Experten rechnen mit einer großen Zustimmung

Kilogramm bekommt neue Definition

Donnerstag, 15. November 2018 | 08:15 Uhr

Revolution in Versailles: Zumindest in der Metrologie, der Wissenschaft vom präzisen Messen wird am Freitag nahezu alles auf den Kopf gestellt. Auf der Generalkonferenz für Maß und Gewicht sollen Vertreter von 60 Staaten über ein neues Einheitensystem abstimmen. Das Kilogramm, Ampere (Stromstärke), Mol (chemische Stoffmenge) und Kelvin (Temperatur) werden dabei neu definiert.

Experten rechnen mit einer großen Zustimmung für diese Neuordnung in der Welt des Messens. Eine Mehrheit für das Internationale Einheitensystem (SI, französisch: Système international d`unités) bedeutet aber nicht, dass Verbraucher sich neue Waagen kaufen müssen. Die Änderungen seien im täglichen Leben nicht bemerkbar, sagt Jens Simon, Sprecher der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig. Ihm zufolge werden Mängel des bisherigen Systems beseitigt und eine universelle Sprache für eine hochtechnische Welt geschaffen.

Allein bei der PTB waren nach Angaben des Sprechers weit über 50 Forscher in den vergangenen Jahren an der Entwicklung beteiligt. Insgesamt würden rund um den Globus sicher einige Hundert Wissenschafter, Ingenieure und Techniker von den großen nationalen Metrologieinstituten wie etwa dem National Institute of Standards and Technology (NIST) in den USA zusammenkommen.

Mit Mängeln im alten System ist unter anderem gemeint, dass das Ur-Kilogramm und seine Kopien sich zum Teil in ihrer Masse um ein halbes Mikrogramm (Millionstel Gramm) pro Jahr unterscheiden. Ein unhaltbarer Zustand für die Forscher. Bisher diente das seit Ende des 19. Jahrhunderts in einem Tresor in der Nähe von Paris verwahrte Ur-Kilo als Grundmaß aller Gewichte. Es hatte jedoch in den vergangenen Jahrzehnten an Masse verloren, ein Ersatz musste her. Auch weil viele andere Einheiten wie das Mol oder das Ampere vom Kilo abhängig waren. “Hat das Kilogramm ein Problem, haben es die anderen Einheiten automatisch auch”, hieß es in einer der vielen PTB-Veröffentlichungen zum Thema.

In einer Mess-Welt, die weder beim Nanometer (Millionstel Millimeter) noch bei der Femtosekunde (Millionstel einer Milliardstel Sekunde) aufhört, sind Schwankungen verpönt. Deshalb nun also die Einigung auf das Stabilste, was die Physik bisher kennt: Naturkonstanten, wie die Lichtgeschwindigkeit, die Ladung des Elektrons oder das Plancksche Wirkungsquantum bestimmen bald alle physikalischen Einheiten. So soll beispielsweise das Kilogramm dann mit Hilfe solcher Naturkonstanten definiert werden. Auf der Körperwaage im Bad aber bleibt ein Kilogramm gleich schwer.

“Am 20. Mai 2019, dem Weltmetrologietag, soll das neue Einheitensystem in Kraft treten”, sagt PTB-Sprecher Simon, der selbst nach Versailles fahren will, um bei der Entscheidung live dabei zu sein. Da nicht alle Wissenschafter nach Frankreich reisen können, wird die Entscheidung per Livestream in einen Hörsaal in Braunschweig übertragen. PTB-Sprecher Simon ist sich sicher, dass die sonst eher nüchternen Wissenschafter der Forschungsbehörde dann auch mit einem Glas Sekt anstoßen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

44 Kommentare auf "Kilogramm bekommt neue Definition"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Rider
Rider
Grünschnabel
26 Tage 7 h

Dumm, bescheuert !!

m69
m69
Kinig
26 Tage 5 h

Rider @

Wieso, weil sie von dem nichts verstehen?

typisch
typisch
Universalgelehrter
26 Tage 4 h

@m69
weil vieleicht mzig milliarden laschienen auf dieser welt wieder umgestellt werden müssen, reine bescheuerte geldmacherei

