Amokläufer im Einkaufszentrum

Jugendlicher tötet Frau in Minsk mit Kettensäge und Axt

Sonntag, 09. Oktober 2016 | 08:22 Uhr

In der weißrussischen Hauptstadt Minsk hat ein Amokläufer mit einer Kettensäge und einer Axt eine Frau getötet. Eine weitere Frau sei verletzt worden, meldeten Agenturen am Samstagabend. Der 17-Jährige sei über einen Seiteneingang in ein Einkaufszentrum gegangen und habe mehrere Menschen bedroht.

Kettensäge und Axt habe er zunächst verdeckt in einem Gitarrenkoffer bei sich getragen, hieß es nach Behördenangaben. Dann griff er die Frauen an. Nach wenigen Minuten sei der mutmaßliche Täter festgenommen worden.

Über mögliche Motive lagen zunächst keine Informationen vor. Die Behörden der Ex-Sowjetrepublik Weißrussland leiteten Ermittlungen wegen Mordes ein.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz