Der Mann gab 45.000 Euro aus

Lungau: Deutscher ging Internet-Betrügerin auf Leim

Sonntag, 30. Juli 2017 | 11:05 Uhr

Mit den Versprechungen, sich mit ihm eine gemeinsame Zukunft aufbauen zu wollen, hat eine Frau einem im Salzburger Lungau lebenden Deutschen in den vergangenen Monaten 45.000 Euro herausgelockt. Der 73-Jährige hatte die Frau auf einer Internetseite kennengelernt. Sie gab an, dass sie Amerikanerin sei, derzeit für die US-Armee in Afghanistan stationiert wäre und über ein Vermögen verfüge.

Als die Internet-Betrügerin den Mann um Vorauszahlungen für Transaktionen zum Aufbau des gemeinsamen Lebens bat, überwies der Mann Geld. Der Geldtransfer nach Salzburg kam dann ebenso wenig zustande wie die angekündigte Partnerschaft. Die Polizei ermittelt.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Lungau: Deutscher ging Internet-Betrügerin auf Leim"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
19 Tage 6 h

Dummheit,kostet!😢😢😢

Staenkerer
18 Tage 14 h

du sogsch es! wenn dummheit wea tuat schreit der no longe ..😑😕

wolke5
wolke5
Superredner
19 Tage 6 h

Wenn sie schon angibt über ein Vermögen zu verfügen, warum gibt er ihr dann Geld?

Oma
Oma
Grünschnabel
19 Tage 5 h

….do gibs nix zu ermitteln höchsten über den Geisteszustand des herrn….

prontielefonti
prontielefonti
Grünschnabel
18 Tage 21 h

… selber bled

oli.
oli.
Universalgelehrter
18 Tage 12 h

Solche Menschen gehört das Handwerk gelegt , Menschen reinzulegen die im Alter nicht alleine sein wollen und auf der Suche nach Liebe , Geborgenheit etc. sind .
Dann ausnehmen wie eine GANS , Liebe macht blind und unvorsichtig.

wpDiscuz