Kann damit eine Schließung der Anlagen abgewendet werden?

Inflation und Energie: Sport treiben in Bozen wird teurer

Donnerstag, 15. September 2022 | 08:45 Uhr

Bozen – Was die Sport- und Freizeitstätten in Bozen angeht, fährt man derzeit auf Sicht. Andernorts, wie in Alleghe, bleibt die Eishalle angesichts der gestiegenen Energiepreise geschlossen. In Deutschland bleiben ebenfalls Schwimmbäder und Sportanlagen geschlossen. In der Südtiroler Landeshauptstadt ist derzeit nur eines fix: Ab 1. Jänner 2023 wird die Benutzung der Sportanlagen teurer.

Der Stadtrat hat bei seiner jüngsten Sitzung die Tarife unter die Lupe genommen. Diese seien seit 2005 nicht mehr angepasst worden. Mit der gestiegenen Inflation und dem Teuer-Schock bei der Energie würden nun Anpassungen bei den Tarifen für die Sportgruppen vorgenommen, heißt es aus dem Rathaus. Wie die italienische Tageszeitung Alto Adige berichtet, hängt es dann von der Entwicklung der Energiepreise in den nächsten Monaten ab, ob die Gemeinde Schwimmbäder und andere Sportanlagen schließt oder nicht. Es soll also nur das letzte Mittel sein und die Hoffnung bei Bürgermeister und Stadtrat ist, dass sich die Energiepreise wieder fangen und die Sportstätten geöffnet bleiben können.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Inflation und Energie: Sport treiben in Bozen wird teurer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
diskret
diskret
Superredner
19 Tage 18 h

Das ist das gleiche in den Dörfer bei den Fussball Plätze am Abend diese sauf Vereine die halbe Nacht die lichter brennen wir als steuer zahler müsden das bezahlen

Targa
Targa
Superredner
19 Tage 17 h

Ja, das ist ein Luxus, der ab sofort eingestellt werden muß!

IceCold
IceCold
Grünschnabel
19 Tage 15 h

Unser Land produziert den Strom durch unser Wasser doch selber, warum meinst du müssen wir Steuerzahler das zahlen? Wo läuft was schief?

Anja
Anja
Universalgelehrter
19 Tage 12 h

@IceCold soweit man mir gesagt hat (kann mich aber auch täuschen) werden die Wasseranlagen mit Gas betrieben…. also du kaufst Energie, die aus Wasser gewonnen wird, aber die Maschine dahinter läuft mit Gas…. 🤷🏻‍♀️

genau
genau
Kinig
19 Tage 11 h

@Anja

NEIN!!!

GTH
GTH
Superredner
19 Tage 10 h

@Anja 🙈🙈🥳🥳

Anja
Anja
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

@genau OK, nehme ich zur Kenntnis… wie gesagt, ich war mir nicht sicher, sondern mir wurde es nur so gesagt…

Fuchsschwoaf
Fuchsschwoaf
Grünschnabel
19 Tage 18 h

Wir werden es überleben. Müssen wir im Sommer Eislaufen und im Winter Schwimmen? Alles zu seiner Zeit. Wir haben Natur und Umwelt schon genug zerstört und verbraucht. Ein Umdenken wäre höchst an der Zeit. Die Energie Krise gibt uns die Chance dazu und zeigt uns den Weg.

Laberrhabarber
19 Tage 16 h

Die Frage ist doch, ob es intelligent ist wieder mal die große Allgemeinheit – und insbesondere Kinder und Jugendliche – büßen zu lassen oder vielleicht einfach mal die grossen Konzerne höher zu besteuern bzw. teilweise überhaupt mal zu besteuern. Und wieso Energiekonzerne in solchen Zeiten solch Gewinne einfahren müssen, erschließt sich mir auch nicht.
Dass alle Kinder schwimmen lernen können, egal ob Sommer oder Winter, ist dagegen unter Umständen lebensrettend. Und nein, es hat nicht jedes Kind die Möglichkeit im Sommer an irgendeinen See zu fahren.

primetime
primetime
Kinig
19 Tage 15 h

im Sommer wird nicht eisgelaufen da die freien stunden nicht dem Publikum zur Verfügung stehen sondern den eishockeymannschaften

Anja
Anja
Universalgelehrter
19 Tage 12 h

@Laberrhabarber Blödsinn! Du willst, dass tausende die Jobs verlieren, damit Kinder im Winter schwimmen und im Sommer eislaufen können??? Die „Konzerne“ von denen du sprichst, sind kleine und mittelgroße Betriebe bei uns in Südtirol (so richtig große haben wir ja nicht), die vielen von uns Arbeit geben… und die sind die ersten, die diese absurden Preissteigerungen gespürt haben… mal schauen, wie viele diesen Winter überstehen, das kleinste Problem wird dann sein, ob wir im Dezember/Jänner schwimmen können

ieztuets
ieztuets
Superredner
19 Tage 18 h

Also wenn sich die Ollgemeinheit niamar amoll schwimmen, sauna usw. leischtn konn und sell wegn uen Ooorrr…, noar heart sich obr olls au!!!

