Thunberg hat mit ihrem Klimastreik eine "Massenbewegung" gestartet

Klimaaktivistin Thunberg für Friedensnobelpreis nominiert

Donnerstag, 14. März 2019 | 11:39 Uhr

Die junge schwedische Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg ist für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden. Der norwegische Abgeordnete Freddy Andre Ostvegard sagte am Donnerstag, er und zwei seiner Kollegen hätten den Vorschlag rechtzeitig vor Fristablauf Ende Jänner eingereicht. Damit könnte die 16-jährige Schülerin noch in diesem Jahr ausgezeichnet werden.

Mit ihrem Klimastreik habe Thunberg eine “Massenbewegung” gestartet, die er als einen wichtigen Beitrag zum Frieden betrachte, sagte Ostvegard, der für die sozialistische Linke im norwegischen Parlament sitzt. “Wenn wir nichts tun, um den Klimawandel zu stoppen, wird er für Kriege, Konflikte und weitere Flüchtlinge sorgen”.

Für einen “derart großen Preis” vorgeschlagen zu werden, sei “unglaublich und ein wenig sonderbar”, sagte Thunberg der schwedischen Zeitung “Aftonbladet”. Es sei natürlich eine “Ehre” und “sehr nett”.

Thunberg bleibt seit dem Sommer jeden Freitag der Schule fern und demonstriert vor dem Parlament in Stockholm für den Kampf gegen den Klimawandel. Ihr Vorbild hat inzwischen eine internationale Bewegung angestoßen: In einer bisher größten Aktion wollen am Freitag tausende Schüler in mehr als hundert Ländern für den Klimaschutz auf die Straße gehen. Die Organisatoren der “Fridays for Future” gehen von mehr als tausend Demonstrationen aus.

Nach Angaben des norwegischen Nobelinstituts wurden dieses Jahr 304 Personen und Organisationen für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Wer auf der Liste steht, wird streng geheim gehalten.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

71 Kommentare auf "Klimaaktivistin Thunberg für Friedensnobelpreis nominiert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
5 Tage 7 h

Das ist eine realistische Kandidatin!

typisch
typisch
Kinig
5 Tage 4 h

Ich zitiere greta : “Ich will, dass ihr in Panik geratet”, alle sollten die Angst spüren, die ich selbst jeden Tag spüre.

Das klingt nach wahrhaftig nach friedensnobelpreis und großer panikmache.

Aurelius
Aurelius
Superredner
5 Tage 3 h

@typisch
du verstehst diese Aussage nicht

Tabernakel
5 Tage 3 h

@Aurelius

typisch versteht nichts.

typisch
typisch
Kinig
5 Tage 2 h

@Aurelius
Jaja, man kann es wieder mal drehen wie man will, wie würde es man wol verstehen wenn das trump oder salvini sagen würde 😃👍🏼

typisch
typisch
Kinig
5 Tage 2 h

@Tabernakel
Spürst du auch diese angst?

Staenkerer
5 Tage 2 h

@typisch tjo, man konn olles drehen wie man will, für de oan isch es a tat de in nobelpreis verdient, für ondre panikmocherei, für wieder ondre isch es a aufruf zum schuleschwänzn!
für mi isch es sinnlos, solong man nit imstonde isch zu diferenziern wieviel wegen dem schuleschwänzn und wieviele wegn der soche an sich auf de steoß gien!
wenn des mädchen im stond isch, weltweit so viele kinder und jugendliche AUẞERHOLB DER SCHULZEIT (so sein für mi dreiviertl der masse “geködert” und damit ohne aussogekroft) auf de stroß zu bringen um zu protestiern, nor soll se den preiß kriegn!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
5 Tage 1 h

@typisch
ich spüre sie sehr wohl, als Vater von 2 Kleinkinder dich ich liebe und für die ich Angst habe für ihre Zukunft!!

