Wandertour verlief glimpflich für die drei Frauen

Hubschrauber barg im Pinzgau Turnschuhtouristinnen

Donnerstag, 04. April 2019 | 09:55 Uhr

In Rauris (Pinzgau) hat ein Polizeihubschrauber am Mittwochabend kurz vor Einbruch der Dunkelheit drei Frauen aus Tschechien vom Berg geborgen. Eine 52-Jährige und ihre beiden Töchter waren zu Mittag zu einer Wanderung Richtung Grubereck (2.168 Meter) aufgebrochen, die sie sich zuvor im Internet ausgewählt hatten. Das Trio war für das Gelände und die Bedingungen aber schlecht ausgerüstet.

Die Frauen kamen schließlich vom Weg ab und verirrten sich im Gelände. Sie trugen nur Turnschuhe und leichte Bekleidung. Allerdings wurden die Wanderinnen per Fernglas von Mitgliedern der Bergrettung Rauris beobachtet, die schließlich gegen 18.30 Uhr die Polizei verständigten. Da sich gerade ein Polizeihubschrauber im Pinzgau aufhielt, wurde dieser zur Suche hinzugezogen. Die Besatzung konnte die drei Tschechinnen in rund 1.850 Seehöhe sichten, aufnehmen und unversehrt ins Tal fliegen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Hubschrauber barg im Pinzgau Turnschuhtouristinnen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lion18
Lion18
Grünschnabel
17 Tage 22 h

Eh a Wunder dass se nit mit Flip Flop unterwegs woren… dai dai olle Johr es gleiche! Ober de lossn es Hirn muini drhuem wenn se in Urlaub fohrn! Hoffe sie miasen in Einsatz selber zohln not vielleicht merken sie sich! Oder a nit…

Boerz
Boerz
Grünschnabel
17 Tage 19 h

gottseidank sonst hätte noch der Bauer ihnen Schadenersatz zahl müssen🤣🤣

wpDiscuz