Einsatzkräfte suchten den See ab

Körper von Michael Hafner aus dem Montiggler See geborgen

Mittwoch, 29. Juni 2022 | 17:34 Uhr

Montiggl – Die Einsatzkräfte, die am Großen Montiggler See nach Michael Hafner aus Andrian gesucht haben, sind auf einen leblosen Körper gestoßen. Wie Alto Adige online berichtet, geht man davon aus, dass es sich um den Leichnam des 19-Jährigen handelt.

Der Grund des Sees wurde unter anderem mit einem Sonargerät abgesucht. Der 19-Jährige galt bekanntlich seit Sonntag als vermisst.

Im Einsatz standen die Südtiroler Wasserrettung, die Bezirkstaucher der Freiwilligen Feuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren Montiggl und St. Michael in Eppan sowie die Berufsfeuerwehr Bozen.

Am Sonntagabend war der Michael Hafner mit einem Standup-Paddel auf dem See unterwegs und ist seitdem spurlos verschwunden. Ein Freund setzte nach einer ersten Suche unverzüglich einen Notruf ab. Kurz darauf wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften in Bewegung gesetzt. Auch am Ufer waren die Einsatzkräfte unterwegs.

Nun herrscht für die Familienangehörigen und die Freunde des jungen Andrianers traurige Gewissheit.

Die Suchaktion war nicht einfach: Der See ist rund 17 Hektar groß, der Grund ist schlammig, was das Wasser trübt.

„Montiggl sollte sich einen fixen Bademeister zulegen, um die Badegäste besser im Auge zu behalten“, erklärte der Notarzt am Bozner Krankenhaus, Alexander Franz, laut einem Bericht der italienischen Tageszeitung Alto Adige. Gleichzeitig ist Franz Verantwortlicher des italienischen Schwimmverbands in Südtirol. „Das Ertrinken im Kindesalter gehört zu den häufigsten Todesursachen“, erklärt der Arzt. In den meisten Fällen handle es sich um einen leisen Tod: Die Opfer werden vom Wasser verschluckt, ohne einen Laut von sich zu geben.

Wie Franz betont, sollte es am Montiggler See einen Bademeister geben, der unter anderem in einem Ruderboot auf dem See patrouilliert. Auch Erwachsene erleiden im Wasser nicht selten Anfälle von Übelkeit.

Die Gemeinde will den Vorschlag aufgreifen. „Im kommenden Jahr machen wir eine mehrjährige Ausschreibung für das Lido. Zu den Vergabemodalitäten soll ein Bademeister mehr dazugehören“, erklärte der Eppaner Vizebürgermeister Massimo Cleva. Jegliches Risiko auszuschalten sei unmöglich, doch ein Augenpaar mehr könne dazu beitragen, Leben zu retten. Auch Bürgermeister Wilfried Trettl spricht sich dafür aus, mehr für die Sicherheit zu tun, auch wenn ein Restrisiko immer bestehen bleibe.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Körper von Michael Hafner aus dem Montiggler See geborgen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Onkel
Onkel
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Bodemeister  mit boot afn sea zirkuliern nächstes johr.Iatz af onmoll spitzn olle die ohrn .muas wirklich erschtr eppas passiern bis etwos passiert?

el_tirolos
el_tirolos
Superredner
1 Monat 11 Tage

Erstmal mein Beileid den Angehörigen

Aber ob ein Bademeister der auf einem Ruderboot patroliert wirklich den ganzen See im Auge behalten kann?

Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@Onkel
Sem brauchts wohl eher a Speed-Boot und nit a Ruderboot wenn er jemond in Schwierigkeiten retten kennen soll…

Stella999
Stella999
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

….ich weiss nicht, ob man das jetzt sagen darf, aber es kann einfach auf jedem Berg, auf jedem See ein Unglück passieren, überhaupt wenn ein See so gross ist. So leid es mir für die Familie tut, aber viele Unfälle sind nicht vorhersehbar und oft nicht vermeidbar 🥺 Ich hoffe wirklich, dass mit einem Bademeister solche Unglücke abgewendet werden können, bin mir aber nicht sicher 🙏

Hustinettenbaer
1 Monat 11 Tage

Onkel, und Rettungsweste beim Standup-Paddeln tragen. Ist in (Segel-…)Booten Pflicht.
Trotzdem kann ein Unglück passieren.
Und das ist sehr traurig.

