Einsatzkräfte vor Berufsschulinternat in Steyr

Internat in Steyr wegen Gasgeruchs evakuiert

Freitag, 07. September 2018 | 08:35 Uhr

Ein Berufsschulinternat in Steyr ist Donnerstagabend wegen Gasgeruchs vorübergehend evakuiert worden. Fünf der dort wohnenden rund 250 Jugendlichen klagten über Übelkeit. Zwei kamen zur Beobachtung ins Spital, drei weitere wurden an Ort und Stelle vom Roten Kreuz versorgt, teilte die Polizei mit. Ein Gasleck wurde nicht gefunden. Die Ursache des Geruchs war vorerst unklar.

Schüler und Lehrer wurden zwischenzeitlich im Turnsaal der Berufsschule untergebracht. Sowohl die Einsatzkräfte als auch Mitarbeiter des Magistrats führten Gasmessungen durch, berichtete die Feuerwehr. Es wurde aber weder im noch um das Gebäude eine erhöhte Konzentration gemessen. Daraufhin durften die Bewohner wieder ins Haus. Die Ermittlungen zur Ursache des Geruchs waren am Freitag noch im Laufen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz