In der Metropole Chicago herrschen derzeit -20 Grad Celsius

Lebensgefährliche Kälte hält Teile der USA weiter umklammert

Donnerstag, 31. Januar 2019 | 20:15 Uhr

Eine brutale Kältewelle hält große Teile der USA weiterhin im Klammergriff. Mindestens zehn Menschen kamen laut US-Medien bis Donnerstag infolge der arktischen Temperaturen ums Leben. Das öffentliche Leben blieb im Mittleren Westen des Landes großteils lahmgelegt. Auch kam es weiterhin zu massiven Störungen des Zug- und Flugverkehrs sowie der Strom- und Wasserversorgung.

Zu den gemeldeten Kältetoten gehörte ein 18-jähriger Student im Bundesstaat Iowa. Er wurde am Mittwoch auf einem Universitätscampus in Iowa City gefunden. Der Nationale Wetterdienst der USA warnte die Bewohner der betroffenen Gebiete, der eisige Wind könne bereits binnen fünf Minuten Erfrierungen an ungeschützter Haut verursachen. “Es gibt Kälte und es gibt KÄLTE”, erklärte die Behörde. “Eine extreme und gefährliche KÄLTE.”

“Die Temperaturen sind lebensgefährlich und wir müssen dementsprechend handeln”, sagte auch der Bürgermeister von Chicago, Rahm Emanuel. In der drittgrößten Stadt des Landes war die Temperatur am Mittwoch auf den zweitniedrigsten jemals gemessenen Wert gesunken – minus 31 Grad. Wegen des Windes lag die gefühlte Temperatur dort zeitweise sogar bei minus 46 Grad.

Für die etwa 16.000 Obdachlosen der als “Windy City” (Windige Stadt) bezeichneten Metropole im Bundesstaat Illinois richteten die Behörden mehr als 270 Wärmestuben ein. Dafür wurden neben Amtsgebäuden und Bibliotheken auch Polizeiwachen genutzt. “Es fühlt sich fast wie Trockeneis an”, sagte der 31-jährige Leon Gilbert, der trotz der Kälte zur Arbeit in einem Café im Zentrum von Chicago erscheinen musste. “Ich fühle, wie sich meine Haut zusammenzieht.”

Viele Geschäfte, Firmen, Behörden und Schulen blieben jedoch auch am Donnerstag geschlossen. Auch fielen weiterhin zahlreiche Flüge aus – allein in Chicago waren es bis Donnerstagvormittag (Ortszeit) mehr als 1.600. Das Bahnunternehmen Amtrak leitete aber in Chicago langsam wieder den Betrieb ein, nachdem es seinen Verkehr am Mittwoch in der Stadt eingestellt hatte.

In den Bundesstaaten Michigan und Minnesota drohten wegen der auf Hochtouren laufenden Heizungen Engpässe in der Versorgung mit Erdgas. Die Lage wurde durch einen Brand in einer Gasanlage in Michigan noch verschärft. Die örtlichen Behörden forderten die Verbraucher auf, ihre Heizregler herunterzudrehen.

Die arktische Kältewelle sorgte auch für kuriose Phänomene. Über dem riesigen Michigan-See stieg Dampf auf, weil kalte Luftmassen über das wärmere Seewasser zogen. Teile der gewaltigen Niagara-Fälle waren eingefroren.

Linderung war immerhin ab Freitag in Sicht. Der Nationale Wetterdienst sagte voraus, dass die Temperaturen im Mittleren Westen dann langsam steigen würden. Ursache der extremen Kältewelle war arktische Luft, die sich von dem normalerweise um den Nordpol kreisenden sogenannten Polarwirbel gelöst hatte. Für diese Abspaltung könnte laut einer wissenschaftlichen These die Klimaerwärmung verantwortlich sein.

US-Präsident Donald Trump, der nichts von Klimaschutzmaßnahmen hält, hatte allerdings wegen der Kältewelle den Klimawandel erneut angezweifelt. “Was zum Teufel ist mit der Erderwärmung los? Bitte komm schnell zurück, wir brauchen dich”, spottete er am Dienstag im Kurzbotschaftendienst Twitter. Die Nationale Meeres- und Atmosphärenbehörde (NOAA) merkte an, Winterstürme seien “kein Beweis dafür, dass es keine globale Erwärmung gibt”.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

51 Kommentare auf "Lebensgefährliche Kälte hält Teile der USA weiter umklammert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
typisch
typisch
Universalgelehrter
19 Tage 13 h

😂 Klimaexperten sind ratlos

Aurelius
Aurelius
Superredner
19 Tage 11 h

typisch
die meisten sind ratlos über Deine Kommentare

noergler
noergler
Tratscher
19 Tage 9 h

@typisch
Deine Logik: Ich glaube nicht an den Welthunger. Schließlich habe ich heute gut gefrühstückt

ivo815
ivo815
Kinig
19 Tage 8 h

Deine „Klimaexperten“ vielleicht…

typisch
typisch
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

@noergler
Manche glauben auch dass das klima schon seit millionen von jahren gleich blieb, bis jetzt und die erde eine scheibe wäre

typisch
typisch
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

@Aurelius
Keine angst in ein paar jahren gibt es eh kein erdöl mehr, haben mal experten gesagt

gschaidian
gschaidian
Tratscher
19 Tage 5 h

Genau die Wissenschaftler, die an die jüngste seit 100 Jahren bestehende Klimaerwärmung verursacht von C02 festhalten, BEHAUPTEN dass das Klima relativ immer gleich blieb, und erst in den letzten 100 Jahren anstieg. Nie etwas von der “Hockey stick” Theorie gehört? Es wird immer lachhafter

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
19 Tage 3 h

du bist ratlos, denn es ist offensichtlich, dass die Klimaerwärmung und die andauernde Luftverschmutzung immer mehr zu WETTEREXTREME führt!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
19 Tage 3 h

@typisch
wenn du wirklich glaubst, dass die Ressourcen unendlich sind dann tust du mir echt Leid! Oder vielleicht beneide ich dich sogar, so sorglos leben muss echt schön sein 😉

lauch
lauch
Grünschnabel
19 Tage 1 h

@iuhui
…net in typisch ernst nem. se willa jo la dea lausebengel.

nightrider
nightrider
Superredner
19 Tage 50 Min

@typisch
Erdöl wird es immer geben, es wird nur so teuer werden dass du es nicht mehr zum tanken nimmst.

nightrider
nightrider
Superredner
19 Tage 39 Min

Wieso ratlos? Braucht man nur aus dem Fenster schauen und man spürt die -35 Grad. Folgerichtig beginnt absofort die Globale Eiszeit und die Hölle friert zu. Also @typisch ab zum Äquator weil hier wird es so schnell nicht mehr warm.

typisch
typisch
Universalgelehrter
19 Tage 26 Min

@nightrider
Dann freu dich drauf, wenn dann die ersten borungen in der antarktis stattfinden. Aber scherz bei seite, es gibt viele neue technologieen im energiebereich, nur werden sie zimlich gebremst weil die zeit noch nicht da ist für die geldwirtschaft.
Jetzt muss erst mal deutschland seine veralteten e autos auf den markt schießen für die schwarze null. Doch google mal nach NANOFLOWCELL , ein schweizer unternemen mit dem auto QUANTINO, das ist die zukunft, aber die zeit ist noch nicht reif für lobbyisten

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
18 Tage 22 h

@typisch tja, ist es aber nicht. wechselt zwischen erwärmung und abkühlung, blöd nur das es gerade kälter werden MÜSSTE! Über jahrhunderte verteilt.

Staenkerer
18 Tage 22 h

@typisch klimawondl hots schun viele gebn und es werd a wieder oane kemmen,
i frog mi ollerdings mit wos de menschen, bezw. de dinosaurier de vor tausende von johr ausgelöst hobn?
no eppas isch interessant, man zoag ollm de bilder der seite des nordpols in dem es eis schmilzt, das auf der obdern seite des pols aus unerklärliche gründen des eis wochst, werd nie ungsprochn (doku übern nordpol kabel doku)!

Aurelius
Aurelius
Superredner
18 Tage 22 h

@gschaidian

Dein Name sagt alles
..

Mistermah
Mistermah
Kinig
18 Tage 12 h

die klimaexperten …. wer sind diese klimaexperten??? namen bitte! ich las den IPCC bericht und alle wissenschaftlichen abhandlungen darin belegen dass das CO2 nicht verantwortlich ist für den klimawandel. die politische zusammenfassung sagt dann das genaue gegenteil. also namen bitte. von physik und wärmeabsorptionsspektren hat hier wirklich niemand eine ahnung. ich sage es nochmal: wenn die atmosphäre zu 100% aus CO2 bestehen würde, würde es trotzdem nicht wärmer. physikalisch unmöglich.
ja es gibt einen klimawandel aber das hat andere gründe, z.t auch menschlich bedingt. CO2 ist aber nicht die ursache, sondern ein symtom!

Mistermah
Mistermah
Kinig
18 Tage 12 h

@OneManArmy
wieso müsste es gerade kälter werden? wer sagt das? die letzte kleine eiszeit ist gerade mal vor 100 jahren zu ende gegangen und dauert ca 400 jahre. wieso soll ein warmperiode nach 100 jahren vorbei sein? historisch gesehen dauerten die römische und mittelalterliche warmzeit ebenso mehrere 100 jahre. https://de.wikipedia.org/wiki/Kleine_Eiszeit also wieso soll es jetzt kälter werden? auf welche grundlagen stützt du dich? sonnenzyklus? der dauert 11 jahre und ich behaupte mal das wir nicht alle 11 jahre eine wechsel zwischen warm und kaltzeit haben.

gschaidian
gschaidian
Tratscher
18 Tage 8 h

Tolles Argument

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
18 Tage 6 h

deine grüne nein danke ist mitschuld an den klimakapriole ich hoffe dass du dir dessen bewusst bist ….zuerst denken dann schreiben wäre sehr sinnvoll

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
18 Tage 6 h

@typisch …🤯🤡🤮

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

Bekommen wir jetzt eine Klimaerwärmung oder eine neue Eiszeit?

ivo815
ivo815
Kinig
19 Tage 8 h

Euch hat man bei der AfD die Zusammenhänge noch nicht erklärt?

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

@ivo815
Na dann mach das doch du, du Experte.

typisch
typisch
Universalgelehrter
19 Tage 5 h

@ivo815
Dass mit kohlestrom e autos geladen werden?

noergler
noergler
Tratscher
19 Tage 5 h

@Waltraud:
Wetter ungleich Klima

Wenn du Heute gut gefrühstückt hast, heißt das nicht, dass auf der Welt niemand hungert. Vielleicht ist das ja verständlich.

noergler
noergler
Tratscher
19 Tage 5 h

@typisch: E-Autos werden aus einem Mix getankt. Verbrenner fahren immer mit Öl, da hat man keine Wahl.
PS: Ein Kohlekraftwerk verbrennt effizienter als ein kleiner Diesel im Auto.

Manchmal hab ich das Gefühl du tellst dich extra dumm, nur um was zum meckern zu finden.

typisch
typisch
Universalgelehrter
19 Tage 3 h

@noergler
😃 Wird schon effizienter verbrennen. Doch ist die effizienz des stroms dann in ladeverlust, wärmeverluste, lange leitungen mit eingerechnet

noergler
noergler
Tratscher
19 Tage 1 h

@typisch:
Kraftstoffe muss man auch aufwendig produzieren und transportieren.
Und wenn einer nicht viel fährt und eine kleine Solaranlage auf dem Dach hat, stellt sich die Frage gar nicht.

nightrider
nightrider
Superredner
19 Tage 32 Min

-35 Grad kann nur neue Eiszeit sein, hat ja der Prophet D.T. vorausgesagt. Am besten für 10 Jahre Heizöl im voraus kaufen.

