Edelstein und Netanyahu wurden live im Fernsehen geimpft

Lockerungen für Corona-Geimpfte in Israel

Sonntag, 21. Februar 2021 | 16:33 Uhr

Israel hat am Sonntag spezielle Erleichterungen für Bürger eingeführt, die gegen das Coronavirus geimpft oder nach einer Erkrankung genesen sind. Mit einem Grünen Pass dürfen sie unter anderem wieder Fitnessstudios, Hotels, Theater oder Sportereignisse besuchen. Gesundheitsminister Juli Edelstein schrieb bei Twitter, mehr als 3,2 Millionen Israelis könnten ab sofort diese Vorteile genießen.

Ziel ist es, die Wirtschaft im Land wieder anzukurbeln. “Der Grüne Pass öffnet das Land schrittweise wieder”, sagte Regierungschef Benjamin Netanjahu am Samstagabend. Die Impfkampagne in Israel ist im Vergleich zu anderen Ländern sehr weit fortgeschritten. Das Land mit seinen 9,3 Millionen Einwohnern gilt als Vorreiter. Inzwischen kann sich jeder Bürger im Alter ab 16 Jahren impfen lassen. Die Infektionszahlen im Land sind weiterhin vergleichsweise hoch, in den vergangenen Wochen jedoch stetig gesunken.

Im Rahmen eines zweiten Öffnungsschritts nach einem wochenlangen Lockdown wurden am Sonntag auch Einkaufszentren, Museen, Bibliotheken und Gebetshäuser für Nicht-Geimpfte geöffnet. Dort müssen weiter die Corona-Regeln wie Maskenpflicht und Abstand eingehalten werden. Auch die Schulen wurden für weitere Klassen geöffnet.

In Israel kann sich jeder Genesene sowie jeder Geimpfte eine Woche nach der zweiten Impfung einen Impfausweis online erstellen. Persönliche Informationen sind mittels eines einfachen QR-Codes ablesbar. Besitzer eines solchen Impfausweises können sich dann einen Grünen Pass ausstellen lassen, unter anderem über eine spezielle App.

Am ersten Tag verlief allerdings nicht alles glatt: Die App “Ramzor”, über die man auf Smartphones den Grünen Pass erstellen kann, stürzte etwa bei zahlreichen Anwendern immer wieder ab. Das Gesundheitsministerium teilte daraufhin mit, in den ersten zwei Wochen könne alternativ auch der Impfausweis vorgezeigt werden.

Das Gesundheitsministerium hat mit der Polizei Maßnahmen vereinbart, die Fälschungen verhindern sollen. Bei Verstößen drohen Unternehmen saftige Geldstrafen, Fälschern des Grünen Passes hatte Gesundheitsminister Juli Edelstein sogar mit Haftstrafen gedroht.

Von Elternseite gab es heftige Kritik daran, dass in den Mittelschulen der Fernunterricht per Videokonferenz-Software Zoom weitergeht, während die Einkaufszentren bereits geöffnet sind. Auch Impfgegner kritisierten die Vorteile, die der Grüne Pass ermöglicht, als ungerecht und illegitimes Druckmittel seitens der Regierung.

Die Leiterin einer Fitness-Kette sprach dagegen am Sonntag von einer “fantastischen Öffnung”. Die Geimpften, die nach Monaten wieder im Studio Sport machen könnten, seien “glücklich darüber, dass sie eine grüne Insel betreten, auf der ihnen keine Gefahr droht”, sagte sie der Nachrichtenseite ynet.

Das israelische Nationaltheater Habima in Tel Aviv stellte nach der Wiedereröffnung am Sonntag am Eingang einen Bildschirm mit Gesichtserkennungssoftware auf. “In der Corona-Krise können wir allen Einrichtungen helfen, die rasch sehr viele Leute einlassen und ihre Identität überprüfen müssen”, erklärte Ejal Fischer vom Startup Preciate den Einsatz. Die Software brauche nur eine Sekunde für die Erkennung und könne auch Fälschungen verhindern, sagte Fischer. Theaterbesucher könnten ihren Ausweis mit Bild entweder online einscannen oder sich beim ersten Besuch an Ort und Stelle registrieren lassen. Dem Nationaltheater habe man die Software gespendet, sie koste für gewöhnlich monatlich bis zu 1.500 Schekel (rund 380 Euro) pro Station mit Bildschirm.

Insgesamt wurden in Israel seit dem 19. Dezember rund 4,3 Millionen Erst- und fast drei Millionen Zweitimpfungen verabreicht.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Lockerungen für Corona-Geimpfte in Israel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ebbi
ebbi
Tratscher
15 Tage 5 h

Richtig so, sobald alle Zugang zum Impfstoff haben. Impfverweigerer weiter einsperren oder alternativ täglich testen.

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 2 h

@ebbi Ich glaub, das ist hier rechtlich nicht so einfach umzusetzen.
Man kann zwar für gewisse Sachen eine Impfung voraussetzen (wie die Auslandsimpfungen bei Fernreisen oder Zugang zu Kindergärten), aber ich glaub nicht, dass z.B. die Bewegungsfreiheit innerhalb des Staates eingeschränkt werden darf.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
15 Tage 1 h

Schön wie viel Gerechtigkeitgefühl sie haben. Gratuliere.

Lenilein
Lenilein
Neuling
14 Tage 23 h

… und was würdest du deiner Meinung nach mit all denjenigen tun, welche bereits infiziert waren?

ebbi
ebbi
Tratscher
14 Tage 23 h

@Lenilein impfen

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
14 Tage 22 h

@ebbi
Das kommt mir alles sehr bekannt vor

forzafcs
forzafcs
Superredner
14 Tage 20 h

Was ich nicht Verstehe, warum sind die Menschen die sich Impfen lassen so wütend über andere die die Impfung ablehnen? Sie sind doch Immun und ihnen kann nichts passieren. Ich zwinge niemand sich nicht Impfen zu lassen, aber ich erwarte mir auch von der anderen Seite das selbe.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
14 Tage 8 h

pass auf i glab du hosch nit aufmerksam glesen.. jeder geimpften und JEDER GENESENE!! des kannt gefährlich sein dass illegale corona partys gmocht werden um sich gegenseitig zu infizieren.. bei solche sochen tat i guat aufpassen ober miassen de wissen

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
14 Tage 7 h

Ich hätte da noch eine Frage, zu ihrem Plan. Würden sie das auch ihren Freunden/Bekannten und/oder Verwanten zumuten die anderer Meinung sind?

Neumi
Neumi
Kinig
14 Tage 4 h

@ forzafcs Wütend bin ich nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass manche es sind. Es ist nämlich ein Mindestprozentsatz notwendig ist, um eine gewisse Effizienz zu erreichen und in Folge wieder öffnen zu können.

ebbi
ebbi
Tratscher
14 Tage 25 Min

@bubbles sorry, aber ich habe keine Impfgegner als Freunde.

ebbi
ebbi
Tratscher
13 Tage 22 h

@bubbles ich stehe auch gegenüber Bekannten und Verwandten zu meiner Einstellung übers Impfen. Meine Verwandtschaft lässt sich impfen bzw. wartet nur darauf, sich impfen zu lassen.

Doolin
Doolin
Superredner
15 Tage 7 h

…die Israelis machen’s uns vor…wir sind aber noch lang nicht so weit…wir bleiben eingesperrt…
😆

Freier
Freier
Grünschnabel
15 Tage 3 h

… der einzige Weg…

Nico
Nico
Superredner
15 Tage 4 h

Ein Vorreiter 👍 so wirds bei uns auch kommen, und damit schöne Grüße an alle Impfgegner, denen der lockdown wohl noch lange erhalten bleibt!

forzafcs
forzafcs
Superredner
14 Tage 20 h

Einfach Traumhaft, jedes Einchecken in Restaurant wird Registriert, jedes Busfahren einfach alles, der Staat weiß über jede Bewegung bescheid, Totalüberwachung Hallo!

