Der 23-Jährige wurde in die Justizanstalt Linz eingewiesen

Junger Mann stach in OÖ nach Streit auf Freundin ein

Freitag, 17. Februar 2017 | 13:14 Uhr

Ein Streit zwischen einem jungen Paar in Hellmonsödt (Bezirk Urfahr-Umgebung) hat in der Nacht auf Freitag mit Messerstichen geendet. Der Mann stach mehrmals auf seine Freundin ein. Sie wurde schwer am Hals verletzt, wird den Angriff aber überleben. Der 23-Jährige wurde am Freitag in die Justizanstalt Linz eingewiesen. Der Auslöser für die Beziehungstat war vorerst noch unklar.

Nach Mitternacht ist in der gemeinsamen Wohnung in einem umgebauten Bauernhaus im Mühlviertel die Auseinandersetzung eskaliert, worauf der Partner mit einem Küchenmesser auf die 20-Jährige losging. Nach der Attacke alarmierte er selber die Rettung. Kurze Zeit darauf wurde er festgenommen. Bei der Einvernahme zeigte er sich geständig. Die Kriminalisten haben Ermittlungen wegen Mordversuchs aufgenommen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Junger Mann stach in OÖ nach Streit auf Freundin ein"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gauni2002
Tratscher
2 Tage 8 h

Ich hatte auch schon genügend Streit gehabt mit meinen verflossenen, aber niemals kam mir auch nur der Gedanke auf, sie tätlich anzugreifen, zu verletzen, auch wenn ich sie am liebsten auf den Mond geschossen hätte. 

wpDiscuz