Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt

Kärntner Karawankentunnel nach Fahrzeugbrand wieder offen

Montag, 03. Februar 2020 | 12:38 Uhr

Im Karawankentunnel, einem Grenzübergang von Kärnten nach Slowenien an der Karawanken Autobahn (A11) bei St. Jakob im Rosental (Bezirk Villach-Land), hat es Montagfrüh einen Fahrzeugbrand gegeben. Gegen 7.45 Uhr wurde der Tunnel vorübergehend gesperrt, die Feuerwehren rückten an. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand, hieß es bei der Polizei auf APA-Anfrage.

Kurz nach 9.00 Uhr wurde der Autobahntunnel wieder für den Verkehr freigegeben. Ersten Erhebungen zufolge dürfte ein technischer Defekt den Brand ausgelöst haben. Insassen des Fahrzeugs brachten sich rechtzeitig in Sicherheit. Die polizeilichen Ermittlungen zu dem Zwischenfall waren vorerst aber noch nicht abgeschlossen.

Von: apa