Wenisch: Impfung schützt zu 95 Prozent vor Covid-Erkrankung

Impfung verhindert dramatische Covid-Langzeitfolgen

Samstag, 18. September 2021 | 14:29 Uhr

Eine Erkrankung an Covid-19 kann durch eine Impfung um 95 Prozent verhindert werden. Das betonte der Wiener Mediziner Christoph Wenisch, Leiter der Infektionsabteilung an der Klinik Favoriten, gegenüber Ö1. Er warnte vor dramatischen Langzeitfolgen einer Infektion. Eine Impfung könne diese verhindern, sagte der Arzt. Auch der Gruppe der Zwölf- bis 18-Jährigen legte er zum Selbstschutz vor der gefährlichen Delta-Variante den Stich nahe.

Zwölf Prozent der Corona-Intensivpatienten, die vor der Erkrankung arbeiten konnten, können das nachher wegen kognitiver Defizienten nicht mehr, berichtete Wenisch in der Radioreihe “Im Journal zu Gast”. “Das Gehirn funktioniert nicht mehr so.” Die Betroffenen seien lebenslang arbeitsunfähig. “Da werden Existenzen zerstört.” Auch die Lunge, als Zielorgan für die Viren, könne Langzeitschäden nach sich tragen. Bei einer mRNA-Impfung sei bisher keine Langzeitfolge gesehen worden – “und ist auch nicht zu erwarten”, so Wenisch.

In den nächsten drei bis fünf Wochen werde man laut Prognose auch vermehrt jüngere Patienten auf der Intensivstation sehen, weil die Delta-Variante um 60 Prozent leichter übertragbar ist als das Alpha-Virus vor einem Jahr. Und Delta mache auch ein anderes Krankheitsbild: Die Patienten kämen früher ins Spital, ein höherer Anteil auf die Intensivstationen. Wenisch legte daher auch der Gruppe der Zwölf- bis 18-Jährigen die Impfung nahe.

Wegen der Auslastung der Spitäler steht man wieder vor Verschiebungen von Operationen. Wenisch sprach von den “direkten Schäden” für “Betroffene, die sich infizieren mit SARS-Viren und dann krank werden” und den “indirekten durch Operationsverschiebungen”. Das habe fürchterliche Auswirkungen für die Betroffenen. Ungeimpfte Menschen, die Ursache sind, dass Operationen verschoben werden, wissen oft nicht, was diese Entscheidung, für sie und ihr Umfeld bedeutet.

Karl Zwiauer, Mitglied des Impfgremiums, sprach sich unterdessen in einem Interview mit “Niederösterreich heute” für die Impfung von Kindern aus: “Wir kennen keine Kinderkrankheit, die so belastend ist wie die Covid-Erkrankung”, berichtete der Kinderarzt und Leiter der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde im Universitätsklinikum St. Pölten in der ORF-Sendung.

Die Covid-Impfung bei Kindern und Jugendlichen zwischen dem elften und 17. Lebensjahr sei bereits millionenfach verabreicht worden und man könne davon ausgehen, “dass die Impfung wirklich eine der ganz sicheren” ist, sagte er. Darüber hinaus dürfe man die Krankheitslast der Kinder bei Covid-19 nicht mit jener der Erwachsenen vergleichen, sondern müsse herkömmliche Kinderkrankheiten als Vergleich heranziehen: “Keine der herkömmlichen und derzeit durch Impfungen bekämpfbaren Kindererkrankungen hat eine so große Krankheitslast wie die SARS-CoV2-Infektion”, bekräftigte Zwiauer.

Die Stadt Wien kündigte am Samstag die Fortsetzung der Covid-Schutzimpfung an Schulen an. Auch nächste Woche machen demnach Impfbusse und mobile -teams vor Bildungseinrichtungen Halt, um die Durchimpfungsrate bei Schülern, Schülerinnen und Schulpersonal zu erhöhen. Personen unter 18 Jahren erhalten das Vakzin von BioNTech/Pfizer, alle, die 18 Jahre oder älter sind, können frei zwischen Vakzinen von Johnson&Johnson und BioNTech/Pfizer wählen. Mitzubringen ist ein Lichtbildausweis und – sofern vorhanden – eine E-Card. Zwölf- und 13-Jährige brauchen außerdem eine Einverständniserklärung ihrer Obsorgeberechtigten. Alle anderen können selbst entscheiden, ob sie sich impfen lassen wollen oder nicht, hieß es aus dem Rathaus.