Lucifer_Morningstar
Lucifer_Morningstar
Grünschnabel
26 Tage 4 h

@typisch 
was muss umgestellt werden, haben sie den text gelesen? da geht es doch rein um die definition, oder etwa nicht? oder hab ich was falsch verstanden?

m69
m69
Kinig
26 Tage 2 h

Typisch @

Das würde vor allem Hochschulen / Universitäten betreffen, der Austausch von Forschungen zw. Universitäten und Unternehmen.
Das ist meine Meinung. Es wurde sicher nicht im täglichen Leben eingreifen!
1 kg. Äpfel wird 1 kg. Äpfel bleiben.

Rider
Rider
Grünschnabel
26 Tage 44 Min

M69 epper besser als du, erkler mir a vernünftigen grund, wos es fir vorteilE hot, auser das man komplett ols umåndern muas

Faktiker
Faktiker
Neuling
25 Tage 23 h

Der Grund wird im Artikel schon erwähnt, das Urmaß des Kilogramms weicht ab der x-ten Kommastelle ab und wird deshalb korrigiert. Es erhöht dadurch die Genauigkeit für andere physikalische Größen. Es gibt zb auch Mathematiker, die die Nachkommastellen von PI immer genauer bestimmen.
Der einzige Fehler wurde von der Redaktion begangen, so einen Artikel zu veröffentlichen, der hauptsächlich für Wissenschaftler interessant ist und nicht für den Rider aus Hintertupfing.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
25 Tage 23 h

@Rider
Man muss gar nichts umstellen, das Maß wird nur durch ein stabileres ersetzt.

fqzvkw
fqzvkw
Grünschnabel
25 Tage 22 h

@Rider Man muss genau gar nichts umändern. Meine Güte können die Menschen überhaupt Lesen?
Heute ist das Ur-kg ein Würfel aus einer Platin-Iridium Legierung. In Zukunft ist es eine Größe abgeleitet von einer Naturkonstante. Was bringt das? Man kann genauer Messen und in 100 Jahren ist das kg immer noch gleich schwer wie Heute (das ist im Moment nicht der Fall, das kg vor 100 Jahren wog mehr als Heute) 

m69
m69
Kinig
25 Tage 21 h

Rider@

Faktiker hat es auf dem Punkt gebracht.

Diese Artikel gehören wirklich nicht in einer Online Zeitung, aber was macht man nicht um Polemik zu schaffen.

Solche Artikel finden sich vor allem in der Fachliteratur oder Zeitschriften wie GEO und ähnliche. Dort würde sich niemand aufregen so einen Artikel zu lesen.

Mich interessiert der Artikel schon.

PS. Wusstest Du, dass vor Jahren wegen einem Fehler (Zoll / cm) schon einmal einen Ausfall in der Raumfahrt gab!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

@typisch Einfach mal lesen vor dem stänkern, ist das zu viel verlangt?

Pacha
Pacha
Grünschnabel
25 Tage 9 h

@Rider……wir messen die Zeit zB. Heute auch mit Atomuhren und nicht mehr mit der guten alten Pendeluhr, wieso? Das gleiche gilt beim Urkilo, es bröckelt und verliert daher an Gewicht. Das mag jetzt nach nicht viel aussehen, für die Precision ist es aber ein Problem.

noergler
noergler
Tratscher
24 Tage 18 h

@m69 Ich finde wissenschaftliche Themen interessant und da es eine einmalige und große Sache ist, finde ich es auch angebracht.

Klar, den Artikel hier zu bringen ist das gleiche als würde man ihn in einer AFD Facebook Gruppe posten.

Mikeman
Mikeman
Kinig
26 Tage 4 h

der ganze Blödsinn wird dann mit Steuergeldern finanziert aber dafür wird Ware jeglicher Art wird immer teurer aber schlampiger gefertigt.Hier reiten  Super……perten am Nanometer rumm ,einfach lachhaft das ganze Getue..

fqzvkw
fqzvkw
Grünschnabel
25 Tage 23 h

Dank diesen “Blödsinn” kannst du im Internet Surfen, Handy benutzen, Fernsehen, eine genaue Uhrzeit haben, dein Auto ist effizienter, neue Medikamente benutze usw. Glaubst du wirklich es ist nicht wichtig µg und nm zu Messen? Nur weil du es nicht verstehst oder Überblicken kannst wo es nötig ist genau zu Messen, ist es noch lange kein Blödsinn…

m69
m69
Kinig
25 Tage 21 h

fqzvkw @

😎👌

noergler
noergler
Tratscher
24 Tage 18 h

@Mikeman:
Dass du Strom verbraucht hast um diesen Kommentar zu schreiben ist die weitaus größere Verschwendung.

denkbar
denkbar
Kinig
24 Tage 10 h

…und dich selbst mit likes beglücken, obwohl man normalerweise nur je eines geben kann.

joe02
joe02
Tratscher
26 Tage 7 h

i glab des geat in die meistn ziemlich am ……. vorbei!!!

m69
m69
Kinig
26 Tage 5 h

Joe02@

Kann sein, es ist aber trotzdem sehr wichtig, das es diese neuen Definitionen gibt!

PS. Wer weiß wann wir endlich einmal total gleich Maßeinheiten haben werden?
Nicht mehr in Zoll sondern in Zentimetern oder umgekehrt rechnen werden?

Die Welt dreht sich aber morgen trotzdem wieder normal weiter.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

Klar, von uns befasst sich auch keiner mit Quantentheorie oder ähnlichem. Die meisten werden davon nichts merken. Die meisten von uns wissen nur, dass ein KG grob einem Liter Wasser entspricht, und vielleicht noch, wie das Ampere definiert ist, aber das war’s dann auch schon.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
26 Tage 7 h

Probleme hat die Welt !!! tststs 🤔

denkbar
denkbar
Kinig
24 Tage 10 h

@Dagobert . Tja es bedarf eben ein klein wenig an Bildung um zu verstehen, wofür Wissenschaften gut sind und was letztendlich solche Dinge bringen. 😉

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
26 Tage 7 h

Das sind wichtige Entscheidungen die die Elite der Welt unbedingt treffen muss, da ansonsten das Gleichgewicht des Lebens ausser Kontroller geraten würde und wir und alle in Staub und Asche auflösen würden ! Möchte hiermit diesen “Experten” meinen größten Dank für ihre endlosen Bemühungen aussprechen !

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
26 Tage 37 Min

Hoffen wir mal daß vor lauter Präzision nicht die Welt ins trudeln kommt 🙃
So musste z.B. beim Jahreswechsel 2016/17 eine ‘Schaltsekunde’ eingelegt werden da sich die Erde nicht so präzise dreht wie die ‘Atomgetriebenen’ Weltuhren ticken 🤓

Protler
Protler
Grünschnabel
26 Tage 8 h

Wichtig ist natürlich auch, dass das Kilo Äpfel nicht schwerer wird, der Preis aber derselbe bleibt…sonst endet das bald mal böse und unsere Obstbauern stehen mit ihren Pestizidpanzern vor den Toren von Versailles.

1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
26 Tage 5 h

Insre geliebten öpfel, wehe wenn dei um an spottpreis verkaft werden 😂😂

Staenkerer
26 Tage 4 h

deswerd sicher viele probleme lösen mit de europa und die welt zur zeit zu kämpfn hot …. wettn?

noergler
noergler
Tratscher
24 Tage 18 h

@Stanekerer: Wenns noch dir gang hättmer de globalen Probleme wirklich net, weil mir ins nämlich olle no mit Pferdekutschen fortbewegen würden.. Die poor Adligen jednfolls.

denkbar
denkbar
Kinig
24 Tage 10 h

@Staenkerer . Lesen Sie mal den Kommentar vom Noergler!!!

