Der Mann war stark alkoholisiert

Mann nach Messerangriff auf Freundin in Wien festgenommen

Montag, 12. Juni 2017 | 12:05 Uhr

Mit blutenden Verletzungen ist eine 34-Jährige in der Nacht auf Montag auf eine Polizeiinspektion in der Favoritenstraße gekommen. Ihr Freund habe sie im Zuge eines Streits mit einem Messer angegriffen. Polizisten nahmen den Beschuldigten an der Wohnadresse fest. Der Mann war stark alkoholisiert, die Messerattacke stritt er ab.

Die Frau wurde gegen 1.30 Uhr bei der Polizei vorstellig. Sie wies laut Sprecherin Irina Steirer Stichverletzungen am rechten Oberschenkel und am Hinterkopf bzw. im Nacken auf, es bestand aber keine Lebensgefahr. Die Berufsrettung Wien brachte die 34-Jährige in ein Spital.

Von: apa