Offline
Offline
Superredner
14 Tage 18 h

@forzafcs..das weiß er, wenn er will, auch jetzt schon.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
14 Tage 8 h

geimpfte und JEDER GENESENE! also ahoi corona partys 😂 hel werrts schun segen folls es bei ins soweit isch, hem feiern die jungen ersch recht wieder, weil die hem hoben relativ wenig bis nix zu befürchten

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
14 Tage 7 h

@forzafcs hä? wenn mit Korte in Restaursnt zohlsch woas ers a? Busfohrn woas dor stoot sowieso, wegn Ticket und Abo+. Total sinnlose aussoge. A jede Überwochungskamera af der Stroße hot Kennzeichenerkennung, so woas man olm wo umgeasch. Also des isch koan Argument.

Chrys
Chrys
Tratscher
14 Tage 6 h

@forzafcs 
Wir sind doch heute sowieso schon vollkommen überwacht. Wer eine Kreditkarte besitzt und benützt, einen Telepass hat, all die Kameras die uns verfolgen, Bankomatbewegungen, Hotelaufenthalte, usw., usw.
Wenn der Staat nicht wissen darf was wir tun dann ist es doch vielleicht besser wenn wir es gar nicht tun. 

Staenkerer
15 Tage 6 h

so soll es sein! wer geimpft oder durch überstondene infizierung immun isch soll in genuß von de lockerungen kemmen und normal lebn dürfn, lei sem mocht es sinn und mir findn schritt für schritt wieder zrug zur normalität!
des war a der größte anreiz für skeptiker, zögrer, zaudrer, sich impfen zu lossn!

vernunft01
vernunft01
Grünschnabel
15 Tage 4 h

Absolut richtig so!!!

Sigo70
Sigo70
Grünschnabel
15 Tage 3 h

Hat man etwas aus der Geschichte gelernt?

Trina1
Trina1
Superredner
15 Tage 2 h

Möchte nur wissen wer Italien noch ernst nimmt! Ein Staat der sich alles vertan hat und nicht mehr glaubwürdig ist!

Staenkerer
14 Tage 22 h

und wer nimmt i
südtirol no ernst? eindeutig no letzer als italien!
aaaa… naaaa… wor jo nit letzer, sonder lei an sonderweg ins verderben!

Trina1
Trina1
Superredner
14 Tage 20 h

@Staenkerer Südtirol ob es oan passt oder net isch Italien!🤷‍♀️

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
14 Tage 7 h

@Trina1 wossen donn? Australien??

Trina1
Trina1
Superredner
14 Tage 6 h

@LouterStyle mir kennen auswandern a nimmer.

inni
inni
Superredner
15 Tage 1 h

Auch wenn wir Europäer wollten, wäre eine solch hohe Durchimpfungsrate gar nicht möglich, weil wir zu viele sind – einmal für den Impfstoff-Ankauf und dann für das Impfen im Allgemeinen. Außerdem ist Israel besonderer Freund der USA, was eine Vorzugsbehandlung beim Impfstofferwerb bedeutet, und hat darüberhinaus in Allem freie Entscheidungsmöglichkeit. Europa ist mit seinem riesengroßen Demokratieapparat viel zu schwerfällig!

DontbealooserbeaSchmuser
14 Tage 20 h

“Demokratie” 😂 “Freund” 😆

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
15 Tage 2 h

Und wieso kriegt Israel so viel Impfstoff? Gonz nochn Motto, mir raffn olln Impfstoff zom und die Ondrn kinnen schaugn wie sie tien!

DontbealooserbeaSchmuser
14 Tage 20 h

Psssst, sonst müssen wir noch Wiedergutmachungsgeld für 6 Millionen Coronatote zahlen 😂

wpDiscuz