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
18 Tage 23 h

@ivo815 von deiner partei no nix kehrt… tretboot??😁😁😘

Mistermah
Mistermah
Kinig
18 Tage 12 h

@waltraud
der ivo versteht von klima soviel wie die kuh von fussball. wer eine frage zum klima mit der afd totschlagmethode beantwortet, offentbart seine kompetenz zum thema

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
18 Tage 6 h

@typisch basta con queste cazzate!!!!

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
18 Tage 1 h

@Mistermah
Ja, irgendwie scheint er da ein Problem zu haben. Sowas wie eine Zwangsneurose.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
19 Tage 12 h

Bin schon gespannt auf Trump

Climate change is FAKE, spread by the FAKE NEWS Media. Sad!

typisch
typisch
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

Dein obama hat zu kalt?

gschaidian
gschaidian
Tratscher
19 Tage 3 h

Nachdem “global warming” nicht eingetreten ist, hat man sich auf “climate change” verlegt. Da es das Wesen des Klimas ist, sich zu ändern, ist man immer auf der sicheren Seite.

noergler
noergler
Tratscher
18 Tage 22 h

@gschaidian:
Da kannst du live beim “Eintreten” zuschauen:
https://climate.nasa.gov/vital-signs/global-temperature/

gschaidian
gschaidian
Tratscher
18 Tage 8 h
Das ist noch lange kein global warming, schon gar nicht global, sondern immer noch ein climate change, was das Klima eben so an sich hat, (siehe überschrift in deinem Link) überhaupt seit der letzten Eiszeit. Da kann die Menschheit nur froh sein, siehe die Zustände in den USA. Vielleicht wird dann aus Grönland wieder ein Grünland oder Sibirien bewohnt. Was sich da für Möglichkeiten ergeben. Bei einer Abkühlung wäre es viel schlimmer. Jedenfalls am C02 liegt es nicht, das sagt niemand, das “vielleivht” und “möglicherweise” der Wissenschaft ist kein Beleg. Alles ist nur politisch interpretiert, und der mainstream dreht sich… Weiterlesen »
M.A.
M.A.
Neuling
17 Tage 12 h

@gschaidian
und alles dreht sich bis zum Schluss um den schnöden Mamon…

nala
nala
Tratscher
19 Tage 3 h

Des mit dem Klimawandel isch jo der grösste käse i glab nix .. und es Klima werd sich jo ollm ändern sein olls lei cazzate ! Verstehe nicht das die Menschen an des glauben !!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
19 Tage 12 h

Alles eine Erfindung der Chinesen, die Wetterverhältnisse und Temperaturen werden NICHT extremer. Die Chinesen haben die Thermometer verstellt!

elvira
elvira
Superredner
19 Tage 9 h

wichtig isch dass dar trump behauptet es gib kuane klimaerwärmung……hauptsoche olm weiter denn dreck un die luft aipumpn

Mistermah
Mistermah
Kinig
18 Tage 12 h

eines ist klimawandel und das andere ist die verschmutzung unseres planeten. ersteres hat seine natürlichen ursachen und der mensch trägt durch vernichtung der wälder dazu bei. zweiteres ist allein unsere schuld.

Paula
Paula
Grünschnabel
19 Tage 11 h

Wäre nur an der Grenze eine Mauer …

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
19 Tage 3 h

sag’s den Trump 😁😂

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
18 Tage 10 h

Das Klima folgt anscheinend nicht den Vorgaben des IPCC.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
18 Tage 10 h

Wie kommst du darauf? Jedes Jahr wird’s wärmer.
Jedes Jahr werden die Winter kürzer, dafür um so heftiger.

Das passt doch.

Langfinger
Langfinger
Grünschnabel
19 Tage 2 h

Manbearpig is real!

nakedtruth
nakedtruth
Grünschnabel
18 Tage 7 h

Wetter ist nicht gleich Klima.
Wer noch nicht überzeugt ist, betrachte einmal den Zustand der Ferner in unserem Teil der Südalpen.

wpDiscuz