Die Polizei fasste den Raser verspätet

Mann lieferte sich in Bregenz Verfolgungsjagd mit Polizei

Freitag, 26. Mai 2017 | 15:20 Uhr

Ein 20-jähriger Pkw-Lenker hat sich Freitag früh eine Verfolgungsjagd mit der Vorarlberger Polizei geliefert. Der Mann flüchtete mit weit überhöhter Geschwindigkeit durchs Bregenzer Ortsgebiet, überfuhr mehrere rote Ampeln und gefährdete bei Überholmanövern andere Verkehrsteilnehmer. Zwar konnte er zunächst entkommen, wenig später aber gelang es der Polizei, den 20-Jährigen auszuforschen.

Die Polizei wurde gegen 4.50 Uhr im Stadtgebiet von Bregenz wegen seiner “unsicheren Fahrweise” auf den gelben VW Polo des 20-Jährigen aufmerksam. Sogleich folgte eine Streife dem 20-Jährigen. Als dieser jedoch den Polizeiwagen im Rückspiegel entdeckte, trat er aufs Gaspedal. Der Mann flüchtete durch mehrere Ortschaften, in Dornbirn schließlich verlor ihn die Polizei aus den Augen. Die Ermittlungen der Polizei zeigten jedoch rasch Erfolg. Autolenker, die durch die Fahrt des 20-Jährigen in Gefahr gerieten, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Von: apa