"Der Nanga Parbat ist ein tödlicher Berg"

Leichen von zwei Personen am Nanga Parbat lokalisiert

Donnerstag, 07. März 2019 | 15:50 Uhr
Update

Auf dem mehr als 8.100 Meter hohen Nanga Parbat in Pakistan sind offenbar zwei seit dem 24. Februar vermisste Alpinisten tot gefunden worden. Rettungskräfte lokalisierten zwei Leichen, berichteten italienische Medien am Donnerstag. Bei Hubschrauberflügen soll nun herausgefunden werden, ob es sich um den vermissten 42-jährigen Italiener Daniele Nardi und den 30-jährigen Briten Tom Ballard handelt.

Die Leichen wurden bei der Diamir-Wand des Nanbga Prbat gesichtet, teilte der baskische Alpinist Alex Txikon mit, der Leiter der unter anderem von Drohnen unterstützen Suchaktion. Die beiden vermissten Alpinisten wollten die Mummery-Spitze des Nanga Parbat erreichen.

Zuvor hatte der pakistanische Alpinist Nazir Sabir betont, es gebe keine Hoffnung mehr, die beiden Vermissten lebend zu finden. “Der Nanga Parbat ist ein tödlicher Berg. Ich hatte den beiden geraten, ihn nicht während des harten Winters am Himalaya zu besteigen”, berichtete Sabir.

Von: apa