Kontrolldruck soll aufrechterhalten bleiben

Kriminalität in Meran: Erneut gezielte Kontrollen der Polizei

Donnerstag, 30. Juni 2022 | 10:12 Uhr

Meran – In Meran hat die Staatspolizei mit Unterstützung der Kriminalpolizei aus Mailand und der Hundestaffel der Finanzpolizei erneut gezielte Kontrollen durchgeführt.

Dabei wurde neben dem Stadtzentrum auch der Park am Bahnhof unter die Lupe genommen. Dabei haben die Ordnungshüter bei einem jungen Mann drei Gramm Rauschmittel sichergestellt. Er wurde als Drogenkonsument gemeldet.

Insgesamt hat die Staatspolizei bei dieser Kontrolloperation 125 Personen, 30 Fahrzeuge und vier Gastlokale überprüft. Weitere Kontrollen sollen in den nächsten Tagen folgen. Zudem soll das Personal aufgestockt werden.

Zuletzt gab es in Meran wiederholt Fälle von Klein- und Jugendkriminalität.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Kriminalität in Meran: Erneut gezielte Kontrollen der Polizei"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Waiby
Waiby
Tratscher
1 Monat 14 Tage

bravo isch richtig so

Faktenchecker
1 Monat 14 Tage

Wahnsinns hohe Kriminalitätsrate!

“Insgesamt hat die Staatspolizei bei dieser Kontrolloperation 125 Personen, 30 Fahrzeuge und vier Gastlokale überprüft.”

“drei Gramm Rauschmittel “

65Wendi
65Wendi
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Find ich gut,weiter so😊

wpDiscuz