Die Begleiterin des Opfers wurde festgenommen

Leiche junger deutscher Frau in Wiener Hotel entdeckt

Samstag, 15. September 2018 | 22:45 Uhr

Eine 25 Jahre alte Deutsche ist Samstagvormittag in einem Hotelzimmer in Wien-Favoriten tot aufgefunden worden. Bei der Beschau der Leiche wurden Würgemale entdeckt, worauf die Begleiterin der jungen Frau, eine 31-jährige Einheimische, festgenommen wurde. Eine Obduktion der Leiche wurde angeordnet.

“Die Verdächtige ist zur Rezeption gekommen und hat gesagt, ihrer Freundin gehe es nicht gut”, berichtete Polizeisprecher Harald Sörös der APA. Daraufhin wurde die Rettungskette in Gang gesetzt – für die 25-Jährige kam aber die Hilfe zu spät.

Die Polizei war kurz vor 10.00 Uhr wegen des Todesfalls in das nicht näher genannte Hotel gerufen worden. Bei der Kommissionierung der Leiche “ergab sich der Verdacht, dass die Frau stranguliert worden sein könnte”, sagte Sörös.

Samstag am frühen Abend war die Einvernahme der Verdächtigen im Gang. Beide Frauen haben einen Wohnsitz in Wien, lebten aber nicht zusammen, sagte Sörös. Aufgrund der ersten Angaben der 31-Jährigen gingen die Ermittler davon aus, dass sie und die junge Frau aus dem Raum Düsseldorf ein Paar gewesen sein dürften.

Die Hintergründe des Falls waren laut dem Polizeisprecher noch völlig unklar. Eine Mordgruppe des Landeskriminalamts führt die Ermittlungen. Weitere Informationen wurden erst für Sonntag in Aussicht gestellt.

Von: apa