Evi
Evi
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@el_tirolos einer allein sicher nicht.

So ist das
1 Monat 11 Tage

@Stella999

Da kann man nur zustimmen und hoffen, dass solche traurigen Ereignisse vermieden werden.
Der Trauerfamilie und den Freunden viel Kraft.

PhilGrill
PhilGrill
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage
Mein aufrichtiges Beileid den Angehörigen und Freunden. @botchan: ein Bademeister auf einem Ruderboot wäre eine zusätzliche Sicherheit. Wenn etwas in der Nähe passiert kann er schnell eingreifen. Wenn es weiter weg passiert kommt er mit dem Ruderboot natürlich nicht rechtzeitig hin, aber vielleicht noch schnell genug um das schlimmste zu vermeiden… und es gibt auch Sportruderboote die ziemlich schnell sind wenn jemand damit umgehen kann. Ein Speed-Boot oder im allgemeinen Motorbot geht überhaupt nicht, weil auf dem Montiggler See sind zu viele Schwimmer unterwegs und der Bademeister würde jedes mal riskieren noch jemanden zu überfaren und mit der Heckschraube schwer… Weiterlesen »
Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 11 Tage

Na so traurig, Ruhe in Frieden. Viel Kraft der Familie.

artur626
artur626
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Den Angehörigen viel Kraft !
Sehr traurig , dass so junge Menschen ihr Leben lassen müssen !

Ratte
Ratte
Neuling
1 Monat 11 Tage

R.i.p. 🥺🙏🕯️
Mein tiefstes Mitgefühl seiner Familie, allen, die um ihn trauern, viel Kraft und Trost!
Vergelt’ s Gott allen Kräften für ihren unermüdlichen Einsatz vor Ort!

Bissgure
Bissgure
Tratscher
1 Monat 11 Tage

hons grott gilesn , mir kem die tränen , i finds unendlich traurig 😭😭😭

traurig
traurig
Superredner
1 Monat 11 Tage

Onfoch lei traurig und tragisch😢. Mein herzliches Beileid den Ongehörigen und gonz viel Kroft in der schwRn Zeit. I hof dass sie viele nette Menschn um sich hobm de ihmene helfn😓❤️

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Mein Beileid an die Familie.

limes1
limes1
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

viel kraft der familie und angehörigen und freunden in dieser dunklen zeit. das Schicksal kann manchmal richtig grausam sein. ruhe in frieden

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 11 Tage

ruhe in frieden….. und viel kraft den eltern….

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 11 Tage

…R.I.P….
🙏

Wunder
Wunder
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Traurige Gewissheit nach Tagen des Hoffen und Bangens.
Viel Kraft den Angehörigen und stille Anteilnahme.
Es gibt nichts Schlimmeres, als ein Kind zu verlieren

Sumsi
Sumsi
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Soooo schrecklich 😥 da werden scheinbare Probleme die man meint zu haben, auf einmal nichtig… du hattest das ganze Leben noch vor dir! Ruhe sanft und schicke deinen Lieben die Kraft diesen unfassbaren Schmerz zu ertragen

Zeckiblaeckie
Zeckiblaeckie
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Mein Aufrichtiges Beileid den Angehörigen und Freunden des Jungen Mannes.

Zum Bademeister mit dem Ruderboot:
Wenn der nette Arzt sich nur ein Wenig vorstellen Kann wie Groß 17 hektar Fläche sind, wie kurz die minuten sind in denen man ertrinkt, und wie Schnellan mit einem Ruderboot ist, und immer noch glaubt dass das solche Unfälle vermeidet so möge er sich als erster für den Job melden.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

😭😥😢Einfach nur traurig!!!So jung…..😖😣😩Ruhe Er in Frieden!

Horizont
Horizont
Tratscher
1 Monat 11 Tage

so ein schreckliches Schicksal.
den Eltern und alle die jetzt trauern
vie lKraft . mir tut dass unendlich
Leid .

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
1 Monat 11 Tage

Mein Beileid 😓

berlin
berlin
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit

Faktenchecker
1 Monat 11 Tage

3 Tage.

wpDiscuz