ivo815
ivo815
Kinig
5 Tage 1 h

@Aurelius typisch versteht weniger als nichts und zwar von allem

Krissy
Krissy
Superredner
5 Tage 52 Min

@iuhui
kann ich verstehen.
Nur findest du Schuleschwänzen (so habe ich das mit Freitag nicht zur Schule gehen verstanden, kann mich auch irren) als Vorbildfunktion für deine Kinder?
Vielleicht sollte sie besser jeden Tag eine Stunde “ploggen”

Sag mal
Sag mal
Kinig
4 Tage 12 h

@typisch Sie meinte wohl ehr die Ignoranten,Egoisten.Jeder Einzelne trägt dazu bei…aber Viel zu Viele leben nach dem Motto:Nach mir die Sintflut.Demo ist in.Wie wärs mal mit:Auf Unserr Umwelt achten ist in?!!

Krissy
Krissy
Superredner
4 Tage 8 h

@Sag mal
Genau wenn jeder nach dem Motto “Tue zuerst das selbst, was du von anderen verlangst” hätten wir eine bessere Welt.

m69
m69
Kinig
4 Tage 7 h

ivo815@

ich ahbe einen leisen Verdacht von folgender Situation!

IVO815 = Tabernakel

wer sieht das genauso wie ich?

InFlames
InFlames
Grünschnabel
4 Tage 6 h

Weil du dauernd den Donald erwähnst….. schaut wohl schlecht aus mit dem Nobelpreis für Trump!!!!

nok
nok
Tratscher
5 Tage 6 h

Wir wissen alle, was dem Klima schadet, alle machen trozdem gleich weiter. Warum?
Weil es billiger ist!!!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
5 Tage 5 h

ist Rauchen billig? Alle wissen, dass rauchen schädlich ist und trotzdem wird immer noch fleissig weitergeraucht! Der homo sapiens ist so gemacht, er weiss dass etwas schlecht ist tut es aber trotzdem, wieso auch immer. Tiere tun so was nicht…

typisch
typisch
Kinig
5 Tage 4 h

@iuhui
Warum kãmpfen tiere untereinander, verfolgen sich gegenseitig oder töten artgenossen manchmal?

werner66
werner66
Superredner
5 Tage 4 h

Was schadet denn dem Klima?
CO2?
Nur weil ein Märchen ständig wiederholt wird, wird es trotzdem zu keinem Fakt!
Wenn irgend ein Wahn aus Deutschland kommt, sind die Südtiroler immer vorne mit dabei. Auch wenn dabei die Kinder an die Front müssen!

Tabernakel
5 Tage 2 h

@typisch

Das haben die den Menschen abgeschaut. Die nennen das Krieg.

typisch
typisch
Kinig
5 Tage 2 h

@Tabernakel
Danke obama u bush

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
5 Tage 1 h

@typisch
tut mir Leid, du hast wirklich GAR NICHTS verstanden!!

ivo815
ivo815
Kinig
5 Tage 1 h

@iuhui typisch

Krissy
Krissy
Superredner
5 Tage 50 Min

@typisch
so ist der Lauf der Natur.

Tabernakel
5 Tage 23 Min

@werner66

Die Kleine hat Dich entlarvt. Das scheint Dich sehr zu stören.

Tabernakel
5 Tage 23 Min

@ivo815 typisch

ahiga
ahiga
Tratscher
4 Tage 8 h

@typisch .
mamma mia…das sind fragen!!

I-woas-bescheid
3 Tage 21 h

Des kimb nt von deitschlond und zumindest vorstians di kinder imgegensotz zun di erwochsenen

Aurelius
Aurelius
Superredner
5 Tage 3 h

der Klimawandel ist Fakt. Wer das leugnet ist ein Egoist oder blind

Tabernakel
5 Tage 2 h

@Aurelius

Oder Rechter oder Identitärer…

typisch
typisch
Kinig
5 Tage 2 h

@Tabernakel
Wer nicht grün wählt ist rechts?

Staenkerer
5 Tage 1 h

es klima werd sich von de kinder auf de stroßn kaum beeinflussen lossn oder gor umstimmen lossn sich so zu benehmen wie der mensch es will!
ob mir heit des klima beeinflussen wie olle behaupten?
wenn jo, wer und mit wos hot man nor de NACHGEWIESENENMASEN klimaveränderungen der vergangenheit verursocht?
de dinosaurier?
de ersten menschn?
oder isch es decht a wandel den mir nit beeinflussen kennen?
weder zum schlechtern, no zum bessern?
ober kennen und welln mir hochstudiertn und so beherrschenden, olles bestimmende menschn der neuzeit schlicht nit akzeptiern das dinge gonz ohne insern einfluß passiern …
denn sell gang jo wirklich nit…?

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
5 Tage 1 h

@Tabernakel, oder sozialassistent oder rapper

ivo815
ivo815
Kinig
5 Tage 1 h

@Tabernakel oder beides

p.181
p.181
Tratscher
4 Tage 23 h

@Aurelius

Klimawondel hots olm schun gebn. Desholb: Es gib koan richtiges oder folsches Klima.

Global Warming; 31,487 Scientists say NO to Alarm:
https://www.youtube.com/watch?v=eiPIvH49X-E&feature=youtu.be

Tabernakel
4 Tage 21 h

Hallo staenkerer, custos…

Aurelius
Aurelius
Superredner
4 Tage 20 h

@p.181
es hat Eiszeit gegeben, genau so wie Warmzeit stimmt. Dennoch wer die letzten 30 Jahre ein wenig beobachtet sieht das, man braucht sich nur die Natur anschauen…es gibt praktisch keine überganszeiten mehr…ps. laut Klima gehen wir einer Eiszeit entgegen…warum wird es dann wärmer?

noergler
noergler
Tratscher
3 Tage 19 h

@p.181:
31,487 scientists -> Jeder mit einem “scientific degree” also Abschluss in “wissenschaftlicher Fachrichtung” konnte diese Petition unterschreiben. Das trifft auf jeden Informatiker, Mechatroniker, Biomedizinischem Techniker und 1000 andere Fachrichtungen zu.
Ich hätte das auch unterschreiben können und bin dafür absolut nicht qualifiziert..
Dafür find ich die Zahl von 31,487 aber recht armselig…

Und ich finde lustig wie sich die Kritiker immer nur auf CO2 stürzen, als gäbe es nicht noch 50 andere relevante Treibhausgase.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
5 Tage 6 h

was die leute nicht alles machen um berühmt zu werden.
ich respektiere eher die menschen, die anonym helfen oder agieren, auch wenn ich ihnen nie persönlich dafür danken kann, weil man sie nicht zu gesicht bekommt

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
5 Tage 5 h

naja, um aufzuklären ist es schwierig anonym zu bleiben…

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
5 Tage 4 h

@iuhuiv, wahrscheinlich ist es im fall dieses mädels nicht der fall, aber ich habe schon zu viele leute erlebt, die selbst eine anfrage stellen um eine anerkennung zu bekommen und im falle eines negativen bescheids nicht mehr weitermachen

Tabernakel
5 Tage 2 h

@aristoteles

typische afd Formulerung – “aber”

typisch
typisch
Kinig
5 Tage 2 h

@Tabernakel
Marionetten für politische werbung einzusetzen?

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
5 Tage 1 h

@Tabernakel, danke, wusste ich nicht. bist wohl afd experte

Tabernakel
4 Tage 7 h

@typisch

Du bist die größte Marionette!

Mistermah
Mistermah
Kinig
5 Tage 6 h

was hat das jetzt mit Frieden zu tun?? wenn schon einen umweltnobelpreis!

Tabernakel
5 Tage 2 h

Dass Du das nicht verstehst. Es geht um die Verhinderung von Migration.

typisch
typisch
Kinig
5 Tage 2 h

@Tabernakel
Danke salvini

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
5 Tage 31 Min

@typisch
laut UNO wird es 2100 2 Milliarden Klimaflüchtlinge geben!! Da kann dein Liebhaber Salvini auch nichts mehr machen! Liebe macht blind und du bist ein guter Beispiel!

Tabernakel
4 Tage 7 h

@iuhui

Du kennst die Diagnose von typisch.
Hat er selber gepostet.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
5 Tage 7 h

motivierte Junge brauchts, alles andere ist Masse! 😁

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
5 Tage 5 h

die masse steckt den kopf in den sand, leugnet den klimawandel, wäre die mikroplastik in den weltmeeren nicht nachweisbar, würde diese zustand genauso als spinnerei abgetan werden, wenn man sich durch dieses forum liest, wird einem vor augen geführt was die masse vom umweltschutz hält, die menschheit verblödet zusehens und schaufelt sich das eigene grab

Tolpi
Tolpi
Neuling
5 Tage 2 h

Jo secco, magari a Pöstchen für die Ladurner in a Umweltkommision oder so… de klärt des👍😂😂😂😂😂😂

Staenkerer
5 Tage 1 h

@falschauer woscsolln jetz olle orbeiter an gezohltn tog de woche frei kriegn um zu “strwikn” und auf de steoß zu gien? für de kinder isch a schultog den se legal vertien kennen jo a “belohnung”!
wenn an streik nor soll der aufzoagn das menschen bereit sein opfer zu bringen (orbeiter opfern ihrn lohn) um auf ihre, oder auf probleme onderer aufmerksam zu mochn, sell zoag das es ihnen ernst isch, nit a trupp der dabei profitiert!!

65xzensiert
65xzensiert
Grünschnabel
5 Tage 4 h

Ach ja, der Klimaschwindel, auf den alle reinfallen. Was bedeutet schon, dass Grönland mal grün war oder dass römisch antike Säulen heute unter dem Meeresspiegel liegen..
Was wohl das richtige Klima sein könnte?

nightrider
nightrider
Superredner
4 Tage 22 h

Große Klappe aber nicht imstande sein Geologische Verwerfungen und Klima auseinander zu halten. Die antiken Säulen stehen im Wasser weil sich der Boden gesenkt hat. Die Schulbildung scheint bei dir wohl spurlos vorübergegangen zu sein.

65xzensiert
65xzensiert
Grünschnabel
4 Tage 21 h

@nightrider

Der Meeresspiegel steigt seit 1000den von Jahren kontinuierlich an, gegen Ende der letzten Eiszeit ging es sogar 10x schneller als heute, er ist heute sogar stark abgebremst im Gegensatz zu früher. Grüne Klimasektenmitglieder interessieren sie aber nicht für Tatsachen, sondern nur für Ideologien.

nightrider
nightrider
Superredner
4 Tage 21 h

@65xzensiert 
Die missionierst hier sektenhaft und ignorierst banalste Zusammenhänge. Römische Säulen gibt es erst seit ~ 2000 und der Meeresspiegel ist seitdem gleich geblieben. Trotzdem schreibst du den Stuss zusammen. Zu welcher Sekte gehörst du den.

tschonwehn
tschonwehn
Tratscher
5 Tage 7 h

Das ist aller Ehren wert, was sie und ihre Mitstreiter da machen. Aber: wen juckt das, bzw. wer reagiert in den diversen Regierungen darauf? Andauernd nur beschwichtigendes Geschwafel mit der stereotypen Aussage: wir müssen, wir sollten, wir täten, bla, bla, bla. Jeder wurschtelt weiter, um seine marktpolitischen Interessen zu verteidigen, handeln tut trotzdem keiner. Ich sehe schwarz für die Zukunft unserer Jungen. Gottseidank bin ich schon älter.

Andreas1234567
Andreas1234567
Grünschnabel
5 Tage 1 h

Hallo zusammen,

eine interessante Hintergrundgeschichte wieso ein kleines schwedisches Schulschwänzermädchen eine Weltberühmtheit wurde: 

http://www.taz.de/!5571776/

Im Schlepptau der öffentlichkeitswirksamen Auftritte der Greta Thunberg hat sich eine “Aktivistenorganisation” namens Extinction Rebellion” besonders hervorgetan.

