Für mutmaßlich Betrunkenen gab es kein Entrinnen

Leifers: Bedenklicher Zustand – Alkohol-Test mit Vehemenz abgelehnt

Donnerstag, 01. September 2022 | 10:48 Uhr

Leifers – Diesen Einsatz werden die Beamten der Gemeindepolizei Leifers wohl nicht so schnell vergessen. Am Dienstag gegen 11.00 Uhr wurden sie in die Galizienstraße zum Parkplatz des Friedhofs gerufen. Ein Mann war dort mit seinem Fahrzeug aufgefallen. Er wirkte konfus und prallte schließlich gegen einen Baum.

Die Ordnungshüter haben den Mann, der sich als Arbeiter aus Villanders entpuppte, angehalten. Gleich bemerkten sie, dass etwas nicht stimmte und so luden sie den Autofahrer ein, sich einem Alkohol-Test zu unterziehen.

Mit Vehemenz lehnte der Villanderer das ab schreibt die italienische Tageszeitung Alto Adige. Doch ein Entrinnen gab es nicht: Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, auch weil die Polizisten eine Bierkiste im Wagen entdeckt hatten.

Schließlich begann sich der Mann aufzuregen und lauter zu werden, wodurch sich die Gemeindepolizei gezwungen sah, die Carabinieri hinzuzuziehen. Doch auch die Männer der Militärpolizei konnten den Arbeiter nicht dazu bringen, ins Röhrchen zu blasen. Wie vom Straßenverkehrskodex in diesen Fällen vorgesehen, kommt die Verweigerung des Alkohol-Tests der Höchststrafe gleich. “Es wird so gewertet, als wenn ein Autofahrer über 1,5 Promille im Blut hat”, erklärt der Kommandant der Gemeindepolizei von Leifers, Roland Pichler.

Der Villanderer wurde somit angezeigt und sein Führerschein abgenommen. Über weitere Sanktionen muss nun ein Richter bestimmen. Das von dem Arbeiter gelenkte Fahrzeug gehört dem Unternehmen, für das er unterwegs war. Andernfalls wäre es beschlagnahmt worden.

Damit war der Fall aber noch nicht erledigt. Angesichts des Zustands des Mannes wurde ein Ambulanzwagen nachalarmiert. Der Notarzt hat schließlich festgestellt, dass der Mann vermutlich lediglich betrunken war und somit nicht gegen seinen Willen ins Krankenhaus gebracht werden kann.

Nach einigen Diskussionen erklärte sich das Team des Ambulanzwagens bereit, den Mann nach Villanders zu bringen. Das Auto blieb in Leifers stehen und muss von jemand anderem abgeholt werden.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Leifers: Bedenklicher Zustand – Alkohol-Test mit Vehemenz abgelehnt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
24 Tage 2 h

Abgesehen davon das man eunen offensichtlich Betrunkenen aus dem Verkehr ziehen MUSS, finde ich die Bemerkung:” Carabinieri und Militär Polizei” bemerkenswert!
Was tut eine Militär Polizei auf den Straßen einer Demokratie? Sue hat da wie in anderen Ländern nichts zu suchen und die EU bemängelt das seit Jahrzehnten!

Nickname
Nickname
Grünschnabel
24 Tage 1 Min

Die Carabinieri sein sozusogn “Militärpolizei”. Kearn zu di Putz und a zur Armee.
https://it.wikipedia.org/wiki/Arma_dei_Carabinieri

Savonarola
23 Tage 23 h

N. G.

die Carabinieri haben in Italien auch die Funktion einer Militärpolizei. Gerade erst wurden 100 Mann in Anwesenheit unseres Landeshauptmanns neu zum Dienst in Südtirol bestellt.

N. G.
N. G.
Kinig
23 Tage 21 h

@Savonarola Die EU bemängelt seit Jahren das es nicht 2 Organe geben darf und die Carabinieri auf den Strassen nichts zu suchen haben und sich lediglich um militärische interne Sachen kümmern dürften. Sogar unter Strafandrohung seitens der EU.
Es gibt in mehreren Ländern 2 Organe, wie in den USA oder Frankreich aber in denen tun sie nur das wofür sie zuständig sind und bei uns überschneiden sich die Aufgaben und das ist nicht zulässig.

DontBeALooserBeASchmuser
23 Tage 14 h

@Savonarola und wie viele der hundert neuen Carabinieri sind der deutschen Sprache auch nur im Ansatz mächtig? 🤔

Savonarola
23 Tage 13 h

@N. G.

in Italien braucht es aber mehrere solcher Organisationen, die sich gegenseitig im Wege stehen, weil sonst zuviel Machtkonzentration da ist und die Gefahr eines Putsches droht.

Savonarola
23 Tage 23 h

Mit der Legalisierung von Drogen wird man solche Szenen noch öfters vorfinden.

N. G.
N. G.
Kinig
23 Tage 22 h

Drogen Tests gibt es schon und geraucht wird jetzt genau so viel wie wenns später legalisiert wird. Da gibt es keinen Unterschied. Übrigens, in den Niederlande hat man Untersuchungen mit bekifften Autofahrern gemacht…suchs dir raus, wirst staunen zu welchem Ergebnis die kamen.
Es kommt, in Deutschland und in Italien! Davon kannst du ausgehen auch wenns dich in deiner erzkonservativen Denke stört. Damit wirst du leben müssen grins

Savonarola
23 Tage 13 h

@N. G.

“Denke” ist wohl ein Wort aus der Boulevardpresse.

inni
inni
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

Warum konnte der Betreffende nicht mit einem öffentlichen Verkehrsmittel nach Villanders fahren oder sich abholen lassen (eventuell hätte er vorher auf die Wache gebracht werden können um dort den Abbau des ärgsten Rausches abzuwarten). 
Den Ambulanzwagen als Taxi zu verwenden ist jedenfalls höchst missbräuchlich❗️

N. G.
N. G.
Kinig
23 Tage 19 h

Falsch!

Brixbrix
Brixbrix
Superredner
24 Tage 1 h

die Ambulanz fiahrt an offensichtlich betrunkenen hoam???
jo fallts, der soll mit die öffentlichen odr an taxi hoamfohrn.

N. G.
N. G.
Kinig
23 Tage 19 h

Und wer wäre dann verantwortlich wenn er auf dem Weg verunglückt? Rein rechtlich derjenige der ihn so entlassen hat. So einfach ist das nicht! Das ist übrigens bei der Arbeit genau so. Würde man da besoffen auftauchen, müssten sie den entweder da ausnüchtern lassen oder nach Haus bringen. Wobei wiederum der, der denjenigen fährt, die Verantwortung trägt. Rechtlich gesehen kommstdu aus der Nummer anders nicht raus.

marher
marher
Universalgelehrter
24 Tage 20 Min

Blosn isch billiger als verweigern. Wenn jeder asou tat …

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
24 Tage 1 h

wäre er in der probezeit wäre die strafe noch drastischer.

Einheimischer
Einheimischer
Superredner
23 Tage 5 h

Der Mann wird sich noch wundern..
Die Rechnung kommt, für die Kosten und Exklusive Fahrt nach Hause…

Carabinieri hin oder her…
Die sind e nur presente wenn es was zu holen gibt… Bei den derzeitigen Serien Einbuchen im Lande schlafen die alle, haben ja Feierabend…

wpDiscuz