(S E R V I C E – https://coronavirus.wien.gv.at/impfen-ohne-termin)

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

103 Kommentare auf "Impfung verhindert dramatische Covid-Langzeitfolgen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Black Lady
Black Lady
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Kein Medikament wurde bisher so hochgepriesen, wie die Corona Injektion………. warum auch immer………..

falschauer
1 Monat 9 Tage

weil es in der modernen neuzeit keine weltweite pandemie gab, mag wohl der grund sein 🤔

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Black Lady ein impfstoff ist kein Medikament sondern eine vorbeugende Maßnahme gegen Infektionskrankheiten. Hochgepriesen deshalb, weil sehr wirksam und in Rekordzeit entwickelt. Medikament gegen Covid-19 gibt es hingegen KEINES.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Black Lady, kein Virus hat in letzter Zeit für so viele Todesfälle und so schlimmen Langzeitfolgen gesorgt wie dieses! …. “warum auch immer”

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Gredner sie hobms die impfung lei folsch beworbm, wenn sie gsogg hattn der schwonz weart 5cm länger oder die brüschte wearn greaßer, nor schaugsch wia sie olle zun impfn kammen 😉🤭

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 9 Tage

Doch gibt es, aber es wird nichts davon gesagt…
Die Impfung bringt mehr Geld… 🙃

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 9 Tage

Wenn man einen Feind bekämpfen will, dann versucht man es mit allen Mitteln…
In diesem Fall wird nur die Impfung angepriesen und aufmerksam geschenkt und der Rest ist auch egal, dass kommt mir vor… 🤦‍♀️

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 9 Tage

@Orch-ideee … Das heißt Aufmerksamkeit 😅🤗

Future
Future
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@black…

Eine Impfung ist auch kein Medikament!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 9 Tage

@Orch D.h. die Konkurrenz überlässt Biontech das Feld, damit die besser verdienen können?
Irgendwo passt da etwas nicht zusammen.

Monkur
Monkur
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@Orch-idee: das es enk net bold zu beid wert sete Kommentare zu schreiben! Wenns Medikamente gabed, donn Taten se dei sicher im Kronkenhaus und zur behandlung der spätfolgen ernehmen! Ober glaben tiat es ols!

falschauer
1 Monat 9 Tage

@Orch-idee

ach das ist mit aber neu, um welches medikament handelt es sich denn dabei?

tomsn
tomsn
Superredner
1 Monat 9 Tage

@Reitiatz i kenn genügend Impfgegnerinnen mit Silikonbrüsten! Ongscht vorn Spritzl obo Fremdstoffe in Körper trogn…..

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Reitiatz du liegst da nciht ganz falsch. Effektiv erhöht die BioNTech-Impfung die Anzahl der Spermien und die Potenz bei den Männern – das ist bisher nur wenig bekannt.

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@Tantemitzi Virus vielleicht nicht aber andere Krankheiten noch viel, viel mehr … und da hört man nicht die Hälfte … aber wie auch immer…

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@Future Naja aber Kaugummis sinds auch keine…

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Orch-idee , die Globuli Ninjas sind alle auf Intensiv

versteherin
versteherin
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Tomsn..das ist wohl dein größter Traum, genügend Frauen mit Silikonbrüsten zu kennen

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 9 Tage

@monkur… Wenn du davon nichts weißt, dann informierst du dich vielleicht immer bei den selben Medien?

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 9 Tage

@monkur…. Ich habe schon einmal geschrieben….
Die Pressefreiheit in Italien steht an 41. Stelle, sogar hinter Burkina Faso, was nicht gerade so demokratisch sein soll…. 🤷‍♀️

mucbz
mucbz
Neuling
1 Monat 9 Tage

@Tantemitzi
leider falsch.
der hi- virus mit aids hat schon 35 Millionen tote gefördert und die infektion dauert ein Leben lang

Monkur
Monkur
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@Orch-idee: Bosch du dir sicher das deine Quellen zuverlässig sein? Wens a Medikament gabed und es in genügender Menge verfügbar wared tatn Sies einsetzen! Es behauptet jo das sich die Farmainduatrie bereichern will! Do Taten sie wieder Milliarden verdianen! Ober glab wos es wellt! Weil die gonze Welt will ins lei beases! Oft sollte men oanfoch amol a vertrauen, ober wenn men vor jedem und olles ongst hot werd sell net möglich sein!

