Reanimation blieb erfolglos

Lkw-Lenker auf Brennerautobahn gestorben

Sonntag, 03. Februar 2019 | 08:25 Uhr

Nach einem Verkehrsunfall auf der Brennerautobahn A13 im Bereich Brennersee in Tirol ist Samstagnachmittag ein Lkw-Lenker bewusstlos in seinem Fahrzeug aufgefunden worden. Der 52-Jährige war mit seinem Fahrzeug offenbar aufgrund eines Gesundheitsproblems fahrunfähig geworden und daraufhin auf dem Pannenstreifen zum Stillstand gekommen, wie die Polizei Sonntag früh in einer Aussendung berichtete.

Reanimationsmaßnahmen des via Hubschrauber angereisten Notarztes blieben erfolglos. Der gebürtige Grieche verstarb noch am Unfallort. Der Mann dürfte nach Angaben der Polizei einem Herzversagen erlegen sein.

Von: apa