Kleinbus und Pkw zusammengeprallt

Luttach: 15 Personen nach Verkehrsunfall ins Krankenhaus eingeliefert

Freitag, 29. Juli 2022 | 18:30 Uhr
Update

Luttach – Notarzt, Weißes Kreuz und die Freiwillige Feuerwehr Luttach wurden am Freitagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen.

Kurz nach 17.00 Uhr prallten ein Kleinbus und ein Auto zusammen. Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der Staatstraße Ahrntal vor der Dienststelle des Weißen Kreuzes in Luttach.

Dabei zogen sich 15 Personen Verletzungen zu. Die drei mittelschwer Verletzten wurden in die Krankenhäuser Bozen und Bruneck gebracht. Die restlichen zwölf Personen wurden mit
leichten Verletzungen bzw. zur Kontrolle in die Krankenhäuser Bruneck, Innichen und Brixen gebracht.

Im Kleinbus war eine italienische Jugendgruppe und im Pkw des Typs Range Rover eine italienische Urlauberfamilie.

In der Folge des Unfalls kam es in dem betroffenen Bereich auf der Staatsstraße zu Staus und Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz waren neben der Freiwilligen Feuerwehr Luttach, der organisatorische Leiter des Weißen Kreuzes, der Rettungsdienstkoordinator, zwei Notärzte, rund 30 Kräfte des Weißen
Kreuzes mit zehn Fahrzeugen, der Notarzthubschrauber Pelikan 2 und die Ordnungskräfte der Polizei Bruneck.

Der Rettungsdienst hat den Einsatz um 18.30 Uhr beendet. Die Freiwilligen Feuerwehr Luttach kümmert sich noch um letzte Aufräumarbeiten.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Luttach: 15 Personen nach Verkehrsunfall ins Krankenhaus eingeliefert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
primetime
primetime
Kinig
19 Tage 18 h

In Luttach ist es wohl gefährlich….Gute Besserung

Doolin
Doolin
Kinig
19 Tage 17 h

…wenn man Unfall und Luttach hört, kriegt man Zittern…

Joan
Joan
Grünschnabel
19 Tage 18 Min

@Doolin vorsicht bleib dohoam weil luttach isch überoll

PuggaNagga
19 Tage 20 h

Do hots gewaltig gituscht.
Guate Besserung in di Leit.

nok
nok
Superredner
19 Tage 17 h

Luttach kommt mir bekannt vor.

Gute Besserung…

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
19 Tage 18 h

Guate Besserung in olle! 💪

Apuleius
Apuleius
Grünschnabel
19 Tage 7 h

Wenn sich alle a bissl besser aufführn würden aus den strassen, würd a viel weniger passiern. Da ist eigentlich keine gefährliche stelle, aber bei manchen touristen zur zeit meint man wohl, dass die mit geschlossenen augen fahren…

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
19 Tage 7 h

@Apuleios
Bei den Touristen?????? Und bei den Einheimischen????

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
19 Tage 5 h

Apu….
Wenn ich an unübersichtlichen Stellen , mit weit überhöhter Geschwindigkeit oder im Überhohlverbot überholt werde sind das fast ausschließlich Einheimische.
Die kennen sich aus und haben dazu wohl hellseherische Fähigkeiten oder können um die Ecke schauen!

Tata
Tata
Superredner
19 Tage 3 h

gonz ginau..kimp mir af do Stroße a italienischo Tourist mitn Auto entgegn…is gonze Auto volla Leit…wenn mindigschtns la do Rescht af die Berge, die Wolkn und in Himml schaugat, und wenigshtns do Fohra afdie Stroße!!!! mir kimp fir, es sein olls laTeppm untowegs🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

tom
tom
Universalgelehrter
19 Tage 3 h

@Tata schau dir amol die Videos von “Bad Drivers of Italy” auf YouTube an. da tust du nur noch den Kopf schütteln

Gepetto76
Gepetto76
Tratscher
19 Tage 46 Min

Mir wissn jo net erst seit geston wies zui geat bol die Italiener dou sein …und mir brauchn net moan das viele Einheimische besser sein…wenn jeder bei sich schaug samo guit im Rennen…😂

wpDiscuz