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 8 Tage

@monkur… Jo, bin sicher👍
Und vielleicht hosch mi net verstonden…
Impfen muas jeder, (will der Stoot)ober die Medikamente lei de wos Covid Symptome kriagn und an schwarn Verlauf hobn kennen, ( Risiko Patienten)…. Olle ondern brauchn koane Medikamente wenn sie asyntomatisch oder leichte Symptome hobn….

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

interessiert die impfverweigerer trotzdem nicht die Bohne, infizieren sich lieber. Aber jeder ist seines Glückes Schmied

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

tom, mir ist es inzwischen egal, sollen sich fröhlich infizieren und sich dann gegenseitig bemitleiden!

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Tantemitzi mir auch, aber nur, wenn Ungeimpfte größeren Einschränkungen unterliegen. In Österreich z B. reicht Geimpften eine chirurgische Maske, während Ungeimpfte eine FFP2- Maske benötigen

nero09
nero09
Tratscher
1 Monat 9 Tage

die dramatischen langzeitfolgen der ungeimpften könnten uns natürlich egal sein, aber pflegefälle oder arbeitsunfähige menschen belasten die staatskassen. ungeimpfte sollten deshalb eine privatversicherung abschließen müssen.

selwol
selwol
Superredner
1 Monat 9 Tage

@Tantemitzi
Wenn dir es inzwischen egal ist,dann verschone uns bitte mit deinem Senf,den du jeden Tag gebetsmühlenartig verbreitest.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@tom Reicht es dir nicht, dass du als Geimpfter nicht mehr schwer erkrankst? Oder hast du dich impfen lassen um weniger Einschränkungen zu haben? Wer kontrolliert in Österreich, dass jeder die passende Maske aufsetzt?

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@WeHaveAProblem beides

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@tom Dann steh dazu. Nützt es dir etwas, wenn ein Nichtgeimpfter größeren Einschränkungen unterliegt als du oder erfreut sich dein Ego daran? Ich als Genesener lasse mich nicht impfen, fühle mich auch nicht eingeschränkt deswegen. Die Freiheit beginnt im Kopf.

sou ischs
sou ischs
Superredner
1 Monat 9 Tage

@tom geim9fte brauchn a maske???😂🙈

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@sou ischs leider jo, sollten davon befreit sein

Opa1950
Opa1950
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Möchte niemand verteidigen der sich nicht impfen lassen will. Ich würde mich sofort impfen lassen wenn ich kein Dokument unterschrieben müsste. Da aber weder der Staat noch die Sanitätseinheit eine Verantwortung übernehmen will glaube ich hier ist etwas faul. Welche Folgen die Impfung in einigen Jahren haben kann, darüber wissen nicht einmal die ganzen Spezialisten bescheid. Es wird sicher Überraschungen geben.

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Das will ein Geimpfter nicht hören… Die Spritze ist unbedenklich, ein Wundermittel … sie wissen das, denn sie besitzen die magische Glaskugel und können in die Zukunft blicken 😉

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

opa@
meine worte, sofort wenn der staat die verantwortung übernimmt

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 9 Tage

@traktor was nützt dir aber die Verantwortung, wenn du trotzdem mit den Folgen leben musst?

flakka
flakka
Tratscher
1 Monat 8 Tage
@AlterSchwede unbedenklich, wenns so gegen willsch isch a koan onders medikament, netamol eine schmerztablette, olle hoben nebenwirkungen, i bin ober der meinung, dass lei wenn man zomholtet schneller erreicht, dass de pandemie, von der mir olle unmeglich stuff sein, amol endlich in griff zu kriagen isch u sem isch holt amol de impfung es beste mittel bis iez… ob man nor dafür oder dagegen isch…. hon selber a covid kop u die kronkheit net gspirt, leid ober olm no unter long covid, oans woassi holt…..sel isch a net zu unterschätzen!! erst wenn man sel.selber hot, konn man mitreden u man… Weiterlesen »
Maenny
Maenny
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

@opa Immer mit dieser Versntwortung. Selbst Verantwortung übernehmen, wie wärs damit? Opa du bist warscheinlich schon in Rente oder so und dein Motto ist „ I gfressn, olle gfressn“!!!!