Beispielhaft ein Auftritt in London:
https://www.youtube.com/watch?v=q3YeSEhfJv0

Sektenartiges Gehabe nach meinem Geschmack. Dumpfes Nachplappern von radikalen Parolen, mag sich da jemand einreihen?

Eine Kurzvorstellung dieser Leute, interessant ihre Forderungen:
https://extinctionrebellion.de/forderungen/

Da darf jeder hellhörig werden, besonders bei (3). Was ist eine “zweckmässige Demokratie” und wer stellt und bestimmt die “Bürgerversammlung”? 
Klingt nach “Politbüro in Grün”.

Vielleicht ein bisschen Diskussionsmaterial für Schulklassen am Freitagmorgen bevor es zur Demo geht

Gruss nach Südtirol

JonnyS
JonnyS
Grünschnabel
5 Tage 5 h

Stoppen sollte man jede Umweltvergiftung, und das sofort. im Artikel, und generell, wird nur mehr vom Klima geredet, liegt scheinbar im Trend, und Trends weiss man ja wohin die führen

a sou
a sou
Superredner
4 Tage 10 h
Dieses Kind ist nix weiter als eine Marionette.. von gewissen politischen kräften aufgebaut, aufgeblasen und ausgenutzt. Mir tut dieses Mädchen einfach nur leid, denn sie hat absolut keinen Plan was sie macht und was das für Auswirkungen auf ihre persönliche Zukunft hat…  Fakt ist, durch dumme Panikmache und Schulschwenzerei wird das Klima nicht besser, ehr das Gegenteil. Es gibt ihn den Klimawandel, doch ist der Einfluss des Menschen auf dieses Phänomen nur marginal relevant. Der Wandel würde sowieso stattfinden und wird hier nur von Politik und Wirtschaft ausgenutzt, um die breite Masse in eine von ihnen gewünschte Richtung zu steuern.… Weiterlesen »
knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
4 Tage 13 h

olle jugentliche , diea demonstrieren, erst amoll die handys weck nemmen !
strohlungen sein a mit schuld.
ober do sogt kuner eppes

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
5 Tage 1 Min

tornado zerstört dorf in der eifel (nrw)…..der klimawandel lässt grüßen !!!

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
4 Tage 6 h

Wenn man sich die Empfänger der Friedensnobelpreise ansieht, dann würde ich so eine Ehrung eher als Beleidigung empfinden.

Rosenrot
Rosenrot
Grünschnabel
4 Tage 22 h

Sie hat etwas bewegt, stimmt, es gibt aber viele andere, die sich noch mehr für den Klimaschutz stark gemacht haben und es immer noch tun, und das schon seit Jahren. Ein bisschen übertrieben finde ich den Vorschlag schon.

onassis
onassis
Grünschnabel
3 Tage 19 h

Nur noch lächerlich; eine Schulschwänzerin als Nobelpreisträgerin

I-woas-bescheid
3 Tage 10 h

Dein ernst?

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
4 Tage 23 h

danoch kriagns an preis

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
4 Tage 11 h

Was sie tut, ist wichtig und gut.
Was sie sagt, ist 0-8-15 Gewäsch (“schaut nicht nur auf eure Gewinne”), wie man es in der Kirchen zeizung oder – mit etwas anderem Tonfall – an jedem Stammtisch hört (“Die schauen doch nur auf ihre Brieftasche!”).

Ich wünschte mir, dass sie ihnhaltlich mal etwas mehr zu bieten hätte als Mahnfloskeln, sie ist in der Popsition, auch mal was an den Mann zu bringen, was auch Hand und Fuß hat. Diese Position sollte auch mal genutzt werden.

Sag mal
Sag mal
Kinig
4 Tage 12 h

wenn dss Kindchen wirklich bei den Politikern was erreichen könnt dann müsst man Sie heilig sprechen.Aber was hatt Sich getan Seit diesen Demos?????Kommt noch?Man darf gespannt Sein.

wpDiscuz