Targa
Targa
Superredner
19 Tage 17 h
Man kann auch Spazierengehen. Kostet nichts! Momentan ist eine Zeit der Kriese und wir müssen Alle den Gürtel enger schnallen. Wie es zur Zeit aussieht sind die jetzigen Preissteigerungen nur der Anfang. Wir hatten 2 bis 3 Jahre die Pandemie, die die Witschaft geschwächt hat und seit einem halben Jahr muß der Westen den Ukraine Krieg mitfinanzieren und das ist ein teurer Spaß. Die ganzen Flüchtlingsströme, die von der ganzen Welt zu uns nach Europa kommen und versorgt werden müssen kann auch jeder einzelne Steuerzahler mitfinanzieren. Ich denke mir oft, ob diese Länder, denen wir helfen uns auch in der… Weiterlesen »
primetime
primetime
Kinig
19 Tage 11 h

Diese “Kriese” ist aber hausgemacht!

Doolin
Doolin
Kinig
19 Tage 18 h

…man wird überall abgezockt…
😭

N. G.
N. G.
Kinig
19 Tage 17 h

* Lamentiere nicht, du weist warum die Energie Preise gestiegen sind! Putin hat Seines getan und der Westen Seins.

Ralph
Ralph
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

Alperia gehört den Gemeinden Bozen und Meran umd macht Millionengewinne mot der Energie. Bozen und Meran haben die Energie sozusagen im Haus. Warum sollen dann den Bürhern höhere Preise abverlangt werden?? Etwas stimmt hier nicht

Laberrhabarber
19 Tage 16 h

Einfach wieder mal WOW zum absolut kurzfristigen Denken dieses Staates. Machen wir den Sport teurer, dann können ihn sich weniger Menschen leisten, ergo werden mehr Menschen krank und unser ohnehin schon katastrophales Gesundheitssystem wird weiter überlastet. Clever, liebe Provinz…
Das Geld kommt den Energieunternehmen bei den Ohren raus, aber die dürfen natürlich auf keinen Fall eingeschränkt werden, denn der freie Markt ist heilig. Dieser freie Markt ist leider bald einer recht großen Gesellschaftsschicht nicht mehr zugänglich, aber hey, hauptsache die Reichsten werden nicht angerührt 🙄🙄🙄

spotz
spotz
Tratscher
19 Tage 14 h

kann mir bitte jemand erklären warum in südtirol erzeugter strom durch was teurer geworden ist ?? das wasser fliesst gratis bis zur turbine die arbeitskraft kostet seit jahren gleich WENIG

Kinig
19 Tage 12 h

der strompreis ist an die teuerste stromherstellung gekoppelt und das ist jene mit gas, dass wasserkraftwerke dadurch enorme gewinne schöpfen ist klar und genau diese gewinne sollten zu unterstützung für familien und das produzierende gewerbe eingesetzt werden, um ihre horrende belastund durch die hohen strompreise ein wenig abzufangen

primetime
primetime
Kinig
19 Tage 11 h

Der Strom ist teurer geworden denn die staatliche Behörde kauft diesen, wird besteuert – sogar eine co2 Steuer!!!!! – und Alperia kauf den dann wieder verteuert ein…..

Kinig
19 Tage 6 h

@primetime

das ist ein lokales problem, die europaweite teuerung welche auch wir bezahlen müssen ist durch die kopplung an den gaspreis bedingt basierend auf die sogenannte merit-order

primetime
primetime
Kinig
18 Tage 20 h

? Und genau darum wird es auch bei uns teurer obwohl der Großteil des Stroms aus erneuerbaren Quellen kommt.
Die staatliche Behörde Arerà berechnet den Preis auch anhand eben der Parameter

Kinig
17 Tage 10 h

@primetime

habe nie etwas anderes behauptet, im gegenteil

Chicco
Chicco
Tratscher
19 Tage 18 h

Wer es sich leisten kann , wird weiter sich sportlich betätigen, alle anderen werden den Gürtel enger schnallen müssen , ob mit dieser Preissteigerung der Betrieb noch rentabel ist muss sich erst zeigen !!

Tina1
Tina1
Superredner
19 Tage 14 h

Die Menschen wollen fliegen sagt Gostner und die Söhne und Töchter dieser Fliegenden können sich auch das sporteln erlauben.

VintschgerLauser
VintschgerLauser
Grünschnabel
19 Tage 10 h

Zum Glück gibts Sportarten de kostenlos sein 😅

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

Alle öffentlichen Sportanlagen über diesen Winter präventiv schließen und jedem Bozner dafür eine Schneeschaufel spendieren und es zur Aufgabe der Bürger zu machen die Straßen und Plätze schneefrei zu halten, macht zusammen Spaß und die Schneeräumfahrzeuge der Gemeinde können in der Garage bleiben, so wird auch noch zusätzlich gespart.

frankyfaz
frankyfaz
Grünschnabel
19 Tage 15 h

Wichtig isch lei das die Herren im Hohen Schloss weiterhin gratis Strom haben und sich nicht bemühen müssen den eigenen Dreck unter den Nägeln raus zu holen. I love Alperia & SVP. Schon bemerkenswert das Stromproduzent NR. 1 bei uns überall Sponsor des Sports ist, aber bei der Abrechnung werden keine Sconti gemacht🤔…..

king76
king76
Tratscher
19 Tage 14 h

Mit der wassertemeratur 2, 3 grad weniger ind ist auch schon viel gespart😉

Onkel Pepe
Onkel Pepe
Grünschnabel
19 Tage 13 h

Eishalle in Bruneck kennse a zuisperrn

wpDiscuz