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 8 Tage

@Maenny nur um das Klarzustellen, die Verantwortung übernimmt man für eigene Entscheidungen, aber nicht wenn man zu etwas gezwungen wird!

GTH
GTH
Tratscher
1 Monat 9 Tage

interessant dass prof kekule im leschten podkast im pezug auf corona und kinden genaus gegentol gsog hot, zum glick hoben mir leihen dir qual der wahl welchen experten mirs vertrauenschenken 🤷🏼‍♂️

falschauer
1 Monat 9 Tage

wenn deine aufmerksamkeitsstufe in bezug auf corona genauso ist wie beim rechtschreibeunterricht, dann muss ich dir wohl die daumen halten, dass du heil davon kommst

falschauer
1 Monat 9 Tage

ich muss dir jedoch zu gute halten, dass du eine(r) der wenigen bist welche das wort “dass” richtig schreiben 💪

Monkur
Monkur
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Am liabsten tat I schreiben Hausverstand einscholten, ober i glab kaum das sel Bon an Impfgegner epes bring!

GTH
GTH
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@falschauer wenn dess dein unzigstes problem isch donn guate nocht 😱

falschauer
1 Monat 9 Tage

@GTH

mein problem sicher nit, wenn du kuans damit hosch nor passts jo eh

GTH
GTH
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@falschauer wieso schreib nocher iberhaupt 🤷🏼‍♂️

falschauer
1 Monat 8 Tage

@GTH

um dir die augn auf zu tian

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Sturheit, so wie sich gewisse Impfgegner äussern ist auch eine Krankheit, aber heilbar.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@marher heilbar? gibt es ein Medikament oder eine Therapie gegen Sturheit? Impfungen wollen sie ja nicht.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
1 Monat 9 Tage

Schlimm ist das die Impfverweigerer immer agressiver werden. Die Geimpften gehen nicht auf die Strasse und zwingen ihr meinung den anderen auf.

Monkur
Monkur
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Es spitzt sich auf beiden Seiten zu! Auch ich als Geimpfter würde hier oft gewisse Kommentare….. Ich bin mir aber sicher dass das nox bringen würde und zudem wird das die Politik über kurz oder lang richten!

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Abgesehen davon, dass Aggresivität generell nichts bringt, aber Geimpfte haben ja auch nicht die Institution gegen sich, wozu sollten diese auf die Straße gehn? Was sind das für Vergleiche?

sou ischs
sou ischs
Superredner
1 Monat 9 Tage

naja…. wer do gegnübo in ondon agressiva isch,lossmo omo dahingstellt

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Wieviele Geimpfte sagen denn “lass dich doch endlich impfen, dann hört die Pandemie auf”? Die Nichtgeimpften sind es doch, die sich immer erklären müssen warum sie sich nicht impfen lassen. Ich dränge niemandem meine Meinung auf, will nur meine Ruhe haben.

Staenkerer
1 Monat 9 Tage

so long werd no nit geimpft das manschun sicher sogn konn das es koane longzeitschäden gib, schun deswegn nit weil man jo als geimpfte kaum nennenswert erkronkt!
i glab mir wern no a weil wortn müßen bis man mit sicherheit sogn konn wie (positiv) sich wirklich de impfung auswirkt! i verloss mi holt nit auf des schöngerede!

Maenny
Maenny
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

@staenkerer Ab in den Lockdown mit dir

Staenkerer
1 Monat 8 Tage

@Maenny warum?

Holzile
Holzile
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Impf die Alten und lasst die Jungen aus dem Spiel!

falschauer
1 Monat 9 Tage

die vernünftigeren senioren sind bereits geimpft, der rest soll tun und lassen was er will und die verantwortung was die jugend betrifft übernimmst offensichtlich du, somit ist das problem vom tisch

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@falschauer Jeder übernimmt Verantwortung für sich selbst, bzw. für seine minderjährigen Kinder. Es gibt keine Pflicht sondern das Recht auf Gesundheit. Jeder der möchte, kann sich schützen. Jeder der das nicht möchte, braucht nicht von anderen geschützt werden.

flakka
flakka
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@WeHaveAProblem
des isch ein kommentar, wo man den egoismus der heintigen zeit aussersig…i..i..i
eine pandemie geht ober lei mit wir, wir, wir

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@flakka Der Geimpfte, der nach mehr Freiheiten für SICH ruft, weil er sich durch die Impfung solidarisch fühlt, ist nicht egoistisch, gell? Das WIR gab es in dieser Pandemie nie, sonst hätten sich die Menschen in ihrer Meinung nicht derart spalten lassen. Wenn ich Angst vor Masern habe, dann lasse ich mich impfen. Was du machst, ist deine Entscheidung, die mir auch relativ egal ist weil es mich weder interessiert, noch mich etwas angeht. Ich lebe mit meinen Konsequenzen und du mit deinen.

falschauer
1 Monat 8 Tage

@WeHaveAProblem

wie dumm sich nicht selbst schützen zu wollen, nur hat das ganze einen hacken, der nächste wird nämlich dadurch auch nicht geschützt und genau hier hört die freiheit des einzelnen auf, nämlich wenn er jene des nächsten beschneidet!

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@falschauer Ach, ich dachte Geimpfte infizieren sich nicht so schnell und wenn schon, dann erkranken sie nur ganz leicht?
Wenn man genesen ist und Antikörper hat, wovor soll man sich noch groß schützen müssen? Mit Maske muss man so oder so rumlaufen. Reicht das nicht?
Hört doch auf mit diesem Freiheits-Beschneidungs-Gequatsche. Niemand steckt jemand anders mit Absicht an. Was täten wir dann mit HIV-Positiven? Oder Hepatitis-Positiven? Alle wegsperren?

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@WeHaveAProblem sorry, dummer Vergleich. Sie wissen sicherlich auf welchen Wegen HIV und Hepatitis übertragen wird, da reicht es nicht mal für 20 Minuten in einem Raum mit einer infizierten Person ohne Schutz zu sitzen.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@ebbi Genau, 1,7 Millionen Neuinfektionen (also täglich über 4.000) mit HIV-Virus aus dem Jahre 2019 sind ein dummer Vergleich. Die laufen alle frei herum und müssen sich nicht als gesund deklarieren. Wenn sich jemand anders bei ihnen ansteckt, ist es halt deren Problem. Wie ich mich schützen kann weiß ich, wenn ich es nicht mache, gehe ich das Risiko ein.

falschauer
1 Monat 7 Tage

@WeHaveAProblem

also die vergleiche mit hiv bzw hepatitis sind so was von unsinnig, dass ich mich weigere darauf zu antworten

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@WeHaveAProblem HIV ist nicht über Aerosole übertragbar, damit sich eine Person mit HIV ansteckt braucht es ihr aktives mitwirken, nämlich bewusst ungeschützten GV. Bei Corona genügt ein Superspreader in einem schlecht gelüfteten Raum. Es gibt im übrigen auch verantwortungsbewusste Menschen, die keinen ungeschützten GV mit wechselnden Partnern haben und sich regelmäßig auf HIV testen lassen. Sich also gesund deklarieren. HIV ist mittlerweile kein Todesurteil mehr und der Ausbruch von AIDS kann in vielen Fällen verhindert werden. Dies liegt daran, dass jahrzehntelang an Medikamenten und Behandlungsmethoden geforscht wurde und zwar von Wissenschaftlern und Menschen, die was auf der Matte haben.

werner
werner
Tratscher
1 Monat 9 Tage

ungeimpfte sollennin den Lockdown und die geimpften sollen normal leben dürfen !!!

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Hmmmm, da kann man aber dann bei den Neuinfektionen nicht mehr gut die Schuld auf die Ungeimpften schieben … vielleicht doch nicht so eine gute Idee…

Maenny
Maenny
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

@AlterSchwede die Zahlen sprechen für sich also müssten sehr wohl ungeimpfte in den Lockdown

Brauni
Brauni
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage
Bei mRNA sind “bisher” keine Langzeitschäden zu sehen wie es dieser Mediziner so schön formuliert und sind angeblich auch nicht zu erwarten. Warten wir mal ab dann wird man sehen welche Langzeitschäden sich entwickeln können. Auch ein Robert Malone Virologe und Immunologe der an der Entwicklung der m RNA Impfstoffe beteiligt war steht dem Impfen der 3 Dosis skeptisch gegenüber da es dazu keine klinischen Studien gibt und weitere Impfdosen das Imunsystem wörtlich in einem Interview erklärt schwächen können. Also sind die Aussagen von dem Mediziner auch nur Vermutungen und die wirklichen Folgen von dem Ganzen steht in den Sternen.… Weiterlesen »
Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Die 3.Impfung wird von der FDA und vielen Ärzten derzeit skeptisch gesehen, nicht wegen angeblicher Langzeitschäden, sondern weill die Immunität wahrscheinlich länger hält als nur 6 oder 12 Monate. Es ist – kurz gesagt – also einfach nicht notwendig.

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
1 Monat 9 Tage

🤫🤫🤫 bitte nicht zu laut, das will hier niemand hören…

Moidile
Moidile
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

i hör auf mein Bauchgefühl des isch das einzig ware für mich.

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 9 Tage

sem isch ober oftermol aufzupassen.. kanntn Blähungen a sein ^^

2x nachgedacht
2x nachgedacht
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Zefix
sch… wenn in unterschied nit kennsch…zwischen bauchgefühl u bauchgefühl… da könnte es sch… enden…

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 9 Tage

@ 2x nachgedach du tasch an witz epper net mol erkennen wenn er nocket vor dir ummertonzn tat 😀

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Bislang waren Kinderlähmung und Masern das Schreckgespenst. Nun soll Covid-19 sie ablösen? Wieviele Kinder in Südtirol sind an Covid erkrankt und wieviele davon leiden an Long-Covid. Zudem fehlt der Prozentsatz, wieviele Infizierte intensivmedizinisch behandelt werden müssen.

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 9 Tage

Du hast doch gelesen, keine andere Kinderkrankheit hat so schwerwiegende Auswirkungen 😄
Also ich lag bei den Masern eine und bei den Windpocken zwei Wochen im Bett. Habe dort auch noch nie von einer Symptomlosen Erkrankung gehört.

Wie war das, über die Hälfte der Kinder bemerken die Coronainfektion nicht, der Rest hat nur leichte Symptome? 🤗

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Bei dieser Aussage läuft in der Tat etwas schief.

inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

RESPEKT an ITALIEN !

 … war damals Vorreiter in ganz Europa beim Rauchverbot in öffentlichen Lokalen und jetzt wieder Vorreiter beim Impfgebot für alle Beschäftigten im privaten und öffentlichen Bereich  👍

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

ja, die anderen Staaten sind dankbar dafür, da kann sich ihre Bevölkerung schon mal psychologisch daran gewöhnen. Sie werden alle nachziehen, wo es auf freiwilliger Basis nicht reicht.

topgun
topgun
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Habe mich vor Monaten infiziert… Mein Immunsystem ist mit dem Virus, ohne ihn zu kennen, problemlos fertig geworden.
Warum sollte das, bei einer möglichen erneuten Infektion, bei der mein Körper besser als vorher gerüstet ist, nicht mehr der Fall sein?

Wenn mir das jemand plausibel widerlegen kann, lasse ich mich morgen impfen…

flakka
flakka
Tratscher
1 Monat 8 Tage

du bisch ober leider net olle u hosch glück kop donn! man woass bei dem virus eben nie, woses ungreift. bei welchen es herz, bei ondern die lunge u bei wiedr onderen die geschmacks u geruchsnerven u no letzer war es nervensystem, sodass nimmr leistungsfähig bisch für a longe zeit.
muass man sel wirklich riskieren?
I glab amol net

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

asymptomatisch positiv?

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@flakka Der Großteil der Erkrankten übersteht die Krankheit ohne Probleme. Intensivpatienten und Long-Covid bleiben immer noch die Ausnahme. Wenn man bedenkt, dass es 75.000 offiziell Genesene gibt und die Dunkelziffer wesentlich höher liegen dürfte, haben wir die “Herdenimmunität” bereits erreicht. Wobei ich sowieso nicht daran glaube, dass bei Covid-19 eine Herdenimmunität greift. Das Virus bleibt. Wir können also weiterhin den Kopf in den Sand stecken, nach Schuldigen suchen und uns gegenseitig beschimpfen, oder wir lernen endlich mit dem Virus zu leben.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@tom 😆😆😆 Das gibt es auch erst seit Covid. Hast du schon mal gehört, dass einer die Grippe asymptomatisch hatte? Leute wir verlieren den Hausverstand!!!!

