Magnitude von 1,1 gemessen

Leichtes Erdbeben im oö. Salzkammergut

Dienstag, 22. Mai 2018 | 09:45 Uhr

Im oö. Salzkammergut hat am Montagabend die Erde gebebt. Laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wurde nordöstlich von Bad Goisern (Bezirk Gmunden) um 22.12 Uhr eine Magnitude von 1,1 gemessen. Auch in Lauffen sowie in der nahegelegenen Ortschaft Weißenbach war der Erdstoß zu spüren. Schäden an Gebäuden seien angesichts der geringen Magnitude auszuschließen, so die Seismologen.

Die ZAMG ersucht die Bevölkerung, das Wahrnehmungsformular online unter http://www.zamg.ac.at/bebenmeldung auszufüllen oder schriftliche Meldungen an den Erdbebendienst der ZAMG, Hohe Warte 38, 1190 Wien (Porto zahlt Empfänger) zu senden.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz