Kuh war in eingezäunter Weide

Kuh attackierte in Obertauern Wienerin

Donnerstag, 07. September 2017 | 09:18 Uhr

Eine Urlauberin aus Wien ist am Mittwochnachmittag in Obertauern beim Wandern von einer Kuh angegriffen und schwer verletzt worden. Die 86-Jährige war mit ihrem Mann am Ufer des Grünwaldsees unterwegs und durchquerte dabei eine eingezäunte Weide, auf der sich 23 Kühe und sieben Kälber befanden. Plötzlich rannte ein Rind auf das Paar los und attackierte die Frau, berichtete die Polizei.

Die Wienerin wurde niedergestoßen und erlitt dabei einen offenen Unterschenkelbruch und eine Schulterverletzung. Ihrem Mann gelang es, das aufgebrachte Tier zu verscheuchen. Anschließend alarmierte er die Rettung. Die 86-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach geflogen.

Von: apa