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@WeHaveAProblem na, das wollte mir mal jemand in diesem Forum hier weismachen.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@ebbi Es ist nur noch unbegreiflich und zum Haare raufen. Entweder ich bin krank und lass mir das von einem Arzt bestätigen oder bleibe einfach zu Hause bis ich keine Symptome mehr habe, oder aber mir fehlt nichts, dann muss mir aber auch kein Test beweisen, dass ich trotzdem krank bin. Was ist denn nur mit dieser Welt los?

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@WeHaveAProblem es tut mir leid für dich, dass deine bisherige Weltordnung nun durch Corona so durcheinander geraten ist und du offensichtlich intellektuell überfordert bist. Leider gibt es in der Medizin nun mal asymtomatische Erkrankungen, die man mit Testverfahren erkennen kann. Stetoskop und Tastbefunde sind jn der heutigen Zeit zjm Glück nicht mehr die einzigen Diagnoseinstrumente.

Bissgure
Bissgure
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

er red schun va lebnslänglich ??? woher will er se wissn ?? komisch 🤔

flakka
flakka
Tratscher
1 Monat 8 Tage

weil der virus in die nerven innigeht u gewisse schäden irraperabel sein!!!
also i tuas glaben a no ..

oschpile
oschpile
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

novax Truppe, wacht endlich auf!!

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

die sind im dauertiefschlaf, da hilft nur eine Delle in der Gewürzgurke (Filmzitat von Terence Hill)

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
1 Monat 9 Tage

“..Ungeimpfte Menschen, die Ursache sind, dass Operationen verschoben werden, wissen oft nicht, was diese Entscheidung, für sie und ihr Umfeld bedeutet..”

2x nachgedacht
2x nachgedacht
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

jap…die impfung ist nach bisherigem stand der wissenschaft das einzige was hilft…leider… über eventuelle langzeitprobleme nach der 10. oder 20. impfung weis noch niemand bescheid…kann niemand… aber darüber werden unsere kinder oder kindeskinder ihren kindern dann……- hoffentlich nix erzählen können… –

Trevor
Trevor
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Ein Artikel aus 2018:
Eine gesteigerte Permeabilität von Endothelzellen kann zu Ödemen führen und eine Anregung der Blutgerinnung birgt die Gefahr der Thrombenbildung. Auch zur Wirksamkeit besteht weiterer Forschungs­bedarf. So zeigte sich bisher, dass nicht jede mRNA-Vakzine im Menschen ­genauso effiziente Immunreaktionen auslöst wie im Tier.

Und jetzt soll die Impfung die Lösung sein, Schwangere werden geimpft obwohl es keine Studien gibt. Sehr fahrlässig.

Vonmiraus
Vonmiraus
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@GTH
Was möchten sie sich als LEIE leihen? 🤭🙈😬

Mirko
Mirko
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

jo bei dir

RS
RS
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage
.. interessante Entwicklungen in der Neuzeit: Hab ich ein Problem mit der Stromleitung..ruf ich den Elektriker und vetraue seinem Wissen! Hab ich ein Problem mit dem Auto..fahr ich in die Werkstatt und vertraue deren Meistern! Hab ich ein Problem mit der Wasserleitung..ruf ich einen Hydrauliker und vetraue seinem Wissen! Will ich im Urlaub gefahren werden, vertraue ich dem Lokführer oder auch dem Pilot! usw.. Bei der Impfung, und vermutlich bei vielen medizinischen Problemen kommen internetbelesene Bürger in die Praxis und sagen dem Arzt was er verschreiben soll! Ich vertraue der Wissenschaft und den Ärzten, da die allermeisten ihrer Empfehlungen auf… Weiterlesen »
N. G.
N. G.
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Traurig, dass einige die Aussagen aus dem Bericht an sich selbst erleben werden MÜSSEN. Da zu dumm um zu erkennen wie wichtig Impfen wäre.
Aber dann, Leute, ist es zu spät!
Da wird vielleicht auch so manch Vamilienvater, verirrtes Schäfchen, dabei sein… Was dann, wenn er seine Familie nicht mehr ernähren kann weil er irgendwelchen Idioten in Facebook oder YouTube aufgesessen ist… Hm

wpDiscuz