nuisnix
nuisnix
Tratscher
26 Tage 7 h

Jetzt verstehe ich endlich, warum meine Waage immer unterschiedliche Werte angibt.
Ich dachte schon, es wäre mal wieder eine Diät angesagt. Aber jetzt bin ich dann doch beruhigt.
Die Keks-und-Glühwein-Zeit kann kommen 😀

jack
jack
Superredner
26 Tage 2 h

jo de gonzn studiertn sesslfurzer hobm ebm nix ondos zu tien. de sein so gscheide dasts dümmer nimmer geat😶

iv
iv
Tratscher
26 Tage 3 h

des gibs jo schun ewig: wenn a Frau zB über Gewicht oder Zeit redet 😂😂

m69
m69
Kinig
25 Tage 23 h

IV@

Der wor beas und guat zugleich! 😎

Mikeman
Mikeman
Kinig
25 Tage 21 h

@ fqzvkw
Jeder hat sein Fachgebiet,für den Normalverbraucher ist die Information genau so wichtig als wenn in China ein Reissack kippt.
Schade dass du nicht geknackt hast wie ich die Sache meinte.
War mal in Genf und hatte Gelegenheit  mich mit Atomphysikern zu unterhalten,ich verstand kaum was von ihrer Fachsprache  und dennoch waren sie von meinem Fachbereich interressiert.
Also die Allgemeinheit interressieren solche Details einen echten Sch……. ,es ist für den spezifischen Fachbereich und nix mehr.

fqzvkw
fqzvkw
Grünschnabel
25 Tage 16 h

Dein Desinteresse ist dann aber keine Rechtfertigung, dies als “Blödsinn” oder “Sinnlos” zu bezeichne.  Im Gegenteil, es ist sehr Wichtig und Notwendig, dass diese Arbeiten gemacht werden. Durch her-abwertende Kommentare wie deiner wird eine öffentliche Meinung gebildet, welche dazu führt, dass wichtige Geldmittel für Forschung blockiert oder als Nutzlos abgetan werden. Gerade Heute, wo Populisten an der Macht sind ist genau darauf zu Achten wie das “Popolo” mit Öffentlichen Kommentaren und Meinungen gesteuert wird…

noergler
noergler
Tratscher
24 Tage 18 h
Der Kommentarbereich macht mich traurig. Zeigt wieder mal die unglaubliche Selbstüberschätzung der Gesellschaft. Manche denken Sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen, sind aber in Wahrheit gar nicht in der Lage das Thema und den Sinn zu verstehen. Und dann noch darüber herzuziehen ist schon die Höhe. Alles was mit Wissenschaft zu tun hat wird hier regelmäßig schlecht geredet und doch sind die Leute so dreist täglich davon zu profitieren in Form von Computern, Fortbewegungsmitteln, GPS und 100 anderen Dingen. Traurig, zum Kotzen, armselig 😐 Und jetzt drückt mir bitte eure Daumen nach unten rein, ich betrachte das mittlerweile als… Weiterlesen »
denkbar
denkbar
Kinig
24 Tage 10 h

@noergler . Sie sprechen mir aus der Seele, richtig wohltuend, dass man mit so einer Meinung in diesem Kommentarbereich nicht allein ist.

Leonor
Leonor
Superredner
25 Tage 23 h

I glab dass sie vom Klimawandel ihren Gehirn verbrannt hat…

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

Mir solls recht sein!
Wenn die Drogen auf der Präzisionswaage vom Bozner Bahnhofsgelände trotzdem gleich viel wiegen wird der Südtiroler Junkie zufrieden sein!

denkbar
denkbar
Kinig
24 Tage 10 h

Wow selten hat eine Seite so klar hervorgebracht, wer hinter den Posts steckt. 😉☺

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

So lange keiner mehr versucht, die Kreisberechnung aufs metrische System umzustellen (und das passiert ja nicht), passt das schon. Von uns wird keiner einen Unterschied merken.

Anm: Vielleicht erinnert sich jemand ja noch an die Einteilung eines Kreises in 400° anstatt 360° … das waren noch Zeiten, die zum Glück nicht lange angehalten haben. Damit zu rechnen, war die Hölle.

ivo815
ivo815
Kinig
23 Tage 11 h

Und trotzdem kann man auf modernen wissenschaftlichen Taschenrechnern noch zwichen RAD, DEG und Neugrad wählen…

ghostbiker
ghostbiker
Grünschnabel
25 Tage 9 h

Geld spielt keine Rolle ba do an Quatsch…

wpDiscuz