Beim Festgenommenen handelt es sich um einen Iraker

Mann schlug Ehefrau über zehn Jahre – festgenommen

Freitag, 26. Mai 2017 | 11:10 Uhr

Ein 33 Jahre alter Mann, der seine Ehefrau (35) über zehn Jahre hinweg misshandelt haben dürfte, ist am Mittwoch in Graz festgenommen worden. Das berichtete die Landespolizeidirektion am Freitag. Die Verletzungen der Frau waren im Krankenhaus aufgefallen, das Personal verständigte die Polizei. Der Mann wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht. Er zeigte sich nicht geständig.

Der irakische Staatsangehörige dürfte seine Ehefrau seit 2006 in ihrer beider Heimatland und seit 2015 in Graz oftmals verletzt haben. Nach einer weiteren Gewalttat in der gemeinsamen Wohnung musste die Frau im LKH medizinisch behandelt werden. Sie hatte durch Tritte und Faustschläge unter anderem einen Nasenbeinbruch erlitten. Die Polizei leitete Erhebungen ein und nahm in weiterer Folge den Mann fest. Gegen ihn wurde darüber hinaus eine Wegweisung aus der Wohnung ausgesprochen.

Von: apa