlich allesfresser, vileicht sein sie jo af eiweißentzug gwesn🤔

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@denkbar
Der perfekte Mord.

Avalon
Avalon
Tratscher
1 Monat 2 Tage

De Schweine werdn an gewaltigen Hunger koppt hobm.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Seit Silvester nicht gesehen, klar hatten die Hunger. Traurig für beide Parteien 🤔

blumenwiese
blumenwiese
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Es ist wohl bekannt,dass Schweine , die einen riesigen Hunger haben,auch Menschen fressen.
Wurden nicht auf diese Weise öfters Menschen beseitigt ..🤔🤔

DerTom
DerTom
Tratscher
1 Monat 2 Tage

genau – lai die hoor lossn sie ibrig …. de muaß man onders beseitigen…

Septimus
Septimus
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Ja leider,das war eine Filtermethode im finsteren Mittelalter…

Staenkerer
1 Monat 2 Tage

traurig!
und i honn ollm gemoant es entspringt der (grauslichen) fantasie von schundromanschreiber und filmemocher das schweine an menschlichen körper auffressn!

Sekklhuiba
Sekklhuiba
Neuling
1 Monat 2 Tage

Jo wenns soffl Hungo kop hot 😂

Psycho
Psycho
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

de ormen Tiere sind bestimmt nicht richtig versorgt worden!!!In der Not fressen sie alles!!

neidhassmissgunst
1 Monat 1 Tag

Ich freue mich schon auf den “Südtiroler Markenspeck” der daraus entsteht.  😂

brutus
brutus
Tratscher
1 Monat 1 Tag

…wenns ums Überleben geht, essen Menschen sogar Menschen!
https://www.spiegel.de/geschichte/kampf-ums-ueberleben-a-948477.html

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 1 Tag

brutus. Eben.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Das ist ja gruselig. 🥺

toeeuni
toeeuni
Tratscher
1 Monat 1 Tag

traue niemals einem mann der eine schweinefarm hat. ein schwein vertilgt ein pfund fleisch in 8 sekunden. deshalb auch das sprichwort, gefräßig sein, wie ein schwein.

efeu
efeu
Superredner
1 Monat 1 Tag

Alles Gute kommt von oben

wpDiscuz